Attack: Ersatzteile Attack SLX 55 Lambda

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 157070

      Attack: Ersatzteile Attack SLX 55 Lambda

      Hallo an alle Attack Kenner,

      für die Beantwortung zweier Fragen wäre ich sehr dankbar.

      Nachdem mir nicht klar ist, wer hier in DE wirklich zuverlässig den Kessel und die entsprechende Keramik am Lager hat, wäre ich für den Hinweis dankbar.

      Auf meine Nachfrage an eine Vertretung von Attack, meinte ein sehr freundlicher Herr, er empfehle dringend den Attack mit einem stärkerem Gebläse (Standard wohl 120W) zu verkaufen. Das macht selbstverständlich durchaus Sinn. Meine Bedenken sind nur derartiger Natur, das die Lastschaltung der Touch Steuerung, bei einer Erhöhung der Gebläseleistung (sagen wir um weitere 130W) gut die doppelte Stromstärke vertragen müsste. Hat dazu jemand Erfahrung?

      Über qualifizierte Antworten freue ich mich.
      MatthiasAttack SLX 55 Lambda
      • 3

      • # 157079
      Alpha bietet das an.Somit stehen die in der Gewährleistung.
      Ob's Sinn macht das Gebläse zu nehmen...
      Das Lüfterrad bleibt das selbe und die Drehzahl des Gebläses genauso.

      Ersatzteile gibt es dort durchweg.

      Zu Alpha ansich. Nur Kessel kaufen mehr nicht.
      • 4

      • # 157081
      Danke für Eure Antworten.

      Vorweg, ich habe bisher keine Erfahrung mit Attack. Mein, bisher unbeantworteter KVA (inkl. neuer Keramik), bei Alpha war vorweg positiv.
      Der Herr war sehr bemüht und freundlich, seine Ratschläge durchaus nachvollziehbar. Also es geht in keinster Weise darum hier jemanden schlecht zu machen...

      Meiner Erfahrung nach, kann ein Gebläse kaum zu stark ausfallen, falls es über die gesamte Drehzahlbreite moduliert werden kann. Eine zerstörte Leistungsendstufe innerhalb der Steuerung, nach der Garantie, macht einen Kessel jedoch deutlich teurer. Ein Attack plus dreimal Mäusekino = 1xHDG oder viermal Orlan....so die gewagte Formel meinerseits.
      • 6

      • # 157104
      Die Gegenfrage ist berechtigt. Darauf gehe ich auch gerne kurz ein.

      Wobei die Fragestellung eigentlich war: Ist die Endstufenleistung ausreichend für den Betrieb mit höheren Stromstärken? Unabhängig von Randbedingungen.
      Generell ist der Schornstein gut bemessen. Keramik 200mm, ausreichend lang.

      "Ein starkes Gebläse" betrachte ich eigentlich als positive Option. Aus zwei Gründen: Bei "über Schieber geregelter" Luftverteilung dürfte der Strömungswiderstand sicher nicht konstant sein. Wir wohnen hier in "Meernähe", starke Winde durchaus bis 11, machen sich da trotz "gutem" Schornsteins bemerkbar. Der Lüfterdurchmesser und die Drehzahl, so schreibst du bleibt in jedem Fall konstant. Der Drehzahlabfall unter Last war bei meinen bisherigen Öfen immer spürbar. Warum daher nicht ein Gebläse mit höherer Leistung, wenn möglich und sinnvoll?

      Hat jemand bereits damit Erfahrung gesammelt?
      • 9

      • # 157323
      Ich hatte letztes Jahr bei Alpha auch einen SLX angefragt. Mir wurde dort ausdrücklich der SLX Profi mit größerem Gebläse empfohlen.
      Vom SLX Lamda wurde mit abgeraten. Die Beratung ansosten war dort telefonisch sehr ausführlich, auch wenn die Erreichbarkeit der kompetenen Mitarbeiter immer schwierig war.
      Da ich unbeding einen mit Lamda haben wollte habe ich nicht bei Alpha gekauft.
      Habe bei HBC gekauft, aber auch dort ist nicht alle gold... dazu später vielleicht mehr, bin nocht nicht ganz fertig damit.

      Grüße
      Arno
      • 10

      • # 157330
      Bei Alpha ist das leider auch so.
      Da wärst du nicht besser gefahren als bei HB...C zumal die noch teurer sind.
      Der SLX Lambda ist und bleibt die sinnvollere Anschaffung.
      Es ist so.Läuft es mit dem Profikessel nicht wie gedacht, hast du wenig Optionen und stehst damit letztlich allein da.
      Mit dem Lambda hast du ein Werkzeug was dir die Möglichkeit gibt dir selber zb. über dieses Forum zu helfen.
      • 11

      • # 157394
      Hallo!

      Ich habe auch lange überlegt, ob ich den Profi oder Lambda-Kessel nehmen soll. Jetzt würde ich es bereuen, wenn ich den Profi-Kessel genommen hätte, da sehr viel unterschiedliche Holzarten verheizt werden und durch die Lambdasteuerung regelt der Kessel immer super nach.

      lg

      Christian
      • 12

      • # 157651
      Es gibt Neuigkeiten.
      Habe hier jetzt besagten Attack SLX 55 stehen. Mit "verstärktem" Gebläse hat dieses jetzt 120W und 170mm Flügelraddurchmesser.
      Interessant war, daß das Maß Mitte Anschluss Rauchrohr mit 1100mm angegeben wurde. Aber bei diesem Kessel wohl eher um 1220mm (waagrecht montiert) liegt. Eigentlich dachte ich den Kessel auf "Orlanhöhe" anheben zu müssen. So stehen sie auf Augenhöhe. Glück gehabt.....

    Webutation