Attack Wood & Pellet: Welchen WMZ für W&P

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 161237

      Attack Wood & Pellet: Welchen WMZ für W&P

      Moin!

      Was Wärmemengenzähler angeht bin ich total unbeleckt.
      Ich würde gerne einen einen WMZ hinter den neu aufzustellenden Attack W&P haben, um unterschiedliche Jahre zum Beispiel zu vergleichen.
      Wenn die Dinger nicht so teuer sind wäre vielleicht auch noch einer für die Oberwohnung denkbar.
      Allerdings komme ich mit den Bezeichnungen bzw. Größen überhaupt nicht zurecht.
      Was brauche ich für o.a. Einsatzzweck konkret? Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

      Vielen Dank!

      Gruß

      Dirk
      • 2

      • # 161238
      Hallo

      Kauf dir ein Einbausets für 20-40€ und Frage zbsp.bei regional ESTA und co.nach ausgebauten Zählern.Meistens bekommt man die Geschenkt oder gegen ein Päckel Kaffee.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 3

      • # 161239
      Hallo,

      nachstehend ein Link zwecks Info.

      Allmess Integral gebraucht kaufen! 4 St. bis -65% günstiger

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 4

      • # 161244
      Hallo

      wenn Du damit abrechnen willst mußt Du in D alle Verbrauchseinrichtungen mit gleichartigen Erfassungsgeräten ausstatten. D.h. Brauchwassererzeuger, jede Wohnung usw.

      Wenn Du schon rumbaust statte auch gleich alle Verbrauchseinrichtungen mit Absperrventilen, statt dem WMZ auch Rohrstücke, und Fühlermuffen aus. Dann kannst Du WMZ nachrüsten.

      Wenn DU nur für Dich messen willst, tun es auch gebrauchte WMZ, aber beachten die allermeisten WMZ haben eine Batterie die meist nicht trivial zu wechseln ist, die aber so 2 bis 3 Jahre nach Ablauf der Eichdauer die Grätsche macht.
      WMZ mit Netzanschluss sind selten....

      Die Größe bstimmt sich nach dem Nenndurchfluss.

      ciao Peter
      • 5

      • # 161246
      Hallo Dirk,

      wie Peter schon geschrieben hat brauchst du geeichte WMZ wenn du was abrechnen willst und die Größe QN 0,6/1,5/2,5/6.... richtet sich nach dem Nenndurchfluß und es gibt auch Hersteller die bieten 10Jahres Batterien an und bei den gebrauchten ist halt eine Frage wie lange hält die Batterie und wenn die leer ist dann ist der WMZ unbrauchbar.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 6

      • # 161250
      Hallo zusammen.

      Das hatte ich wohl vergessen zu schreiben - ich brauche die Dinger nur für mich. Alles was hier wohnt gehört zur Familie. ;)

      Was die Größe eines WMZ bin ich aber noch nicht wirklich schlauer. Was soll ich denn nun für den Kessel für einen nehmen? Reicht ein 1,5 oder sollte es ein 2,5 sein? Die passende Größe soll wohl die Messgenauigkeit beeinflußen?

      Was mir weiterhin aufgefallen ist, ist der Einbaudurchmesser. Da sind viele 1,5er mit DN 20 angegeben. Meine Verohrrung zum Puffer hat aber 28mm. Damit erzeugt man ja einen Flaschenhals. Unbedenklich?

      Viele Grüße

      Dirk
      • 7

      • # 161251
      Hallo Dirk,

      das Meßteil mit Fühler kommt in den PS RL und der der andere Fühler in den HV VL und bei 25kW Leistung reicht auch ein QN 1,5 der mißt im unteren Bereich genauer und kann max. 3m3/h messen und dazu brauchst du noch einen Verschraubungssatz.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 8

      • # 161260
      Hallo


      Hier ein Beispiel vom Einbausatz.

      Der eine Kugelhahn mit Fühleröffnung in Vorlauf.

      Die 2 Kugelhähne mit dem Passstück/Zähler in den Rücklauf.

      sanundo.de/heizung/waermemenge…6-fuer-direktmessung-dn20

      Lgrossweinerebs52245fccc4786.jpg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 9

      • # 161267
      Hallo

      welche Regelung hast Du im Einsatz?
      Wenn UVR dann kannst Du auch einen Durchflussmesser von TA nehmen und zwei Fühler. (nicht geeignet für Abrechnungen da nicht geeicht). Hat den Vorteil, dass Du nicht mit Batteriebetriebenen Zählern hantieren musst.

      Auch beachten, dass die Einbausets ggf nicht zu jedem Zähler passen. Die Temperaturfühler habe u. U. unterschiedliche Durchmesser.

      ciao Peter

    Webutation