3 Heizquellen und 2 Speicher kombinieren.

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 148513

      3 Heizquellen und 2 Speicher kombinieren.

      Moin Moin,
      erstmal ein "Hallo an alle"
      ich bin ein Hausbesetzer und mache Stück für Stück mein Häusschen so wie ich es haben will.
      Durch mein Handwerkliches Geschick hab ich mein Dach gedeckt, Fenster
      erneuert, Dach und erstes Geschoß gedämmt, Heizung im Obergeschoß
      ausgebaut und mit dem Erdgeschoß zusammengelegt mit Wärmemengenzähler.

      Nun geht es weiter, ich habe die alte Heizung durch eine Brennwerttherme ersetzt, und bin dabei eine Solaranlage (6KW, mit Batterie)auf das Dach zu bauen. Ich habe einen Holzofen, Wassergeführt.
      Also zusammengefasst:
      Gas Therme
      Holzverdampfer ( soll im Schuppen stehen)
      Solarthermie 9,15qm

      Dazu hab ich einen Junkers 750 Solarspeicher ( Mutter, Kind), einen 300
      Liter WW Speicher mit 2 WT und meinen alten 80Liter Speicher mit einem
      WT.

      Nun zu meinem Problem, wie schließe ich die Speicher
      zusammen? ( ohne den 80er) ich denke es macht viel Sinn wenn ich mit
      Sonne den 300er zuerst bediene und den großen zuschalte. Den großen
      möchte ich direkt mit Holz erwärmen.
      So meine Theorie.
      Wie würdet Ihr das, mit den vorhandenen mitteln, machen?
      Plattenwärmetauscher? drei Wege Ventile? besonderes Steuergerät?


      Vielen Dank für eure Mühen und Ideen.


      Gruß
      Mirko
      • 2

      • # 148516
      Hallo,

      Hier ist ein Link, da kannst du dich mal einlesen:
      Wenn du die zip-Datei entpackst, dann kannst du in Excel diese Datei öffnen. (Es sollte aber auch Excel => 2010 sein)
      In dieser Datei kannst du, bei gegebener Heizlast, die Größe vom Ofen als auch des Speichers rechnen.


      Einstieg 3.13, Holzvergaserkauf_27.3, solare Wärmeerzeugung ,
      Rechenprogramm HV Speichergröße 06.24; Erklärung Speicherermittlung
      holzheizer-forum.de/index.php?…&postID=127897#post127897


      Wenn dir was unklar ist, melde dich einfach.

      mfg
      HJH
      • 3

      • # 148532

      Neu

      Moin Moin,
      vielen Dank für den Link, leider ist der für Leute die sich alles neu kaufen wollen.
      Ich habe aber schon alles da und würde gerne wissen wie man das zusammen kombinieren kann.
      Es geht hier nicht darum die neuste Technik anzuwenden, sondern die vorhandene effektiv einrichten.

      Ich möchte mir kein neues Auto kaufen sondern das vorhandene reparieren, auch wenn es 3 Liter mehr verbraucht. Ich spare ja die Anschaffungskosten.

      Viele Grüße
      Mirko
      • 4

      • # 148533

      Neu

      Hallo! Was ist es denn für ein Holzofen?

      Könnte unter umständen schwierig werden etwas vorhandenes (altes) neu in Betrieb zu nehmen.
      Aufgrund der derzeitigen Förderungsgrundlage kann es durchaus sinnvoll sein ,über eine Neuanschaffung nachzudenken.

      Was sagt dein Schornsteinfeger?
      • 5

      • # 148549

      Neu

      Hallo,
      ok, es scheint dann wohl doch so zu sein das ich mir alles neu kaufen muss und es von "Fachmänern" einbauen lasse.
      Dann werde ich hier reinschreiben wie die Heizungen angeschloßen wurden um mit euch zu diskutieren was die alles hätten besser machen können.

      Eigentlich wollte ich nur wissen wie man drei Heizungen an meine vorhandenen Kessel anschließt, aber naja, ich werd das schon irgendwie schaffen.

      Gruß
      Mirko
      • 6

      • # 148550

      Neu

      Hallo,

      Die Antwort findest du in der Excel Datei von mir.
      Da muss man natürlich schon ein wenig lesen!

