NMT: Erfahrungen NMT Kombi-Pellet IV

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    Liebe Mitglieder und Gäste,

    die Registrierung im Forum ist wegen einiger Trolle und Spammer nur noch mit einer Freischaltung durch den Admin möglich. Geben Sie eine gültige und dauerhaft erreichbare Mailadresse an. Füllen Sie das Profil aus. Eine Freischaltung erfolgt zeitnah nach Überprüfung der Registrierung.

    Wir bitten um Verständnis.

      • 1

      • # 161388

      NMT: Erfahrungen NMT Kombi-Pellet IV

      Hallo,

      gibt es vielleicht schon erste Erfahrungen mit dem neuen NMT Kombi-Pellet IV? Ist für mich wegen des großen Füllraumvolumens des Holzteils (220 l ab 30 kW) und der Diskussion um die Einführung der CO2-Steuer interessant geworden. Werde jetzt noch einmal den Flüssiggastank vollmachen lassen, da die Preise gerade moderat sind. Dann soll die Gas-Brennwerttherme aber zukünftig nur noch Backup sein, falls der (neue) Kombikessel mal rumzicken sollte...

      Danke & viele Grüße

      RonnyErfahrungen NMT Kombi-Pellet IV
      • 2

      • # 161411
      Hallo ,

      so wie der beschrieben ist und die Schnittzeichnungen aussehen ist da nicht viel Unterschied zum Dreier .
      Der Füllraum ist ein ganzes Stück grösser was auch gut ist .Dann ist beim Pelletbrenner der Aschekasten ein wenig anders und die Pellettschnecke ist schräg angeordnet , damit der Pelletbehälter grösser ausfallen konnte .
      Das konnte man so erkennen . Mal sehen wann sich der erst meldet .
      Bis dann Ricco
      • 6

      • # 168593
      Ich habe meinen NMT von einem Verkäufer erworben, der NMT und Nordica Produkte vertreibt. Der Verkäufer hat auch schon drei Kombikessel verkauft. Einen in Hagen, einen bei Lüneburg und ein dritter steht bei meinem Arbeitskollegen in Raderhorst (bei Wiedensahl/ Geburtsort von Wilhelm Busch). Der dritte Kessel ist noch nicht in Betrieb weil im dem Haus noch sämtliche Heizkörper fehlen. Zudem muss noch die Wasserzuführung zum Pufferspeicher verlegt werden.

      Die Anlage in Raderhorst hat zusätzlich einen Kombi-Hygienespeicher mit 2200 Litern mit Solaranlage.
      • 7

      • # 168863
      Wenn ich recht informiert bin, gibt es für den HVG IV eine elektrische Zündung (optional), das war bei den Vorgängern nicht der Fall.
      Ist aber bei dem Kombi eher egal.

      Wo kommt der HB her, der den in Lüneburg eingebaut hat?
      Habe auch Interesse an dem Kessel...
      • 8

      • # 168879
      mp heating systems <mp-heating@web.de> ist die E-Mail vom Verkäufer. Wer ihn eingebaut hat weiß ich nicht. Frank Fandrich hat früher eine eigene Firma für Holz und Pelletkessel gehabt. Heute ist er nur noch beratend tätig.

    Webutation