Künzel: Künzel HV-W: Verpuffung, Hohlbrand oder was ganz anderes?!?!?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 52

      • # 151496
      Weniger Holz oder auch dickere Scheite oben drauf. Verpuffung habe ich auch bei meinem Vergaser das aber nur wenn ich zu viel Hackschnitzel bei mische
      • 53

      • # 151498
      Hallo Addi - vergleiche bitte den Aufbau des Systems und betrachte die Funktion. Bei dir muss es identisch sein, bis auf den Punkt dass du das Thermoventil und die Pumpe als getrennte Bauteile hast.

      • 54

      • # 151539

      Neu

      Hallo, hier mal ein kleiner Mitschnitt im Betrieb inkl. Messung.



      Ich fülle in der Regel bis gut die Hälfte oder anders ausgedrückt zwischen 6 bis 9 kg bzw. 4 - 6 maßige Scheite möglichst kompakt. Das gibt ca. 20-30 kWh pro Ladung und dauert 1 1/4 bis 2 Std. Sicher geht auch noch mehr, aber wir brauchen meist max. 3 Ladungen pro Tag und die Menge gibt einen schönen Abbrand.

      Also sicherstellen, dass die Hydraulik / Regelung korrekt ausgeführt ist, dafür ruhig den Errichter in die Verantwortung nehmen.
      Zur Betriebsweise haben Herr Künzel und einige andere bereits viel gutes beigesteuert. Nicht unterkriegen lassen, falls Fragen gerne melden.

      Gutes Gelingen.
      • 55

      • # 151545

      Neu

      Hallo!

      Das Video zeigt gut wie es wohl aussehen soll.
      Gleichzeitig wirft sich da bei mir folgende Frage auf.
      Die Füllkammer ist blitz blank sauber, was eigentlich nicht für einen echten Holzvergaserbetrieb spricht.
      Von wo kommt denn hier die Primärluft? Kommt diese von oben oder wird diese ,wie es sein sollte im unteren drittel zugeführt.
      Gruß Randy!

    Webutation