Umweltministerium

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • 2

    • # 156882
    Naja warum sollte es bei Euch in D anders sein als bei uns in A, da wachen und beurteilen "beamtete Fachleute" (das sind in der Regel solche welche ewig studierten und schlußendlich doch einmal die Prüfungen bestanden UND auch irgendwelches Vitamin B hatten und nun in entsprechenden Stellen der Verwaltung tätig sind), über das Wohlergehen von uns steuerzahlenden Staatsbürgern!

    Ob die dabei ausgearbeiteten Vorschläge und Maßnahmen auch realistisch und brauchbar umsetzbar sind ist diesen Leuten ziemlich egal, da sie ja keinerlei Bezug zur Realität haben.

    Wir haben in Wien (und auch einigen anderen Städten) die Situation dass z.B. im mehrgeschoßigen Wohnbau mehrere Gasthermen (atmosphärische ohne Ventilator) auch in unterschiedlichen Stockwerken an einem Fang hängen dürfen.

    Nachdem aber Heizwertgeräte nicht mehr zulässig sind, muß beim Verrecken eines derselben ein Brennwertgerät eingebaut werden, was aber mit der gegebenen Abgasführung nicht zulässig ist, gleichzeitig dürfen aber keine Aussenwandgeräte eingesetzt werden (das haben die Schornis bewusst über lange Jahre vorangetrieben, da dabei ein "kehrpflichtiger Kamin" verlorengegangen wäre)!
    Nun verdienen sich vive Heizis eine goldene Nase, welche zig "Heizwertgeräte" eingelagert hatten und diese nun an die "bedürftigen" notgedrungen verkaufen müssen!

    Ein Schelm, der böses dabei denkt!
    • 3

    • # 156883
    Danke Dir für diesen Link.
    In den Regierungs Kreisen sitzen Lobby Menschen die sich immer wieder etwas am Büro Tisch ausdenken in der Schornsteinfeger Branche um dem Bürger noch mehr Geld zu kassieren.
    Das ist der Anfang. Es kommt noch besser Ich habe schon Bilder gesehen von den Abgasfilter die zusätzlich zwischen Abgasrohr und Schornstein eingebaut werden müssen. Sie kosten rund dreihundert Euro und halten nur knapp 2-3 Jahre. Sie werden schon getestet. Einige Schornsteinfeger haben neben der efundenen Feuerstättenschau und dem Blick in das Abgasrohr Knie um zu sehen ob dort Ruß ist kostet auch alles Geld jetzt den Tick draußen die Holzfeuchte des Holzes zu messen natürlich nicht umsonst.
    Deutschland hat die Innung der Schornsteinfeger weit und breit einmalig. Andere Länder kennen diesen Beruf nicht.
    Deutschland ist einmalig in der EU so streng in der Handhabung der Kleinkläranlagen für den Bürger. Andere Länder läuft das Abwasser nach wie vor....
    Aber Glyphosat ist verboten und in Deutschland wird es nach wie vor eingesetzt.
    Laut EU darf der Wolf "entnommen" auf deutsch geschossen werden wenn er sich einfach das holt wo er es am besten bekommt unsere Schafe rinder .... In anderen EU Länder wird er wenn der Wolf zum Problem wird einfach abgeschossen.

    Unser Staat braucht sich nicht zu wundern, wenn bei den nächsten Wahlen die Bürger aus Frust eine Partei wählen die sie normal nicht wählen würden.
    Das sage ich als ehemaliger parteiloser Komunalpoltiker sprich Bürgermeister (nach der Wende)
    MfG Jürgen



    Atmos DC GSE 30
    Propangas GK
    WW Boiler 300 lt
    • 4

    • # 156889
    Ich hatte das vor längerer Zeit angekündigt. Und das ist noch nicht das Ende für die Holzheizer.

    Erwähnt wird nicht unter welcher Partei das Umweltminist. steht. In meiner Jugend ga bs es mal einen Spruch, hier leicht abgewandelt:
    Vorwärst nimmer, rückwärts immer. Auf zu den 5%.

    An den guten Jürgen
    "In anderen EU Länder wird er wenn der Wolf zum Problem wird einfach abgeschossen."

    zum Wolf bitte erst kundig machen und dann schreiben. Das sind EU-Regeln. Sowas gibt es sogar in der Schweiz. Also nichts da mit einfach abschiessen.
    Laberst Du bloß nach oder hast Du selber Tiere?
    Ich habe selber eine Herde Ziegen und habe alles Wolfsmässig ausgerüstet. Wird doch gefördert. Und ja er war auch bei uns. Unser Glocken, jede Ziege hat eine haben ihn unsicher gemacht.
    Es wäre nicht schön aber so ist die Natur.
    Da machen wir einen Sprung zum Glyphosat. Auch da stimmt deine Aussage nicht. Einige länder basteln daran. In Dänemark darf es zb. nicht mehr als Erntebeschleuniger verwendet werden.
    • 5

    • # 156891
    Hallo Gruppe,
    da bin ich ja mal gespannt, wie das im Bereich einer Denkmalsatzung oder in einem dementsprechenden Sanierungsbereich einer Stadt ablaufen soll.
    Ich darf ja nicht einmal einfach einen anderen Zaun aufbauen, sondern muss mich an die gestalterischen Sanierungsziele im Rahmen der Sanierungssatzung halten. Außerdem darf ich im von der Straße einsehbaren Bereich theoretisch keine Solaranlage aufs Dach bauen.
    Da freue ich mich schon auf die Auseinandersetzungen, wenn die Leute anfangen, ihre uralten Schornsteinköpfe auf den möglicherweise denkmalgeschützten Häusern umzubauen.
    Oder es gibt eine Ausnahmeregelung (ähnlich den ENEV-Anforderungen) für denkmalgeschützte Häuser oder Gebäude im Sanierungsgebiet. Der Aufwand wird ein Wahnsinn.
    Aber habe ich das richtig verstanden: das gilt bei Neueinbau eines Ofens? Oder bei Ersatz eines alten Ofens?
    Also erstmal abwarten...
    gruß aus babelsberg

