Hilfestellung Heizungsumbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 26

      • # 145867
      Und schon wieder hat sich ein Problem aufgetan :cursing:
      Ich hab jetzt die IST Maße der beiden Speicher kontrolliert und wie soll es anders sein die Maße sind nicht so wie ich aus der Beschreibung entnommen habe.

      Puffer 1 (Hygienespeicher) hat folgende Maße

      30 cm
      84,5 cm
      125 cm
      172 cm

      und Puffer 2 (neu)

      31 cm
      74 cm
      124,5 cm
      171 cm

      Also ganz in Waage werde ich die Anschlüsse nicht hin bekommen wie ihr seht.
      Das grösste Problem ist der 2 Anschluss von unten da sind 10 cm unterschied.
      Gibt es für sowas eine Lösung? Ansonsten hätte mir das Schema mit der Parallel Schaltung schon gefallen.
      Wenn es eine sinnvolle Reihenschaltung für mein Vorhaben gäbe wäre ich natürlich auch offen.
      Über eure Hilfe wäre ich sehr Dankbar


      Lg, Harry
      • 27

      • # 145870
      Hallo Harry,

      du hast doch geschrieben das dein 1. PS ein Schichtleitrohr am unteren Anschluss hat. Wie ist den das Schichtleitrohr ausgeführt, gibt es dazu ein Bild oder Zeichnung davon denn je nach dessen Ausführung sollte auch eine Reihenschaltung funktionieren und bei der parallel Schaltung sehen ich wegen dem einen kein größeres Problem.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 30

      • # 145904
      Hallo Herry,

      da ist auch eine Reihenschaltung möglich mit einem Umschaltventil und zwar so da beim beladen der Zulauf zum zweiten PS von Anschluss 9 kommt und zum entladen auf Anschluss 5 umgeschaltet wird so lädst du beide PS voll durch und beim umladen wird die kalte Zone im ersten PS nicht zerstört da das heiße Wasser über das Schichtladerohr in die richtige Ebene geladen wird.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 32

      • # 145912
      So ich hab das mal versucht das umzusetzen was du Beschrieben hast. Ich hoffe ich hab das richtig verstanden.
      Ich habe eher gedacht das beim Entladen das Wasser durch das Schichtrohr geht und nicht umgekehrt aber ich glaube du hast das e so gemeint.
      Nur ist mir nicht klar wie das mit dem Umschalten funktionieren soll. Wie wird das geregelt ?? Ich weiß nicht ob meine Steuerung das kann.



      Reihenschaltung.jpg
      • 33

      • # 145915
      Moin Moin!

      Blackbone schrieb:

      Puffer 1 (Hygienespeicher) hat folgende Maße

      30 cm
      84,5 cm
      125 cm
      172 cm

      und Puffer 2 (neu)

      31 cm
      74 cm
      124,5 cm
      171 cm
      Auch hier sehe ich bei Schaltungsvariante C kein Problem.
      Die Unterschiede liegen bei lediglich 1 cm.
      Das ist egal.
      Die Anschlüsse mit 10 cm Unterschied würde ich einfach weg lassen.
      Drei Verbindungen reichen aus.
      Theoretisch würden sogar zwei Verbindungen ausreichen.

      MfG Hans
      • 34

      • # 145918
      Hallo Harry,

      ja das ist so und das Ventil/Mischer (2Punktansteuerung) kannst du ja mit der Ladepumpe vom HV machen ( normal beladen über Schichtrohr) denn nur der soll ja beide PS füllen und wenn Solar kommt kannst du versuchen bei welcher Temperatur das Ventil geschaltet werden muss um den zweiten PS mit zu füllen.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 35

      • # 145920

      juergen schrieb:

      Hans schrieb:

      Auch dass Du jeweils zwei 90°-Bögen drin hast, spielt keine Rolle.
      Hier gibt es 2 verschiedene Ausführungen wie sie sich nennen weiß ich nicht mehr zu lange her. Aber ich habe diemit dem großen Bogen gekauft nicht die mit einem kurzen Bogen. Vielleicht können unsere HB hier Dir die genaue Bezeichnung nennen.
      Winkel, Bogen kurz, Bogen lang
      heizungsfachshop.de/installati…ittings-schwarz/?p=1&n=48

    Webutation