      Andere müssen den Beruf des Heizungsbauers 3 1/2 Jahre lernen. (Ich bin aber auch kein Heizungsbauer)

      mfg
      HJH
      • 8

      • # 148553

      Neu

      Hallo,
      natürlich möchte ich Hilfe, sonst würde ich nicht Fragen. Aber es kann sein das ich die Antworten hier falsch verstehe!
      Was finde ich in der Exel Tabelle? ich habe mir dort alles angesehen und nach bestem Wissen ausgefüllt.
      Am Ende sehe ich dann wie lange mein Holzofen braucht um Wasser zu erwärmen. Und wann ich nachlegen kann, muß, soll.
      gibt es noch eine Legende mit anderen Abkürzungen?

      Gruss
      Mirko
      • 9

      • # 148554

      Neu

      Hallo,

      Da gibt es verschiedene Arbeitsblätter mit Hydraulikzeichnungen.

      Leider muss man schon selbst etwas beisteuern.

      Ich (alle anderen auch) kennen deine "vor Ort Situation" nicht.
      Man kennt deine Fähigkeiten nicht um eine Heizung selbst zu bauen.
      Du kommst z.B. nicht umhin deinen Schornsteinfeger zu fragen. Damit musst du Vorschriften einhalten!
      Die Link's die ich dir geschickt habe, sollen einfach nur dazu dienen um dich in die Materie etwas ein zu arbeiten.
      Dazu sind auch Beispiel-Hydraulikpläne dabei, die muss man dann auf deine Gegebenheiten ändern.

      Damit kann man eigentlich nicht voraussetzen das man die Mahlzeit fertig hingestellt bekommt
      und man nur noch essen (schlucken) muss.

      Mein Angebot besteht nach wie vor dir zu helfen.
      Die Hilfe kann aber nicht darin bestehen dass ich bei dir zu Hause ein Aufmaß mache.
      Du musst dir schon selbst eine Skizze anfertigen und diese hier vorlegen, dann kann man zu einzelnen Punkten etwas sagen.

      mfg
      HJH

      Noch etwas,
      Bist du jetzt Hausbesetzer oder Hausbesitzer?
      • 10

      • # 148663

      Neu

      Hallo,
      natürlich muss ich was tun, und das hab ich auch schon, leider fehlt mir oft das Verständnis für die Fragen die man mir stellt.
      Ich weiß z.B. nicht warum man wissen muss wie es bei mir aussieht, und ich will keine fertige Mahlzeit bekommen.
      Aber oft ist es eben so, weil es kaum andere Hilfestellungen gibt, außer eben das fertige Gericht.
      Durch meinen Lebenslauf hab ich sehr viel Kenntnisse in vielen technischen Bereichen, was ich nicht kann wird erlernt durch lesen, sehen, Fragen und ganz oft einfach Versuchen.

      Hydraulikpläne hab ich wie Sand am Meer im Netz, bin auch grade wieder am suchen welcher wohl am besten passt bei mir.
      Mein Hauptproblem ist das vorhandene Material, ich hab nunmal diese 2 Speicher und werde die auch benutzen.
      Ob es jetzt sinnvoll ist oder nicht. Alles andere scheint mir zu teuer.
      Mit dem was ich gelesen hab, und mit meinem vorhandenen Wissen bin ich jetzt dabei die Speicher Parallel zu schalten aber mit Ventilen, so das erst der kleine Speicher und danach der große geladen wird. Mit dem Holz will ich nur den großen nutzen und wenn ich auf Gas ausweichen muss möchte ich eigentlich keinen Speicher nutzen. Aber soweit bin ich noch nicht.

      Erstmal muss ich einen Elektriker finden der meine Solaranlage abnimmt. Dasselbe Spiel wie bei der Gasheizung, viele Absagen, aber ich finde schon noch einen.

      Und natürlich hab ich das Haus rechtmäßig erworben. :)
      • 11

      • # 148664

      Neu

      Das mit dem belesen solltest du weiter für dich ausbauen. Ich zweifle nicht dran das du irrgendwas auf die Beine stellen wirst, aber so wie ich das bis jetzt herauslese geht schon noch mehr.
      Zum Beispiel sollte man Solar und Elektriker nicht begrifflich verbinden. PV Anlage und Elektriker kommt schon eher hin.

      Mit deinen Speichern.Machs doch so wie du es für richtig hältst, keiner macht dir Vorschriften.
      Wozu du nun aber unsere Hilfe bzw. Meinung angefragt hast bleibt wohl ein Rätsel.

      Ich lese hier in deinem Thread zukünftig nur noch mit. Kommentare werde ich mir sparen.

    Webutation