Röhrenkollektoren

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 161505

      Röhrenkollektoren

      Hallo,
      ist es möglich jeden beliebigen Röhrenkollektor mit Heizungswasser zu betreiben? Kann man jeden Röhrenkollektor für Steamback nutzen?

      Ich mache mir nämlich gerade Gedanken, wie ich sowas zukünftig umsetzen kann. Steamback ist eine simple Sache. Man braucht auch keinen zusätzlichen Wärmetauscher und eigentlich auch kein zusätzliches Mag, da der Wasserinhalt in den Kollektoren sehr gering ist.

      Grüße Dirk
      • 2

      • # 161507
      Hallo Dirk
      Ich habe Anfang Mitte diesen Jahres meine Anlage fertiggestellt:

      Erweiterung Holzvergaseranlage mit Solaranlage ohne Glykol

      Funktioniert prima und ich kann mich über die Qualität und den Ertrag nicht beklagen.
      Suntask baut gerade soweit ich weiß eine neue Variante der Kollektoren (SHC-X) die ähnlich der Paradigma sind weil diese auch direktdurchflossen sind und nicht mit Heatpipes arbeiten.
      Vorteil ist hier dass diese einen noch höheren Ertrag zaubern und bei Stagnation im Hochsommer nichts passieren kann weil auch kein medium in den Heatpipes überstrapaziert wird.
      Nachteil dürfte der im Winter evtl. höhere Energiebedarf sein, weil mehr Wasser auf dem Dach im kalten ist. Bei der Heatpipe Variante nur im Sammlerrohr Wasser vorhanden ist.

      Mit freundlichem Gruß
      Dennis
      • 3

      • # 161508
      Hallo

      Für mich persönlich wäre das alles zuviel sackgang.

      Vergoldete Solaranlagen ,die zum Teil in 20jahren noch keine effektiven Schwarzen zahlen schreiben.

      Meine Vakuumröhren Mini Anlage mit Glykol ist so einfach wie nur möglich gehalten aber liefert von 8.00-18.00 gute Erträge.

      Stagnation ist kein Thema,durch ständige Überschuss Abnahme

      Bei Selbstmontage + Bafa = kostenlos

      Jeder Euro zuviel, ist raus geschmissenes Geld. Klappert mal die örtlichen Klempner Betriebe ab,welcher Heizungsbauer hat denn selber eine thermische Solaranlage auf seinem Privathaus montiert?


      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 4

      • # 161509
      Stagnation sollte nicht als Argument angeführt werden.
      Die Heatpipes in den Röhren leiden auf Dauer ganz sicher, weshalb bei Röhre möglichst nie Stagnation entstehen sollte.

      Grundsätzlich lassen sich die Kollektoren mit Wasser betreiben, ich bin aber zu eingeschliffen und setze weiter auf Glykol.
      Das funktioniert ganz einfach sehr gut.
      • 5

      • # 161511
      Ich sehe das ja so wie Roberto. Ich will die Anlage gesponsert bekommen.
      Mit meiner Frage will ich nur darauf abzielen, was technisch möglich ist. Mir wäre Wasser lieber als Glycol, damit ich direkt in den Speicher fahren kann.
      Ich habe drei Speicher in Reihe. Somit wäre es doch möglich, dass die Anlage mir die Speicher erwärmt.
      • 6

      • # 161512
      Also wir haben durch Selbstmontage auch nicht viel für die Anlage bezahlen müssen.
      Die Kollektoren von Suntask sind ja auch nicht teurer
      Aber es ist auch möglich für eine reine Sommer Anlage das ganze günstiger und kleiner zu realisieren.
      Durch meine nicht optimale Ausrichtung und dem Wunsch auch im Winter noch was zu ernten kam halt die Größe und der Hersteller.
      Meine Anlage war bislang auch noch nicht in Stagnation, weil ich bei extrem vollem Speicher den Badheizkörper mit 60° Temperatur befeuer.

