Holz kaufen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 154620

      Holz kaufen

      Hallo zusammen,

      2019 brauche ich Holz für 2021 und 2022, möglichst Buche oder gleichwertig, Länge 3 Meter Menge: was so ein Holz LKW mit Hänger laden kann, zuletzt hatte ich 38 RM für 1.809,37 € frei Haus. Kann man gg. eine Sammelbestellung machen oder kennt jemand eine günstige Einkaufsmöglichkeit?

      Grüße und einen guten Rutsch
      Wolfgang
      • 2

      • # 154622
      Hallo

      Das sind ja ca.2,2cent die kWh.?

      Bei steinkohle (automatischer retorten Brenner ) bin ich bei 3 Cent/kwh ohne viel Arbeit.

      Wenn ich Holz heize dann nur noch Paletten,die verschenken die meisten Betriebe,sind schnell gesägt und trocken.


      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 3

      • # 154637
      Hallo,

      waren es auch wirklich 38 Rm was Du bekommen hast? Weil Du bei dieser Art des Messens einiges an Luft Mitkaufst. in jeder Gemeinde gibt es einen Reisschlag und Polterholz verkauf. Bei uns kostet der Fm Polterholz 63,. was 1.4Rm entspricht. Würde mich mit dem Förster oder Forstamt in Verbindung setzten wann der Termin ist.
      • 5

      • # 154647
      Hallo Wolfgang
      Du kaufst zwar nach Rm,aber geliefert werden Fm.Also müsstest du rechnerisch 27fm bekommen haben.Hast du das mal nachgemessen?.Bei 27 fm ist der LKW eigentlich schon überladen,
      weil so ein Holz -LKW ein sehr hohes Leergewicht hat durch den Kran,Rungen usw.
      Mein Nachbar hat sich mal so ein Zug aus dem Sauerland bringen lassen ,der kam dann nach dem aufmessen auf 21fm(Nie wieder war die Aussage).Das währe auch so die Größenordnung die gefahren werden dürfte.
      Ich hab mir im Playstore eine kostenlose App zum Kubizieren ( Timberlog)heruntergeladen.
      Das Problem liegt immer an den ganzen umrechnungsfaktoren.Weil ja keiner gegen Null arbeiten möchte wird da immer bisschen geschummelt um auf den Kurs zu kommen den man eigentlich bräuchte.
      Waren die Frachtkosten enthalten? So ein LKW kostet auch 1€ pro Km.
      • 6

      • # 154651
      um auf Fm zukommen müsste jeder Stamm vermessen werden, was mit Sicherheit niemand macht. Wenn Fm verkauft wird gibt es eine Holzliste wo jeder Stamm vermessen wird. Und aufgeführt ist. Habe selber mal einen Lkw Buchenholz gekauft was auch in Rm gemessen würden, gekauft habe ich 34Rm gegeben hat es die auch gerade so. Preis war 49.- was eigentlich geht Holz war Maximal 40 cm Stark und 3m lang.
      • 7

      • # 154655
      Wende dich doch an dein Örtliches Forstamt da kann man auch Holz beziehen.
      Fertig als Stammholz oder wenn Berechtigte Selbstwerber Partien frei sind da einsteigen.
      Hier z.b. aus unserer Gegend.
      landesforsten.de/wp-content/up…8/brennholzbestellung.pdf

      landesforsten.de/wp-content/up…05/brennholz2017druck.pdf
      • 8

      • # 154656
      Hallo

      das mit dem selbstwerben in D ist/(könnte) so eine Sache (werden).

      Neue Anforderung der UVV BG an Selbstwerber und Forstbesitzer ist der Nachweis dass die Fälltechnik "Stützbandfällung" beherrscht und angewendet wird.

      Und das wird vielen hier nichts sagen. Kann also sein, dass viele Selbstwerber in Zukunft in die Röhre schauen.

      Trotzdem ein gutes neues Jahr.

      ciao Peter
      • 9

      • # 154658
      Moin,

      ohne die richtige Technik ist es schon mühsam das Holz aus dem Wald zu bekommen, wenn man es denn darf.
      Evtl noch im Privatwald.
      Wenn ich denn mal Holz vom Förster kaufen muss, dann 3 m Polder am Wegesrand, einfacher Abtransport. Bei uns in der Lüneburger Heide zahlt 30 € für den Rm, Birke, Buche und Eiche gemischt.

      Gruß Jörg
      • 10

      • # 154663
      Hallo.

      Ich kaufe mein Holz immer nur per Lastzug. Bei einem Forstamt das so ca. 100 km von mir weg ist hatte ich das letzte mal bestellt.Die vermitteln auch LKW Fahrer. Habe für einen kompletten Zug mit ca. 25 Festmeter 950€ + 300€ für die Lieferung bezahlt. Geladen war zu 90% Eiche, der Rest Buche und Birke.
      War eigentlich mit allem zufrieden.
      Hatte das erste mal im Jahr 2013 eine Anzeige im Wochenblatt bei uns gelesen. Hier wurde aber in LKW RM abgerechnet, was nicht so gut war.
      2015 hatte ich auf eine andere Anzeige geordert.
      Dies war eigentlich auch in Ordnung. 1600€ komplett. Der LKW war aber voll überladen mit Esche. Waren so ca. 44 RM.
      Und 2017 wie oben geschrieben beim Forstamt.
      Dort werde ich mir auch für Ende 2019 wieder Holz bestellen.

