HDG :Euro 40 restaurieren

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 158835

      HDG :Euro 40 restaurieren

      Hallo
      Hab einen Euro 40 gebraucht gekauft da er links und rechts unterhalb der Brennerdüse durchgerostet ist bei 9000 Stunden und 10 Jahre alt.
      Bin grad am auseinanderbauen .
      Werde wohl ein Stück Material einschweißen müssen .
      Bin nun schon zwei Tage an der Brennerdüse die absulut festsitzt.
      Ist doch nur die eine Schraube ?.
      Gibts da nen Trick die rauszubekommen laut HDG kein Problem.HDG Euro 40 restaurieren
      • 2

      • # 158841
      Sevus,
      sotte kein Problem sein, Roste rausnehmen, dann die eine Schraube stirnseitig raus, dann lässt sich die Düse entfernen. Evtl. mit Teer fest, oder reingerostet?
      Gross Otto
      Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fresse halten. ;)
      • 3

      • # 158843
      Hallo

      schon mit dem Schorni gesprochen?
      Hält der HDG die Bimsch 1 Stufe 2 ein?

      Solltest Du vorher abklären bevor Du viel Arbeit und ggf Geld investierst und dann der böse schwarze Mann NJET sagt.

      ciao Peter
      • 4

      • # 158844
      Hallo
      Der meint ja hab den Zettel der letzten Prüfung gezeigt.
      muss halt die Schamottsteine und die Brennerdüse neu machen .
      das Schweissen müsste gut gehen da er ausgebaut ist .
      Mit 9000 Stunden ist es denk ich ne gute substanz.

      Gruss Stefan
      • 7

      • # 158968
      Moin Moin!

      Bei der Materialwahl des Reparaturbleches hast Du viele Möglichkeiten.
      Wenn der Kesselkörper aus Schwarzblech (dann wahrscheinlich P235) ist, kannst Du problemlos S235 (alte Bezeichnung St 37) einschweißen.
      S355 (alt St 52) geht genauso.

      Was man auch machen kann, ist eine sogenannte Schwarz-Weiß-Verbindung.
      Also ein Blech aus rostfreiem Stahl einschweißen.
      Vorteil: Erhöhter Korrosionswiderstand an dieser kritischen Stelle.
      Das Thema hatten wir hier schon einmal:
      Vigas Nach 4 Jahren ist es vorbei durchgerostet!

      MfG Hans
      • 9

      • # 159012

      Neu

      Sind die defekten Bereiche ungeschützt (also kein Schamotte oder Vorhangblech davor)?
      Ich vermute, dass während des Betriebs die Flammen dort auftreffen und das Blech ehr durchgebrannt als durchgerostet ist.
      • 10

      • # 159015

      Neu

      Ist im bereich der Rosterhöhung, das kann schon sein .
      Kann auch verkehrt montiert gewesen sein.
      Was mir aufgefallen ist das die brennerdüse nicht auf der gleichen ebene war das heißt die rosterhöhung hatte etwa 1,5 cm hohlraum.
      Gruss Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stefan1960 ()

    Webutation