Defro und Metal-Fach: Umbau auf Pelletkessel geplant

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 151366

      Defro und Metal-Fach: Umbau auf Pelletkessel geplant

      Hallo da ich nächste Jahr auf Pelletkessel umrüste ,nun auch mal eine Frage ,in der Hoffnung es gibt bereits Erfahrung mit diesen Kesseln bzw. Herstellern :?: .
      Punkt 1 : Beide kommen aus Polen,liegen im billig Preissegment( teuer kann ich nicht ,leider)
      Die Austattungen sind ähnlich, es gibt natürlich Unterschiede.Aber es muss ja nicht immer ein Nachteil sein ,weil billig.
      Nr. 1: Defro Bioslim 15 Kw
      Nr. 2: Metal-Fach Slim Pellet 15 Kw ( mit Lambda)
      Ich hoffe auf gute Tipps ,bitte keine Diskussionen ,Polenschrott ,ich habe bereits geschrieben,teuer kann ich nicht leider.,wenn ich es auch gerne möchte. :|

      mit freundlichen Grüßen Andy der alte Schwede
      Ps: Aus Platzgründen leider nur so ein Kessel stellbar,keiner mit extra Silo :!: :!: :!:
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 3

      • # 151370
      Lamdasonde Internet und automatische ,Ascheaustragung auch möglich. Den nackten Kessel Preis zu vergleichen ohne die Ausstattung mit reinzunehmen bringt doch nichts ist doch eine Milchmädchenrechnung
      • 4

      • # 151375
      Hallo Waldmeister,ich gebe Dir recht mit dem Preis vom nackten Kessel.Aber wenn ich den Smartfire sehe ,mit eventuellen Extras ,bin ich locker in den 7000 Euro.
      Beim Metal-Fach Slim Pellet , liege ich mit Lambda ,plus Internet, bei ca.3000Euro und der Defro liegt so um 3200 .Ich meinte doch ,kann leider nicht teuer.
      Da ich in Schweden wohne gibt es auch keine Förderung ,da wäre es für mich auch einfacher. Es mag sein das man über 7000 Euro lächelt (mancher) ich nicht. Danke für Deine Antwort und bitte nicht falsch verstehen. Es gibt nun mal Situationen ,da kann man nicht wie man möchte. :S

      mit freundlichen Grüßen Andy der alte Schwede
      Ps: Rücklaufanhebung behalten ich vom Holzvergaser ,ich will nur Kessel tauschen und eventuell kleine Veränderung
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 5

      • # 151380
      Hallo Andy alter Schwede... ich kann nur zum Teil deinen Ausführungen folgen... obwohl auch bei mir die Kohle knapp ist... also die in Notenform
      Gleich endet der Grenze wohnen „die Schwaben“ und von ihnen lernt man sparen und sie pflegen zu sagen:
      Wer billig kauft, kauft 2mal... oder
      Wir haben kein Geld um billig einzukaufen!
      Ev. fährst du besser einen besseren Kessel über einen Kredit zu kaufen, als wie du angetönt hast... mit deinen knappen Kröten „Polenschrott“ ( deine Worte), in den Heizraum zu stellen!
      Verstehe mich bitte nicht falsch, aber eventuell wird es für dich teurer, wenn du jetzt günstig kaufst.... Was wenn der Kessel nach 5 Jahren Wasser lässt?
      Bist du dann bereit bereits wieder Geld in die Hand zu nehmen?
      Mein Kessel, als Beispiel läut im 18. Jahr, der hat sich auch bei dem hohen Preis schon bezahlt gemacht...

      Wenn ich dich beraten darf?
      Nimm den mit Lambdasonde, dann hast du mit Garantie eine geregelte sauberere Verbrennung als wenn ohne...( ist bei Pellets weniger drastisch als bei Scheitholz, überwacht aber die Verbrennung und greift in die Regelstrecke des Kessels ein...)
      Und falls du wirklich Geld sparen willst, dann verzichte auf die Internetanbindung, meiner macht auch ohne die Hütte warm!
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 5Kettensägen, Biber mit 461 als Antrieb.
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
      • 6

      • # 151384
      Hallo Ruedi, natürlich kauft ungern billig,obwohl es nicht immer Schrott sein muss. Manchmal bezahlt man mit dem größten Teil der Kaufsumme den
      Namen des Herstellers.Und wie oft wurde schon über Premiumkessel,egal ob Holzvergaser oder Pellet geklagt.
      Nur wenn ich klage geht es um ca 3000 Euro und eigentlich weis ich auch das man nur das für 3000 Euro erwarten kann .

      mit freundlichen Grüßen Andy der alte Schwede
      Ps. Ich heize jetzt seit 2011 mit einem billig Holzvergaser aus Polen ,bin sehr zufrieden. Würde auch weiterhin damit heizen,
      aber der Grund ist körperlicherseits zu suchen,das nur dazu. Kann keine Baumstämme mehr ,sägen und spalten ,,man muss weiter denken, hilft alles nichts. :(
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 7

