HSK Lazar: Inbetriebnahme Smartfire - wie geht es nach der Insolvenz des Generalimporteurs weiter?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 155976

      HSK Lazar: Inbetriebnahme Smartfire - wie geht es nach der Insolvenz des Generalimporteurs weiter?

      Guten Abend in die Runde,

      jetzt musste ich mich doch mal ganz schnell hier anmelden. Grund....der Beitrag über die Insolvenz.

      Ende letzten Jahres hatten wir uns für einen Smartfire entschieden, der dann in der Woche vor Weihnachten geliefert wurde, mit den dazugehörigen Teilen. Das ist zwar paar Tage verspätet geliefert wurden, doch habe ich mir da keine Gedanken weiter gemacht, war ja schließlich Jahresende.
      In der ersten Januarwoche habe ich dann versucht ein paar Fragen telefonisch zu klären, wo ich niemanden erreicht habe. Am 13. habe ich dann auf der Mobilnummer von Herrn Leschinski angerufen, wo er auch ranging, aber meinte dass er krank ist, ebenso seine Büro-Angestellte. Er wollte mir per mail antworten, was er auch am 15. getan hat. Auf weitere Mails reagiert er nicht. Jetzt weiß ich ja auch warum. Das ist ja ganz große Kacke. Vor allem in Bezug auf die Inbetriebnahme und die damit verbundene Förderung.

      Vielleicht kann mir jemand wenigstens die technische Frage beantworten, die mir Herr Leschinski noch schuldig ist.
      Der Kessel wurde mit Rücklaufanhebung bestellt und sollte zwei Heizkreise bedienen. In der Lieferung war eine Pumpengruppe mit Mischer und der Kessel ist mit dem Modul B ausgestattet, was lt. Herrn Leschinski ausreicht um einen zweiten Heizkreis zu steuern, da Modul B zwei Kreise direkt einsteuert.
      Mein Klempner, der angefangen hat die Anlage aufzubauen meinte, man braucht noch eine ungemischte Pumpengruppe.
      So wie ich Herrn L. verstanden habe brauch man die nicht. Könnte mir da mal jemand mit nem hydraulischen Schema weiterhelfen? Ich hab da momentan null Plan und mein Klempner hat mit Pelletern bisher auch nix weiter am Hut gehabt.
      Es sollen wie gesagt zwei Heizkreise angesteuert werden (gemischt u. ungemischt) und WW über Kombispeicher.

      Falls noch jemand sonstige Tips hat, betreffend Insolvenz, Förderung etc., bitte melden!!! Bin über jede Antwort dankbar.

      Gruß, Steven
      • 2

      • # 155977
      Hallo

      Für die bafa brauchste doch nur die Rechnung? Garantie von thermolesch ist ja eh fürn Ars...
      Hersteller Garantie gibt's bestimmt nur bei erstinbetriebnahme vom Service.
      Kann man nur bei Lazar anfragen und abwägen was Sinn macht.
      Ggf. Bei weiteren deutschen Händlern anfragen.

      Ungemischter heizkreis als Kesselkreis in den Puffer?

      Modul A kann bei mir :

      1.ein gemischten Kreise (Mischer/pumpe)
      2.Kesselpumpe
      2.brauchwasserpumpe

      Modul b:

      Zwei gemischte Kreise + Pufferspeicherfühler

      Schreib Mal direkt den User : Waldmeister an,er ist auch zufriedener Lazar Nutzer.


      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 5

      • # 155983
      Der Smartfire kann grundsätzlich in der Grundausstattung zwei gemischte Heizkreise bedienen. Für zwei Heizkreise brauchst du auch zwei Mischer Gruppen. Und wenn dein Klempner jetzt schon überfordert ist mit der Hydraulik etc. hol Dir jemand der Ahnung hat.
      • 6

      • # 155990
      Hallo,

      Waldmeister wrote:

      Der Smartfire kann grundsätzlich in der Grundausstattung zwei gemischte Heizkreise bedienen. Für zwei Heizkreise brauchst du auch zwei Mischer Gruppen. Und wenn dein Klempner jetzt schon überfordert ist mit der Hydraulik etc. hol Dir jemand der Ahnung hat.
      bin schon froh, dass ich überhaupt jemanden aus der Branche habe. Die Verwirrung ist ja hauptsächlich entstanden, weil der L. nicht seinen Aufgaben nachgekommen ist, bzw. schon in den letzten Atemzügen gelegen hat. Wundert mich sowieso, dass ich die Anlage noch geliefert bekommen habe.

