Kessel Rücklaufanhebung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 159245

      Kessel Rücklaufanhebung

      Hallo,

      ich wollte mich erkundigen wie viel Meter die Rücklaufanhebung vom Holzvergaser entfernt sein sollte, gibt es da irgend eine Vorschrift oder könnte man die direkt auch dahinter geben?

      Hintergrund ist der ich würde gern den Vorlauf zur decke Hoch Montieren und dann dort oben direkt die Rücklaufanhebung umsetzen.

      Stand ist derzeit der Vorlauf 3 Meter Lang dann Rücklauf wieder 3 Meter und das alles Rechts neben dem Ofen, was viel Platz einnimmt?

      Vielleicht hat ja jemand das bereits Platzsparend umgesetzt und kann mir ein Foto zukommen lassen, vielen Dank

      LG
      • 3

      • # 159248
      Hallo, bei mir ist die RL-Anhebung auch direkt hinter dem Kessel. Je näher die am Kessel ist, desto weniger kühlt das Wasser ab, d.h. Du kommst deiner Solltemperatur näher (wenn du eine Thermovar oder dgl. hast). Bedenke aber, dass du da Platz zum Arbeiten hast.
      joe
      • 7

      • # 159389
      Hallo,

      joe wrote:

      was spricht dagegen, die RL-Leitung zur Decke zu führen?
      wird die RLA oberhalb des Kessels montiert, so kommt es im Falle von Luftansammlungen in der Pumpe zu massiven Funktionsstörungen mit den damit
      verbundenen Folgen (Kesselüberhitzung). Also Montage in den unteren Bereich hinterm Kessel.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

      Post was edited 1 time, last by Holzpille ().

      • 10

      • # 159446

      Live674 wrote:

      Habe ich dadurch Nachteile?
      Nein.
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Webutation