Fröling: Fröling turbo 3000 30kw Gebläse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 158795

      Fröling: Fröling turbo 3000 30kw Gebläse

      Servus zusammen,

      vorneweg ich bin kein Heizungsbauer aber technisch begabt und Bastler

      Habe das Problem das bei meiner Fröling turbo 3000 das Gebläse mit "Unwucht" läuft. Ich vermute das dies früher oder später den Geist aufgibt.

      Wollte mich jetzt mal schlau machen was ein Gebläse kostet und besonders wo man es kostengünstig kaufen kann. Im Internet finde ich leider nichts passendes. Muss ich beim Wechsel was beachten? Die Dichtung wollte ich auch mit tauschen. Die ist zwar beim letzten Reinigen ganz geblieben, aber schaut nicht mehr so gut aus. Bilder von den Typenschildern:

      IMG_20190312_234508.jpgIMG_20190312_115632.jpg

      Danke schon mal für eure Hilfe. Geniales Forum wenn man sich um seine Holzheizung schlau machen möchte

      Lieben Gruß KalleFröling turbo 3000 30kw Gebläse
      • 2

      • # 158811
      Hej

      so einen Motor solltest du durchaus neu im Netz finden wenn du die Bezeichnung eingibst.

      Was ich machen würde - bei uns hier in der Nähe gibt es einen Fachbetrieb für Motoren. Da geb ich zB. die Lichtmaschinen für meine Autos ab - die reparieren das komplett, neue Lager, Kohlen etc etc - kostet je nach Aufwand 100-200€ - und das Ding ist wieder fit. Evtl. hast du bei dir in der Nähe auch so einen Betrieb? Könnte man ja nach der Heizperiode mal dort abgeben...


      gruß
      • 6

      • # 158884
      Hallo,
      Klar hat die Unwucht das Laufrad. Wenn es möglich ist - ausbauen und eine Stahlstange durch das Loch schieben. Der Teil, der dann nach unten geht, ist schwerer. Evtl. Findet sich auch ein Modellbauer unter deinen Bekannten. Die können teilweise Propeller wuchten. Im Prinzip wird man vermutlich mit einem 3mm Bohrer ein Loch in die schwere Seite machen.
      Jan

    Webutation