Reserveheizung Erdgas - konventionell oder Brennwert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 153269

      Reserveheizung Erdgas - konventionell oder Brennwert?

      Hallo Gruppe,
      da ich - wie in anderen Fäden bereits beschrieben - meine Heizung umbauen will, und nun auch muss (Atmos kaputt, Gaskessel dann zu klein), stellt sich mir folgende Frage:
      Ist es besser, eine konventionelle Therme zu nehmen, oder eine Brennwerttherme?
      Ich will den Gaskessel gleich an den Puffer anbinden, also mit der Therme den Puffer aufheizen, welcher dann wie eine riesige hydrauische Weiche funktioniert. Die heizkreise ziehen sich das Wasser raus, wie sie es brauchen.
      Und da möchte ich dann am Ende auch Wassertemperaturen von 90°C oder so im Puffer haben.

      Oder ist es besser, wenn ich mit Gas heize, nur bis 60°C zu gehen, was ich ja maximal brauche (ein Heizkreis mit Radiatoren im Altbau, zwei Heizkreise mit Fußbodenheizung, Brauchwassererwärmung)? Dann pendelt der Apparatismus wahrscheinlich mehr und öfter...

      Dieses Gasteil wird vermutlich auch nur 2-3mal im Jahr gebraucht. Einmal sowieso, um es einfach mal laufen zu lassen, und dann vielleicht, wenn wir im Urlaub sind.
      Ich würde ein Gebrauchtgerät mit 24kW oder so kaufen.
      Für Vorschläge und Tipps wäre ich wirklich dankbar.
      Mein Dank würde Euch quasi nachschleichen.
      gruß aus babelsberg

      "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
      Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
      Tucho, 1930
      • 2

      • # 153270
      Mache eine Kosten Nutzenrechnung, bei so geringen Einsatz könnte ich mir vorstellen das sich Brennwert nicht rechnet.
      • 3

      • # 153273
      Hallo Jörg

      Wenn du vorhast ,die Gastherme über Puffer laufen zu lassen ,stellt sich hier die Frage ,
      ob die vorhandene Therme dann nicht ausreicht ,kann mir nicht vorstellen das diese dann
      mit einer Tagesleistung 432 KWh ( 24 h x 18 KW ) nicht ausreicht deinen Tagesbedarf für
      Heizung und Warmwasser zu decken.

      Bei einer Brennwerttherme stellt sich auch noch die Frage ob dein vorhandener Kamin für diese
      noch geeignet ist.

      Bei Gas würde ich den Puffer Temperaturmäßig nur so hoch heizen was für eine Notwendige
      Versorgung und keine zu große Taktung erforderlich ist .

      Höhere Puffertemperaturen haben mehr Abstrahlungsverluste ,auch wenn sie wirtschaftlich
      Isoliert sind.

      mfg Ludwig
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison
      • 4

      • # 153275
      Hmm...
      ich hatte auch schon meine Heizlast mit 22 kW ermittelt.
      Da müsste man mit den 18 gerade so hinkommen, weil Gas nur anspringt, wenn keiner da ist, also ist es auch egal, wenn es nicht ganz warm wird...außerdem gelten die 22 kW bei -14°C außen.
      War nunmal so ein Gedanke, ob man da was ändern muss.
      Der Abzug wäre egal, der Gaskessel hängt in der Waschküche/Heizverteilerzentrale mit einem kurzen Rohr durchs Dach. Kann man zur Not neu machen.
      Nunja, bei Lichte besehen reicht es vielleicht. Die Umbauarbeiten finden auch erst im kommenden Frühling statt, bis dahin fließt noch viel Wasser die Havel hinab.

      Gruß
      Jörg
      gruß aus babelsberg

      "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
      Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
      Tucho, 1930
      • 7

      • # 153336
      Hallo Gruppe,
      mit dem Schwatten Mann habe ich keine Probleme, noch nie gehabt.
      Das mit den Ersatzteilen ist natürlich ein wichtiger Punkt.
      Das Gasding ist von 1993 oder so.
      Ach, lassen wir das. Ich betrachte die Sache als erledigt.
      Falls er wirklich nicht reichen sollte, dann habe ich eben Pech gehabt.
      Mein Gedankengang ist hiermit beendet.
      Dank den Antwortern.
      gruß aus babelsberg

      "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
      Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
      Tucho, 1930

    Webutation