Lazar / Smartfire: Pelletkessel im Sommer abschalten ?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 147368

      Lazar / Smartfire: Pelletkessel im Sommer abschalten ?

      Mein Pelletkessel hat seine Heizperiode abgeschlossen und soll bis zum nächsten Herbst/Winter abgeschaltet werden.
      Da ich einen Solarkollektor auf dem Dach habe, dachte ich mir, ich könne vielleicht über den Sommer die Heizung komplett ausschalten und nur vom Kollektor (+Puffer) wärme erzeugen.
      Nach einer kompletten Reinigung des Kessel wollte ich zur Konservierung den Brenner Raum und bewegliche Teile mit Ballistol universalöl einsprühen.

      Hat jemand Erfahrung mit dem Vorhaben?
      • 2

      • # 147375
      Da ich meinen Heizungsbauer gerade da habe kann ich ihn mal fragen morgen früh. Der ist Smartfire Spezialist und wird das bestimmt beantworten können. Baut bei mir gerade einen ein. Gruss Roger
      • 5

      • # 147401
      Der Smartfire Kessel läuft ohne Probleme, lediglich am Anfang der Anlauf Phase hatte ich die Fehlermeldung "undicht" und somit eine automatische Abschaltung des Kessels.
      Unterhalb der Zellradschraube befindet sich eine feine Justierschraube mit der man den Kraftaufwand der Pelletförderung einstellen kann. Auch ein rotes Signallicht ist bei dem Fehler zu sehen. Ein klein wenig nachgestellt und schon lief die Anlage wider.
      Ich musste mich eben selber einarbeiten, da ich keinen Heizungsbauer hatte der den Kessel kennt.
      • 7

      • # 147431
      @Seamaster

      So habe nun eine Liste von meinem Heizungsbauer bekommen wie Du den Kessel einmotten sollst:

      1) Kessel komplett von allem Ruß und Asche befreien

      2) Runde Zugstange am Belimo mit Kupferpaste schmieren danach einmal rein- und rausfahren.

      3) Laufschienen des Schieberostes mit Kupferpaste schmieren danach Rost einmal auf- und zu fahren.

      4) Zahnräder mit Maschinenfett behandeln und 30 Sekunden laufen lassen.

      5) Pumpen und Mischermotor einmal im Monat per Handbetrieb 30 Sekunden laufen lassen.

      6) Lambdasonde ausbauen auspusten und mit weicher Zahnbürste reinigen
      dann wieder einbauen.

      Falls Du noch Fragen hast einfach melden. Gruss Roger
      • 8

      • # 147435
      Besten Dank für die ausführliche Anleitung zum einmotten!
      Habe mir soeben für die Wartungsarbeiten Maschinenfett und Kupferpaste bestellt.

      Melde Dich mal wenn Dein Smartfire in Betrieb geht.

      LG Ralf
      • 10

      • # 148472
      Ich bin auch seit April mit der Brauchwasser Erwärmung komplett auf Solar Betrieb. Der Pellet Kessel ist seitdem eingemottet und wartet auf seine Anfeuerung im geschätzten Monat Oktober.
      Was demnächst ansteht, ist der "günstige Einkauf" der Pellets für die nächste Saisong .

    Webutation