Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Attack WP25 schaltet nicht auf "Heizen Regeln" - senje

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 156475

      Fehler/Störung meiner Heizungsanlage - Attack WP25 schaltet nicht auf "Heizen Regeln" - senje

      Hallo liebe Mitglieder,

      in meiner Heizungsanlage hat sich ein Fehler eingeschlichen. Hier die Fehlerbeschreibung und die Eckdaten der Anlage:

      Kesseltyp (Hersteller, Tpyenbezeichnung, Brennstoff)?

      Wood and Pellet von Attack

      Baujahr der Anlage und Datum der letzten Veränderungen an der Anlage?

      2016

      Fehler trat ohne vorherige Änderung der Heizungsanlage auf.

      Welcher Brennstoff wird verwendet?

      holzscheite

      Welchen Schornstein verwendest Du?

      200mm rund Höhe etea 12 Meter

      Befindet ein Zugbegrenzer im Schornsteinzug (Hersteller)?

      nein

      Lufteinstellungen: Wie sind Primärluft, Sekundärluft, Feuerzugregler, Luftstangen usw eingestellt?

      durch den Kessel

      Wie hoch ist die Kessel- und Abgastemperatur, wie lange benötigt der Kessel diese zu erreichen, wie hoch ist diese nach 1 Stunde Betrieb?

      Kesseltemp: zur Zeit zwischen 85 und 72
      ABgas: zur Zeit max etwa 160-170

      Bei Kesseln mit Gebläse (Saugzug oder ähnliches), wann läuft es an, wann schaltet es ab?

      original Attack wp25

      Beschreibung der Hydraulik (Pumpen mit Einstellungen, Ventile, Rücklaufanhebung, Leitungsquerschnitte, Angaben zum Pufferspeicher usw)?

      3000l Pufferspeicher

      Fehlerbeschreibung und weitere Angaben


      hallo ihrs,

      mein Wood and Pellet 25 schaltet neuerdings nicht mehr den Kesselbetrieb ein: D.h. er schaltet die Pumpe erst bei der Noteinschaltung 85 C ein, pumpt dann auf 70 Grad ab und macht dann die Pumpe wieder aus. Zudem läuft die Uhr für das Reinigungsprogramm nicht und der Kessel geht wenn er etwa 75 C erreicht hat auf Gluterhaltung oder regelt sich massiv runter.
      Zudem steht oben bei Kesselstatus "Kessel aus" und nicht wie üblich "Heizen Relgeln".

      ich hab versucht nochmal das Ganze neu zu starten, aber obwohl die Temperatur des Kessels schon über die voreingestellten 55 Grad C ist, schaltet er (anders als sonst) die Pumpe nicht ein.... und auch die restlichen Fehler treten auf (Reinigungsuhr läuft nicht, abpumpen erst bei 85 C)

      Hab mal ein Foto mit reingestellt...

      hat jemand eine idee?

      lg senje

      Vielen Dank
      Files
      • 3

      • # 156483
      Das ist eine Uraltsoftware.
      Damit dürfte sich der Kessel im Holzbetrieb sowieso nicht sonderlich gut verhalten haben.
      Da musst du ein Update machen.

      Zu deinem derzeitigen Problem.
      Da würde ich klassisch Vorgehen und auf Werkseinstellungen gehen.
      • 4

      • # 156491
      Hallo Festus,
      ja, das Programm war auf Auomatik gestellt.

      und hallo Randy,

      ich werde mal ein update versuchen. der link beim post # 131320 geht allerdings nicht mehr. Gibt es noch aktuellere software als die vom Feb 2017 und einen link? hab mich nach den Anweisungen in einem anderen threat versucht auf der attack Seite durchzuklicken.
      Ist das eine dxf-Datei?
      gibts irgendwo ne möglichkeit nach zu lesen, wie ich das Programm auf meinen Brenner installiert kriege?

      Die Werkseinstellung hab ich schon wieder hergestellt. Das Problem ist geblieben.


      danke schonmal soweit fü eure hilfe
      senje
      • 5

      • # 156493
      du hast eine PN
      wenn du deinen kessel auf ein kesseltemp unter70 grad bringst geht auch der rest wieder
      Über test die Rücklaufpumpe laufen lassen oder oben am Kessel der Temperaturfühler abziehen bis die angezeigte Temp. kleiner 70 ist kessel starten und er läuft wieder normal
      randy das ist der Fehler der alten Soft die ich auf diese Art umgangen Habe
      • 6

      • # 156500
      hallo opa


      Falls du mit PN Programm-Nerverei meinst, dann ja; falls es Private Nachricht heißt: da ist noch nix angekommen.


      Das mit dem "unter 70C" bringen hatte ich tatsächlich auch schon probiert. Hat beim ersten Mal nichts gebracht. Werd es jetzt aber nochmal probieren..


      scheint mir ja echt recht alte Software zu sein, die ich da habe (Version A151110) ?!


      lg senje
      • 7

      • # 156501
      Hallo liebe Attack-Betreiber,

      bin ich der einzige, dem dieser Warnhinweis mit "Stpb" auffällt?
      Für mich sieht das "verdächtig" nach SicherheitsTemperaturBegrenzer aus.
      Aber wenn dieser ausgelöst hätte, dann würde doch gar nichts mehr funktionieren?
      Oder ist dieses Symbol "normal"?

      Viele Grüße von Karlheinz :)

      Seit Juni 2011:
      ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)
      Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)
      Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)
      Paradigma FrischWasserStation
      Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)
      • 9

      • # 156505
      Das ist normal wenn der Kessel in Betrieb ist wenn es aus welchem grund auch immer nötig ist kann der Nutzer das heizen unterbrechen derW&P geht auf aus brennen und verriegelt die Tür wenn der Vorgang abgeschlossen und der kessel abgekühlt ist kann man die Tür wieder öffnen und den Kessel neu starten
      • 10

      • # 156574
      so, jetzt hat sich der Kessel wieder eingekriegt! Hatte die Temperatur auf 29C runtergepumpt.
      70C hatten jedenfalls nicht gereicht.

      Freu mich jetzt auch schon, die neue software mal auszuprobieren!
      btw.: Ich als Heizungsanlagen-DAU bin ziemlich zufrieden mit dem WP25!

      danke nochmal für die Hilfe
      senje
      • 14

      • # 157063
      hey,
      hab noch nicht viel eit gehabt, mich mit der neuen software zu beschätigen, aber das problem dieses threats hat sich mit dem update auf jeden fall erledigt.
      war im übrigen gar nicht so leicht, einen so kleinen usb stick zu fiden. ustiges detail: der damals von attack mitgelieferte usbstik mit den bedienungshandbuch etc war jedenfalls zu groß

      ansonsten, nochmal danke für die neue soft

      senje

      achja: ist euch der von attack mitgelieferte förderschllauch für die pellets auch schon durchgerottet? hab ich grad bemerkt, da kein ansaugdruck mehr aufgebaut werden konnte. der schlauch war an ziemlich vielen stellen porös bis löchrig

      so long

    Webutation