      Grüße und fohes Neues an alle
      • 11

      • # 154666
      [Moderation]

      Ihr habt mit Euren Beiträgen immer warten müssen, bis sie freigeschaltet wurden. Der Thread war unter einem falschen Blog angefangen worden dies dürfte nun vorbei sein.



      Jürgen
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 12

      • # 154667

      v-two wrote:

      Hallo

      das mit dem selbstwerben in D ist/(könnte) so eine Sache (werden).

      Neue Anforderung der UVV BG an Selbstwerber und Forstbesitzer ist der Nachweis dass die Fälltechnik "Stützbandfällung" beherrscht und angewendet wird.

      Und das wird vielen hier nichts sagen. Kann also sein, dass viele Selbstwerber in Zukunft in die Röhre schauen.

      Trotzdem ein gutes neues Jahr.

      ciao Peter
      Naja eine Halteband Fällung ist auch bei Buche wichtig, weil beim Normalen Fällen mit Fächerschnitt kann es sein das der Baum beim Sägen Aufschlitzt. Und das zu einem unkalkulierbaren Risiko macht.
      • 13

      • # 154669
      In meiner Ecke hat der Sachsenforst noch zu tun bis zu den zu fällenden "Borkenkäfer" Bäumen überhaupt hin zu kommen durch den Wirrwar der überall liegt/schräg steht.
      Ich habe das Problem das sehr viele Wanderwege vollgesperrt sind, aber trotzdem sich die Wanderer durch die schrägen Bäume durchschleichen. Als Kreiswanderwegewart ist es mir nicht einerlei wenn ich auf meinen Kontrollgängen solchen Menschen begegne.
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 15

      • # 154679
      Hier an der Grenze von Sachsen/Sachsen Anhalt ist es genauso. Die Sturmschäden behindern die nötigen Arbeiten aufgrund des trockenen Sommers. Keiner weiß, wo anfangen. Und die aktuellen Winde verursachen schon wieder ordentlich Bruch und Totholz. Für Selbstwerber ohne entsprechende Ausbildung und Ausrüstung ist das nichts.
      Toleranz fängt bei Laktose an!
      • 16

      • # 154728
      Hallo...hab heute einen Motorwagen Buche bekommen...900 € und ne Menge Spaß ;)


      EDIT: Es sind 25 RM geworden. Also sind das 36€/RM ohne AZ, Material, etc.
      Files

      Post was edited 1 time, last by DCOE40 ().

      • 19

      • # 154828
      2016 hab ich für 10 RM 600€ bezahlt. Damals war die Buche schon auf 1m-gespaltet und ein Jahr getrocknet.
      Im Feb 2017 haben wir am eigenen Grund 6 Buchen abgetragen lassen, Kostenpunkt ca. 1200€ und sehr viel Arbeit. Dafür hatten wir dann aber eine Triste mit ca. 40RM.
      Jetzt wollte ich mal die "LKW Nummer" probieren. Wenn ich das Holz fertig gestapelt ist kann ich euch die finalen RM sagen. Ich schätze grob 20 RM werden es werden. Das wären dann gerade noch akzeptabel für mich.
      • 20

      • # 154830
      Hallo

      Das mit dem Holzkauf ist immer bescheiden,dann muss es wirklich Spaß machen und als Hobby/Fitness zählen.

      Bei 20rm buche wären es 2cent/kWh ,bei 3 Cent wird's bei mir schon automatisch warm ohne Kettensäge oder spalter (steinkohle).

      Dadurch bin ich überzeugter Paletten Verbrenner,dass ist kostenlos, trocken und echtes Recycling.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 21

      • # 154832
      Hallo,
      60 Euro für ein rm Holz ? Da kippe ich lieber Pellets rein oder kaufe Heizöl .
      Das sind heftige Preise .
      Mein Holz bekomme ich vom Sägewerk . Alles Restholz in 3 qm Bund für 30 Euro . Das Bund wird mit dem Stapler auf meinem Hänger geladen . Zu Hause gestappelt und in 3 Jahren gesägt und verheizt.IMG_20190201_135408.jpgIMG_20190201_135430.jpg
      Bis dann Ricco

      Post was edited 1 time, last by werNer09 ().

      • 23

      • # 154836
      Äh , irgendwie bekomme ich das nicht hin mit meinem Handy . Das Bild kann man im Threat Holzwetter am 18. Juni 17 finden auf Seite 36 finden .
      Bis dann Ricco
      • 24

      • # 154839
      Da werfe ich auch was ein:
      ich hatte im Herbst 2017 einen Maschinenwagen plus Anhänger mit Buchenstammholz für 1.300 bekommen.
      Der kam aus Gründen 5 Uhr morgens zu meinem Holzplatz.
      (ich glaube, zu der Zeit kontrolliert die Polizei noch nicht die LKW auf Ladungsgewicht oder so)
      Ich könnte dann 2020 wieder was brauchen...
      gruß aus babelsberg

      "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
      Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
      Tucho, 1930

    Webutation