Wie kann man den E-Heizstab isolieren?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 161484

      Wie kann man den E-Heizstab isolieren?

      Hallo zusammen,
      bin schon seit einiger Zeit stiller Mitleser und hab vieles gelernt. Jetzt steh ich aber an und brauch eure Hilfe.

      Ich habe einen Heizstab gekauft um den Stromüberschuss für das Warmwasser zu nutzen. Allerdings besitzt der keine Isolation gegenüber dem Speicher. Das ist nicht unbedingt ein großes Problem weil der Speicher emailliert ist und die Anode könnte man ja öfter überprüfen (was bei uns platztechnisch schwierig wird). Wirklich ideal ist es also nicht, wenn man die Anode nicht prüft oder prüfen kann und die Emaillierung nicht 100% in Ordnung ist kann der Speicher leider durchrosten.

      Der Heizstab liegt also schon länger da, Rückgabe inzwischen nicht mehr möglich. Mit etwas Nach-Recherche habe ich nun gelesen, dass es auch welche mit "integrierter Isoliertrennung" gegeben hätte die für Warmwasserspeicher unbedenklich wären.

      Meine Frage deshalb an die Profis hier: Wie könnte ich den Heizstab isolieren um diese elektrochemischen Vorgänge zu vermeiden oder stark zu reduzieren? Ich kann mir zum Bsp nicht vorstellen, dass Kunststoff-Gewindeverlängerungen helfen würden. Oder reicht das vielleicht schon, wenn das Messinggewinde vom Heizstab keinen Kontakt zum Gewindeanschluss im Speicher hat? Ihr merkt, ich bin Laie was das betrifft. Leider auch mein Heizungsbauer.

      Eine Fremdstromanode kommt nicht wirklich in Frage. Oberhalb des Speichers hat der Vorbesitzer leider viel zu wenig Platz gelassen um da problemlos die bestehende Anode gegen eine neue tauschen zu können.

      Vielen Dank für eure Hilfe!
      • 2

      • # 161485
      Hallo

      es gibt auch kurze Fremdstromanoden mit ca. 120 mm Länge.
      Und auch Magnesiumanoden (Kettenanoden) an einem flexiblem Leiter die bei Platzproblemen eingebaut werden können.

      ciao Peter
      • 3

      • # 161486
      Wegen der Anode:
      Für schwierige Platzverhältnisse gibt es in dem Fall Kettenanoden.
      Ist das gleiche wie die Standardanode, nur das die nicht starr aus einem Stück besteht sondern geteilt, ähnlich einer Würstchenkette. ^^

      Gruß
      • 4

      • # 161489
      Hallo!

      Meiner Ansicht nach gibt es keine Möglichkeit den Heizstab nachträglich mit einer Isolierttrennung zu versehen.

      Verkauf den vorhandenen und kauf mit dem Geld einen neuen Isolierten.
      Alternativ kannste ihn auch einbauen und schauen was passiert.So schnell passiert da schon nichts.

    Webutation