Diskussion zur Energiewende

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
    • Hallo

      Da hast du vollkommen Recht, zurzeit ist wieder ein schöner Dunst in der Luft und das nicht nur auf der polnischen Seite.

      Die Kettensägen und die Braunkohle schippen hört man in der ganzen Nachbarschaft.

      Trotz guter Förderungen wagen die wenigsten ,den Schritt zum zentralen Holzvergaser.
      Argumente wie : ohje Teuer und ich will ja nur ein bisschen zu heizen usw.kommen immer wieder.

      Das der Kamin mit Baumarkt Briketts kein bisschen günstig ist,geht auch bei keinen in den Kopf.

      Die sehen nur ihre Öl und Gas Rechnung und darauf hin wird das Minikraftwerk in der Wohnstube gezündet.

      Selbst die ärmlichsten Holzvergaser aus der ersten Förderungswelle von 2000,ballern nicht so Rum wie ein einfacher Kamin Ofen.

      Vermieter bestücken zum Teil hier auch schon ihre Wohnungen mit Kaminöfen,das zieht halt bei den Leuten.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
    • Zudem verkaufen die Baumärkte den SRM Kaminholz für über 100 Euro.
      Das rechnet sich doch nie im Leben.
      Wir haben einen Kaminofen in unserem großen Gartenhaus der Wamsler mit 6,5 kW ist eigentlich zu groß, die Heizleistung is schon gut.
      In der Wohnung brauche ich den nicht.

    Webutation