      Nach meinem Wissensstand reicht für die komplette Förderung der Bafa die Rechnung allein nicht aus. Inbetriebnahme, hydraulischer Abgleich, etc. muss da mit dabei sein. Oder sehe ich das falsch?

      Also besorg ich mir jetzt erstmal noch ne Pumpengruppe und Kesselverteiler...…

      Gruß...
      • 7

      • # 155992
      Habe Dich mal angeschrieben per PN
      • 8

      • # 156007

      Skrei wrote:

      Guten Abend in die Runde,

      jetzt musste ich mich doch mal ganz schnell hier anmelden. Grund....der Beitrag über die Insolvenz.

      Ende letzten Jahres hatten wir uns für einen Smartfire entschieden, der dann in der Woche vor Weihnachten geliefert wurde, mit den dazugehörigen Teilen. Das ist zwar paar Tage verspätet geliefert wurden, doch habe ich mir da keine Gedanken weiter gemacht, war ja schließlich Jahresende.
      In der ersten Januarwoche habe ich dann versucht ein paar Fragen telefonisch zu klären, wo ich niemanden erreicht habe. Am 13. habe ich dann auf der Mobilnummer von Herrn Leschinski angerufen, wo er auch ranging, aber meinte dass er krank ist, ebenso seine Büro-Angestellte. Er wollte mir per mail antworten, was er auch am 15. getan hat. Auf weitere Mails reagiert er nicht. Jetzt weiß ich ja auch warum. Das ist ja ganz große Kacke. Vor allem in Bezug auf die Inbetriebnahme und die damit verbundene Förderung.

      Vielleicht kann mir jemand wenigstens die technische Frage beantworten...........

      Ja Steven, das tut mir leid zu hören, das sich der Kreis der Leschgeschädigten ständig erweitert, gut nur für die Geier die jetzt die Reste holen, denen ich aber auch nicht trauen würde.. Aber könntest du mit deinem Problem evtl einen eigenen Tread aufmachen?
      • 9

      • # 156052
      Die Firma Lazar wird weiter auf dem deutschen Markt vertreten sein durch einen Großhändler (kein Internethändler). Ersatzteilversorgung ist also gesichert.
      • 13

      • # 156094
      Hallo Skrei, wurde Dir inzwischen weitergeholfen ?
      • 14

      • # 156105
      also erstmal Ball flachhalten. Lesch hat Insolvenz beantragt. Das ist noch keine. Ausserdem Ist auf den HP von Lazar noch immer der Lesch als Generalimporteur und dann sollte man sich fragen ob der polnische Lazar lieber zu einem marktgerechten Preis an irgrndeinen Großhändler in Deutschland verkauft oder mit mehr Gewinn an irgendeine polnische GWS Combo mit Sitz in Deutschland.
      Was da so von Laien als Insiderwissen verkauft wird ist hahnebüchend.
      • 16

      • # 156111

      pelletix wrote:

      also erstmal Ball flachhalten. Lesch hat Insolvenz beantragt. Das ist noch keine. Ausserdem Ist auf den HP von Lazar noch immer der Lesch als Generalimporteur und dann sollte man sich fragen ob der polnische Lazar lieber zu einem marktgerechten Preis an irgrndeinen Großhändler in Deutschland verkauft oder mit mehr Gewinn an irgendeine polnische GWS Combo mit Sitz in Deutschland.
      Was da so von Laien als Insiderwissen verkauft wird ist hahnebüchend.
      :thumbsup:
      • 17

      • # 161323
      wie es wohl weiter gegangen ist? Der nächste Winter kommt bestimmt, wobei, nicht mal das ist mehr sicher...

    Webutation