      Gruß Dennis
      • 7

      • # 161521
      Moin
      also ich betreibe seit 2 Jahren eine VR Solaranlage nur mit Wasser.
      Bis jetzt gab es keine Probleme , habe von Mai bis Okt warmes Wasser und brauche den HV nicht anzuwerfen.
      Im Winter schiebe ich die Wärme da in den Puffer wo bis beste Abnahme ist. War erst 2x in Stragnation

      Hab die Eurotherm CPC 24
      Anlage hat abzüglich der Förderung fast nix gekostet. :D
      Files
      • 9

      • # 161523

      Reilun wrote:

      Moin
      also ich betreibe seit 2 Jahren eine VR Solaranlage nur mit Wasser.
      Bis jetzt gab es keine Probleme , habe von Mai bis Okt warmes Wasser und brauche den HV nicht anzuwerfen.
      Im Winter schiebe ich die Wärme da in den Puffer wo bis beste Abnahme ist. War erst 2x in Stragnation

      Hab die Eurotherm CPC 24
      Anlage hat abzüglich der Förderung fast nix gekostet. :D
      Hallo

      Ich glaube die Teile müssen alle aus einer China Bude stammen, der Verteilerbalken ist 1 zu 1 baugleich zu meiner Weser Solar Titan.

      Hast du auch die 24mm verchromten heatpipe Köpfe?

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 10

      • # 161524
      Die Eurotherm Pro CPC sind von Zhejiang Shentai Suntask Solar.
      Baugleich sind die Bosswerk CPC, Orionsolar und viele weitere...
      Das kann man sehr schön über die Solar Keymark Protokolle herausfinden, weil exakt identische Parameter.
      Diese Kollektoren haben aber nicht die 24mm Heatpipe Kondensatoren sondern kleinere.(18mm?)
      Der Preis ist bei den verschiedenen Herstellern teilweise stark unterschiedlich.
      Leistungsmäßig ist dieser der stärkste China-Kollektor.
      Ich habe meine über FourandMore bezogen zu einem guten Kurs.
      Es gibt bei eBay noch günstigere Anbieter, wenn man Mal nach 5,12m2 Solar Kollektor sucht.
      Gruß
      Dennis
      • 11

      • # 161526
      Hallo

      Die 24mm verchromte heatpipe Köpfe sind bei mir verbaut, irgendwo habe ich noch das keymark Datenblatt liegen.
      Muss ich mal vergleichen.

      Grad gefunden:

      solareprozesswaerme.de/_downloads/WST-Kollektor_2.pdf

      solareprozesswaerme.de/referenzen/index.html


      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 17

      • # 161534

      New

      Ich habe gerade Mit Bafa telefoniert. Ich habe einen laufenden Förderantrag für eine Biomasseanlage. Ich könnte jetzt einen Antrag für Solarthermie stellen und hätte dann wieder 9 Monate Zeit. Ich würde dann auch zusätzlich den Kombinationsbonus von 500€ dazu bekommen.
      • 18

      • # 161536

      New

      Genau und dann kaufst du dir 10-15m2 Röhren optimaler Weise die von mir genannten und du hast bei Selbstinstallation keine bzw. Kaum Kosten durch die Solaranlage weil 2500€ Förderung= ca.1500€ für 10m2 CPC24 Kollektoren und ca.1000€ für das restliche Material: Pumpengruppe,Rohr und Regler.
      Gruß Dennis
      • 19

      • # 161539

      New

      derrotefeuerstuhl wrote:

      Genau und dann kaufst du dir 10-15m2 Röhren optimaler Weise die von mir genannten und du hast bei Selbstinstallation keine bzw. Kaum Kosten durch die Solaranlage weil 2500€ Förderung= ca.1500€ für 10m2 CPC24 Kollektoren und ca.1000€ für das restliche Material: Pumpengruppe,Rohr und Regler.
      Gruß Dennis
      Achtung die Bafa fördert nur den Nettobetrag der Anlage. Die Mwst. musst Du immer aus eigener Tasche zahlen. Eine Anlage zum Nulltarif ist deshalb nicht möglich !!!!
      • 22

      • # 161542

      New

      Betrifft dieser BAFA Zuschuß nur NETTO die gesamte BAFA Förderungen Palette?
      MfG Jürgen



      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; WW: Vissmann Vitacell 300
      UVR1611/C.M.I.
      RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m

      striegistal-wetterstation.de/
      • 24

      • # 161544

      New

      juergen wrote:

      Betrifft dieser BAFA Zuschuß nur NETTO die gesamte BAFA Förderungen Palette?
      Ja das steht in den Richtlinien

    Webutation