      • # 151391
      Den Smartfire SF 11 mit automatischer Ascheaustragung - Rücklaufanhebung Lambda und Internetmodul und witterungsgeführter Toiuch Regelung mit Puffermanagement gibt es für 4.400,00 Euro. Die Preise im Netz sind nicht repräsentativ.
      Diese angepappten externen Pelletbrenner an einem Festbrennstoffkessel sind nicht so der Hit....
      Den Metal-Fach musst Du auch wieder per Hand reinigen und er hat nicht mal einen Aschekasten. Die nutzen die gleiche Regelung wie bei den Smartfireskesseln.
      Der Metal-Fach hat aber nur das Modul A integriert. Das Modul B für die Heizkreise ist optionales Zubehör und muss dazu gekauft werden.
      Ein Kaminzug von mindestens 20 PA ist erforderlich. Der Smartfire kommt konstruktionsbedingt mit 1-5 PA aus.
      Der Metal-Fach hat einen Rauchrohranschluss von 160 mm bei 10 KW !!!
      Das machen andere Hersteller mit 80 - 100 mm----

      Beim Defro sieht es kaum anders auch der braucht ebenfalls 20 PA Kaminzug und einen Schornsteindurchmesser von minbdestens 160mm und das schon bei 10 KW
      • 8

      • # 151394
      Hallo Waldmeister , solche Informationen hatte ich bisher nicht.Ich habe einen 200er Schornstein mit 7,50m Höhe der auch für niedrige Abgastemperaturen geeignet ist. Ich bin ja in der Vorplanung ,es wird erst im nächsten Jahr ernst ,deswegen möchte ich mich in alle Richtungen informieren ,immer im Hinterkopf das vorhandene Kapital. Darauf näher eingehen möchte ich nicht ist zu privat.
      Ich habe ja bereits eine funktionierende Heizungsanlage mit einer HZR 65 Heizungssteuerung die ich natürlich weiter vewenden möchte wenn es geht im
      Einklang mit dem Pelletter .Wo bitte gibt es den Preis für den Smartfire ? Nicht zu vergessen ,der muss dann auch nach Schweden ,manche liefern garnicht hierher. Ich dachte immer Schweden ist auch EU ,komisch ?(
      Ich bin für jeden Ratschlag sehr dankbar,wenn ich es Euro mässig stemmen kann.

      mit freundlichen Grüßen Andy der alte Schwede
      Ps. Hat keiner Erfahrungen mit den von mir genannten Kesseln bzw. bzw Herstellern :?:
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen
      • 9

      • # 151398
      Na naja dann muss man berechnen ob dein Schornstein den erforderlichen Kaminzug bereitstellen kann. Der Durchmesser ist ja schonmal stimmig.
      • 10

      • # 151400
      Hallo,

      nachstehend ein Link zu einem weiteren preiswerten Kessel.

      Pelletkessel der Firma Kostrzewa, Pelletkessel aus Polen - billiger-heizen.com

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 11

      • # 151402

      Holzpille schrieb:

      Hallo,

      nachstehend ein Link zu einem weiteren preiswerten Kessel.

      Pelletkessel der Firma Kostrzewa, Pelletkessel aus Polen - billiger-heizen.com

      Gruß, Michael
      Da kostet ein popeliger Anlaufkondensator 35 € den man normalerweise für 1,90 € bekommt. Lambdasonden Modul 550 € was nützt der Kessel wenn das Drumherum unverschämt teuer ist.
      • 12

      • # 151404
      Meinst du etwa, dass du mit deinem Smartfire den Superkessel im Billigsegment hast? Warte mal ab, wenn bei dir das erste Mal eine Störung auftritt.

      Wenn der Kondensator kaputt ist, dann kauft masn sich den eben auf dem normalen Markt. Einen Pelletskessel muss man nicht zwingend mit Lambda steuern.

      Auch wenn das Modul zus. kostet, könnte man das, falls es aktuell finanziell nicht passt, später nachrüsten.

      Auch in der Automobilszene wird das Geld mit dem Zubehör verdient. Nur beim Dacia und Konsorten ist alles inclusive, aber eben billig und manch hochwertige Zusatzausstattung bekommt man gar nicht.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 13

      • # 151405
      Warum soll ich mir Sorgen machen wenn ich eine Störung habe. Gibt meinen Heizi und den KUDI vom Hersteller außerdem ist die Technik so einfach gestrickt das man es selber richten kann nach der Garantie. Da bin ich tiefenentspannt....
      • 15

      • # 151409
      Hallo ,Vielen Dank für die Antworten.Eines muss ich nochmal erläutern,es geht nur ein Kessel mit integrierten Behälter für die Pellets.
      Egal ob das Silo links ,rechts oder dahinter steht geht nicht LEIDER . :(
      Ich wollte mit meinem Anliegen keinen Streit zwischen Befürwortern für den einen oder anderen Kessel provozieren,bitte die Ruhe bewahren. :|
      Ich möchte nur Tipps um nicht zum Schluss dumm da zustehen, es ist noch jeden Menge Zeit bis zum Umbau.

      mit freundlichen Grüßen Andy der alte Schwede
      Ps: Der Kessel steht dann in Schweden ,da kommt kein Kundendienst ,eventuell Suppport über das Telefon .
      CHT Sigma 30Kw Saugzugkessel,Flammtronik,Drehzahlmodul,2000Liter Puffer mehr geht nicht aus Platzgründen

    Webutation