Röhrenkollektoren

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 27

      • # 161547
      Nein die Fördergelder werden gekürzt wenn die Solaranlage Netto weniger gekostet hat als die Fördersumme
      • 28

      • # 161550
      Hallo

      Die Rechnungen musst du mit einreichen,dort solltest du wenigstens über die Fördersumme + 20% kommen.

      Mit Rohrmaterial + Isolierung usw.kein Problem,ist ja nicht das letzte was du baust....

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 29

      • # 161552

      robertozittau wrote:

      Hallo

      Die Rechnungen musst du mit einreichen,dort solltest du wenigstens über die Fördersumme + 20% kommen.

      Mit Rohrmaterial + Isolierung usw.kein Problem,ist ja nicht das letzte was du baust....

      Lg
      Genau so
      • 32

      • # 166511
      Hallo Zusammen,

      ich melde mich mal als absoluter Pro-Steamback-Fan! :)

      Wir machen das seit mittlerweile über zehn Jahren recht erfolgreich mit diversen leistungsstarken Röhrenkollektoren die ansich zu den stärksten der jeweiligen Bauart gehören: Bosswerk SunExtreme HD (ohne Spiegel), Bosswerk Sunextreme CPC (mit CPC-Spiegeln) und als Premium Modell noch einen direkt-durchströmten Kollektor von Linuo Ritter International Ltd. die eine 100% Tochter von Linuo Paradigma sind.

      Hier mal ein kleiner Kollektorvergleich: volkssolaranlage.com/sunextreme

      Wir würden uns riesig freuen, das Netz der glykolfreien Solarthermie-Anlagen noch weiter zu vergrößern. Ein großer Teil unserer Kunden sind Holzheizer, die bereits einen Pufferspeicher (meist ohne Wärmetauscher) besitzen... Eine perfekte Ausgangssituation, um sich auch als Eigenbauer (das schließt die Förderung nicht aus! - auch kein hydraulischer Abgleich oder Wärmemengenzähler (erst ab 20m²) erforderlich) eine Steamback-Anlage zu bauen mit relativ wenig Aufwand und niedrigen Kosten... vorallem nach Abzug der Förderung. Beim Thema Förderung besonders interessant ist die Innovationsförderung für Mehrfamilienhäuser und Solaraktivhäuser sowie Gewerbeimmobilien ab 500m² und Beherberungsbetriebe - hier erhalten usere Kollis mehr Förderung, als Sie kosten..

      Wenn der Seitenbetreiber damit einverstanden ist, biete ich allen Holzheizer-Forum Nutzern einen "Sonder-Forumsrabatt", so dass Ihr auf jeden Fall den günstigsten Preis erhaltet. Außerdem erwartet euch der volle Support von uns mit über zehn Jahren Erfahrung mit glykolfreien Systemen.

      Schreibt uns gerne, wenn Ihr weitere Fragen zum Thema habt - gerne auch per Mail: info@volkssolaranlage.com

      Viele Grüße

      Lars
      volkssolaranlage.com - never change a running system
      • 33

      • # 167197
      Hallo, ich habe gerade bei suntask für unseren Neubau gestöbert. Weiß jemand den Unterschied zwischen den SHC und den SHC-X Kollektoren? Die Beschreibung ist leider etwas allgemein gehalten. Wenn ich es richtig deute, heißen die direkt durchflossenen Kollektoren von suntask dann SUC/SUC-X. Aber auch da stehe ich auf dem Schlauch, was das X bedeutet...

      Allgemein gefragt: Wie funktioniert denn das bei den direkt durchströmten Röhren wenn ich eine Röhre wechseln will? Ist so ein System nicht total anfällig auf Undichtigkeiten? Mir würde das nicht so gut gefallen, mein Heizungswasser durch so ein vielverzweigtes Rohrsystem zu pumpen. Oder liege ich da falsch? Immerhin laufen ja viele dieser Anlagen.
      • 34

      • # 167205
      Hallo,

      bei den Direkt durchflossenen ist die Röhre einfach zu wechseln. Das absorberblech und die Leitung für den Wäremeträger liegen im inneren der Glasröhre. Die Glasröhre ist doppelwandig mit Vakuum zwischen den Gläsern und oben komplett offen. Im Längsschnitt sieht sie aus wie ein Doppeltes U.


      solarbayer.de/vakuum-roehrenkollektor-cpc-nero.html
      hier im Schnittbild sieh man es sehr gut.

    Webutation