ETA: Fehlermeldung:Rücklauftemperatur zu niedrig

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 145361

      ETA: Fehlermeldung:Rücklauftemperatur zu niedrig

      Hallo zusammen,

      habe grade angeheizt und wunderte mich schon, warum die ETA-RLA nicht einschaltet. Den Stellmotor hört man sonst immer. Normalerweise schaltet sie voll auf die heiße Seite ein um schnell auf die 60°C RLT zu kommen. Hab mich auch gewundert, dass der Mischer der RLA komische Vibrationsgeräusche macht. Er zuckt sich während der Verbrennung auch kein bisschen von der derzeitigen Stellung weg (ein drittel Heiss).

      Der Vorlauf hatte Mühe über 60°C zu kommen. RLT maximal 52°C
      Es kam mehrmals die Meldung RLT zu niedrig.

      Kann es sein, dass der Mischer hängt?
      Kann ich den eigentlich manuell bewegen, wenn ich auf die 'Hand'-Taste drücke, oder verstelle ich damit nur die Skala und der Schalter dreht frei?

      Hab ja noch Garantie, aber blöd ist das jetzt schon.

      An einem update liegt es sicherlich nicht. Warum wohl.....

      VG
      AlexFehlermeldung:Rücklauftemperatur zu niedrig
      • 2

      • # 145370
      Nochmal ich. Jetzt gegen Ende das Abbrandes geht der Mischer der RLA auf Kalt, so wie es soll. Also er bewegt sich doch. Aber er schaltet immer auf 'Schließen' und 'Halt' alle paar Sekunden hin und her. Ist das normal? Wen man an den Zeiger der RLA ranfasst merkt man, dass er auch immer bissl auf und wieder zu geht.

      Stellt sich die Frage: RLA oder Steuerung

      VG
      Alex
      • 3

      • # 147089
      So, wollte hier nur das Thema noch zum Abschluß bringen, nach den überwältigenden Antworten :)

      Der Mischer hat nach drei Wochen Krawall und ohne jegliche mechanische Regung den Dienst wieder normal aufgenommen. Selbstheilungskräfte.
      Trotzdem wurde von ETA der Mischer samt Kabelbaum auf Garantie getauscht. Wer weiß was der hatte oder noch hat.

      Bei der Gelegenheit hat mir der Techniker gleich die Lambdasonde sauber gemacht, das Kesselinnere begutachtet und ein paar Tipps gegeben. Alles noch schick.

      Viele Grüße
      Fonsi

    Webutation