Da ist er endlich!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 2

      • # 145649
      Hallo,

      willkommen im Forum und Glückwunsch zur neuen Anlage.

      Falls du uns mit weiteren Bildern beglücken möchtest, drehe die Bilder bitte vor dem Hochladen in die richtige Position, dann fällt das Betrachten leichter.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 4

      • # 145658
      Moin habe mich ein bischen mit HV beschäftigt und viel gelesen. So kamm es ebend das ich mich persönlich für den Guntamatic enschieden habe. Wie beim Autokauf jeder hat so seine Vorlieben und mir hat dieser nach viel Vergleichen ebend zugesagt. Bilder folgen wenn alles in Betrieb ist . Geplant Montag abend
      • 9

      • # 145695
      5500€...??? normal... wohl das Doppelte?
      Freue mich auf deine Erfahrungsberichte!
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 10

      • # 145726
      Moin witweb74,

      was für ein Modell ist das, wieviel Puffer hast du dazu?
      Dein erster HV, oder tausch?

      Gruß Jörg
      • 15

      • # 145780
      Von welcher Grundtemperatur aus auf 78 Grad geheizt?
      Wenn es zB von 40 Grad aus gewesen wäre, und das innert genau 3Std. so brachte es dein 30 kW Kessel auf sage und schreibe 44KW Wärmeleistung!
      Welche Abgastemperatur fährt er im Hauptabbrand?
      Andere Frage, wieviel kg Holz verbrennt der BMK in den3 Std?
      (Wären es zB nur 30 Grad gewesen, so hätte der Kessel ja über 50 kW an Leistung!)
      Grüss Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 17

      • # 145785

      witweb74 schrieb:

      Moin was ist WMZ
      Wärmemengenzähler

      Wenn du dein Holz wiegen würdest, und WMZ vorhanden ist, könnte man den Wirkungsgrad vom Kessel ausrechnen.

      Gruß Jörg
      • 18

      • # 145786
      Sprich dich einmal mit deinem Inbetriebnahmeleiter ab und frage nach den Garantieleistungen für verkürzte Lebensdauer von Kesselteilen, denn dein Kessel läuft auf 2-facher Nennleistung!
      Das heisst er frisst stündlich ca. 15 kg Holz!
      Bei 30 kW Leistung sollte er nur etwa 8 kg Holz verbrennen je Stunde!

      Gruess Ruedi

      PS: ich weiss, viele Kessel laufen auf über 100% Nennlast, aber gleich das doppelte?
      Auch 207 Grad TA bei einem Kessel der Spitzenklasse?
      Wenn er auf 30 kW eingestellt wäre, so heizt er länger, mit kleinerer Leistung, wenn dann TA auf ca. 150... 180 Grad sinken würde, so Stiege dafür der Wirkungsgrad... denn der liegt bei über 200 Grad nicht im besten Bereich!
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 19

      • # 145787
      mein Wirkungsgrad wird mir im touch angezeigt und pendelt zwischen 90-93%. 15 kg Holz habe ich heute glaube ich nicht verbrand, war gerade mal eine schubkarre voll und ein paar Scheite extra. Allerdings auch kein ideal Holz da auch 25-35cm gesägt. Also z kurz. Überbleibsel von der alten Heizung.
      • 20

      • # 145790
      Um 3000 l um 50 Kelvin zu erwärmen, bauchst du 44 kg Holz, oder
      174 kWh Energie!
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 21

      • # 145792
      Ich freu mich auf jedenfall das ich mit wenig Holz alles Warm habe. 5 Kinder haben nun geduscht puffer hat immer noch 90% Kessel ist aus . Alles Super.Werde den Kessel nun auf temparaturgeführte Zeitzündung vorbereiten .(Puffer im oberen Bereich 50 Grad ) .Mal sehen wie das so funktioniert.
      • 22

      • # 145793
      Womit hast du den früher geheizt?
      Auch schon mit Holz?