    "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
    Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
    Tucho, 1930
    • 6

    • # 156892

    Sarde wrote:

    zum Wolf bitte erst kundig machen und dann schreiben. Das sind EU-Regeln.
    Das habe ich nachgelesen. Wenn dort ein Wolf zum Problem wird dann... Und sie haben schon... Wenn Du Tiere hast, dann hast Du auch bestimmt gelesen das der 1,6m hohe Elektrozaun und 60 cm in der Erde Zaun keine 100% Abhilfe ist laut Wolfs Managment
    Wenn der Wolf Hunger hat ist er schon über diesen ach so gut geplanten teuren Zaun und hat sich sein Futter ohne viel zu jagen geholt. Bitte lese mal was in Rumänien jedes Jahr passiert.... Der Wolf hat keine Angst vor Menschen. Wenn Du auf ihn zugehstgeht er Deine Schrittgeschwindigkeit vor Dir her im Abstand von rund 50 m bleibst Du auch steht macht er das auch und sieht was du machst. Gehst Du rückwarts kommt er wieder hinter Dir her. Wenn Du draußen bist und Rehe oder anderes Wild Dich sieht und Du hebst Deinen Spazierstock oder wie ich meinen Wanderstock, was passiert... man hat dies beim Wolf gemacht er blieb stehen.. also der Mensch tut mir nichts! Wir sind paarmal im Jahr mit den Experten zusammen und haben einige Fachvorträge mit Bild und Ton und Film erlebt.
    Über Glyphosat werden viele Ausagen gestreut damit die Menschen verunsichert werden. Warum haben denn von den 28 Länder nur 18 zugestimmt und eine Enthaltung, wenn dieses Mittel sehr gut wäre als Unkrautvernichtungsmittel.
    MfG Jürgen



    Atmos DC GSE 30
    Propangas GK
    WW Boiler 300 lt
    • 7

    • # 156894
    Hallo,
    zum Thema Schornsteine bekomme ich mal wieder das Brechen. Unglaublich, was sich manche Spinner einfallen lassen.

    Zum Wolf kann ich sagen, er hat seine Augen nach vorne gerichtet, genauso wie der Mensch. Wir beide sind Jäger und der Wolf erkennt das. Wenn bei anderen Tieren, zum Beispiel Schaf, Reh etc. die Augen zur Seite stehen, dann sind das Fluchttiere und werden vom Wolf gejagt.

    Grüße
    • 8

    • # 156897
    Hallo,

    Mir ist noch kein Wolf begegnet.
    Der Hund soll ja mit dem Wolf Artverwandt sein.
    Wenn man einem Hund in die Augen schaut wertet dieser das als Angriffsvorbereitung!

    mfg
    HJH
    • 10

    • # 156903
    Wolf, Bieber, Gäste, rechts, links, Feinstaub....: sola dosis facit venenum!!!


    Edit



    Es ius


    jürgen Moderator
    • 11

    • # 156906
    Soviel Unfug in Regierungsplänen, da kann man nur Kopf schütteln.
    Wenn man überlegt das die dafür noch bezahlt werden...
    Was beliebt normalen Bürgern übrig ist nur ein weg über Petition und Protestschreiben an zuständigen stellen. Die sollten mit der Masse konfrontiert werden, hoffentlich merken dann die planer dass die auf dem Holzweg sind.
    Mehr kann Otto Normalbürger nicht tun.
    • 12

    • # 156914
    Es geht doch hier um das Heizen mit Holz, oder? Das jemand diese durchaus unangenehmen Pläne unserer Regierung hier anspricht, war ja klar. Das daraus eine Debatte mit auskotzen, was euch grad durch den Kopf geht wird, war auch klar. Genauso klar sollte euch allen aber auch sein, das erstens nicht jeder hier eurer Meinung sein wird, zweitens solche Diskurse irgendwo anders geführt werden sollten und drittens das Thema schon längst verfehlt ist. Lasst auch diesen Thread bitte einfach im den Tiefen des Forums versinken. Danke.
    Toleranz fängt bei Laktose an!
    • 13

    • # 156925
    Nasko,
    doch, du kannst was tun: bei der BT-Wahl das Kreuz richtig setzen. Oder zumindest bei der Partei des geringeren Übels.
    Ach, da könnte man jetzt noch länger... aber darum geht es hier nicht.
    Ich werde dann den Einbau des neuen Ofens vorverlegen, so dass der Schorni die Abnahme noch im Mai oder Juni machen kann.
    gruß aus babelsberg

    "Was wäre der Mensch ohne Telefon? Ein armes Luder!
    Was aber ist er mit dem Telefon? Ein armes Luder!"
    Tucho, 1930
    • 14

    • # 156930
    [Moderation]

    Hallo liebe Mitglieder.

    Ich lege den Thread jetzt erstmal an die Leine und schließe ihn. Somit sind keine weiteren Kommentare möglich.

    Der Thread ist einfach zu stark aus dem Ruder gelaufen.
    Danke für euer Verständnis.

    Viele Grüße von Karlheinz :)

Webutation