      Zeitzündung:
      Füll den Kessel aber erst wenn du zu 200% sicher bist, dass absolut keine Restglut mehr übrig ist, das kann bei Kesseln dieser Bauart,( hab etwas ganz ähnliches)
      Über 24 Std. sein!
      Nicht, dass er dir dann unkontrolliert loskokkelt und weil ohne Venti...
      es dann im Heizraum komisch beginnt zu riechen!
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 23

      • # 145796
      Auch Holz hatt eine Unterbrandkessel von Vissmann mit 30 kw + 900 Puffer. Da habe ich ca. 4-5 Schubkarren am Tag gebraucht und morgens war alles Kalt :S . Kessel war von 1976. Selbstzündung : Ich guck gleich mal ob noch Glut drinn ist. Ist aber ja schon paar std aus. Guck da nun aber auch nicht ständig rein ;soll man ja auch nicht. Funktioniert das bei dir gut mit der Selbstzündung oder nutz da das nicht so oft@ Chaletheizer
      • 24

      • # 145814
      Hallo Burkhard,
      Mein nunmehr 18 jährige Schmid Zyklotronic 20kW Kessel, stammt noch aus einer Zeit, wo die Hersteller erst gepröbelt haben an automatischen Zündungen, da diese ja bei Pelletskesseln funktionieren müssen, war der Link hin auch HV Kessel autom. zu entzünden wohl nicht weit, aber dafür eher steinig!
      Mein Kessel hat sowas noch nicht... und ein allfälliger Nachfolger wird es wohl auch nicht bekommen, da ich viel zu gerne „zünsle“.
      Auch mein Küchenherd setzte ich händisch in Brand!

      Nichts desto trotz, muss auch ich aufpassen, dass kein Rest an Restglut im Kessel ist!
      Ich befülle meinen Kessel nicht unbedingt erst dann wenn ich heizen muss weil die Speicher leer sind, sondern dann wenn ich Zeit habe dazu,dann kann nämlich meine
      „halbautomatische Zündfunktion“
      anheizen, sprich, die ganze Famile... nämlich dann wenn die Hütte kalt ist, oder das Boilerwasser nicht mehr zum duschen reicht!
      Dann reicht nämlich ein Zündholz vorne hinhalten an die Holzwolle, ein Tastendruck und untere Anheiztüre schliessen, fertig!
      Wenn man eben da zu früh wieder gefüllt hat, kokelt das ganze dann vor sich hin, ein Teil geht durch den Schornstein, der kleinere Rest drückt irgendwo aus den Undichtheiten der Röhre und unten vorm Kessel liegt dann schwarze Teerwasserbrühe....
      Mein Kessel schaltet dann wenigstens die Restwärmenutzung ein und überhitzt nicht, neuere Regelungen erkennen sogar ein Feuer und beginnen selber wieder zu heizen,was je nach Speicherladezustand aber auch in Kokelbetrieb endet!
      Bei mir erstickte das Feuer, weil die Luftregelklappen schön dicht sind und ich konnte nach dem reinigen der Teerwasserbrühe vorm Kessel, ca. 5-6 kg beste Grillholzkohle dem Kessel entnehmen!
      Aber das ist nicht der Zweck eines Heizkessels!
      So, ich hoffe, du kannst meinen Ausführungen folgen?
      Gute Nacht , euch allen...
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 25

      • # 145815
      Hallo und Glückwunsch zum Kessel!!!

      Habe den selbst unter meinen Favoriten gehabt, ging aber von der Breite her nicht.

      Der Kessel ist mir aber bekannt. Steht ein par Km weiter.

      Die Abgastemp ist tatsächlich mit über 200°C realität.

      Bei dem BMK 30 hier, hat der Heizer bei 83°C Kessel-Solltemp die Mindestrücklauftemp auf 70°C hoch genommen.
      Der Kessel läuft super, allerdings materialschonend mit ca. 180°C Abgastemp.

      nahezu identisch ist mein Herz-Kessel auch eingestellt.

    Webutation