Fröling: Saugzuggebläse Turbo 3000 Lambdatronic S3100

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 161868

      Fröling: Saugzuggebläse Turbo 3000 Lambdatronic S3100

      Hallo Stelle mich kurz vor: Ich heiße Wolfgang Schaefer, wohne in der Eifel und heize unser Haus und Wasser seit 10 Jahren mit dem Fröhling FHG Turbo 3000 Lambdatronic S 3100 mit ca. 2000 l Pufferspeicher und das ohne nennenswerte Störung in der ganzen Anlage.

      Dann aber tauchte zunächst das folgende Problem auf: Nach dem Urlaub (und das hatten wir schon mal erlebt) ging die Abgastemperatur laut Anzeige annähernd bis 400° hoch. und das Ganze relativ schnell.
      Hab mir nichts dabei gedacht und die Temperatur war ja auch nach kurzer Zeit wieder normal. Habe dann den Ofen sauber gemacht und das zweite Mal in den 10 Jahren auch das Saugzuggebläse ausgebaut, vorsichtig mit einem Pinsel sauber gemacht und mit neuer Dichtung wieder eingebaut.
      Seit dem kriselt die Anlage und mittlerweile auch ich.
      Sympthom:
      Die Abgastemperatur braucht Ewigkeiten, um die geforderten 130° bis zum Schließen der Ofentür zu erreichen. Wenn die Tür dann geschlossen wird, fällt die Temperatur sofort wieder ab. Sonst läuft alles wie gehabt.
      Aber bis zu 20 Minuten beim Ofen zu stehen und beim schließen der Tür zu sehen wie die Temperatur wieder fällt, macht wirklich nicht viel Spaß.
      Ich habe natürlich sofort an eine Undichtigkeit am Motorflansch gedacht, aber die Dichtung ist ja neu gewesen.
      Vielleicht hab ich Depp aber den Motor nicht richtig angeschlossen. Es hängen zwei Anschlusskabel aus dem Motor heraus - und nur eins (das stärkere schwarze) ist bzw. habe ich wieder angeschlossen. Ein weiteres, dünneres graues Kabel mit Stecker hängt "einfach so herum".
      Trotz sorgfältiger Suche habe ich aber auch kein Kabel mit entsprechender Steckverbindung am Ofen, auch nicht in der Glaswolle gefunden.
      Wer kann mir helfen?
      Vielleicht hätte ich die Finger davon lassen sollen - aber ich repariere eigentlich viel kompliziertere Dinge und deshalb dachte ich......hm..
      Viele Grüße aus der EifelSaugzuggebläse Turbo 3000 Lambdatronic S3100
      • 2

      • # 161871
      Es gibt einen Grundsatz fasse kein funktionierendes System an.
      Im Zweifel den Service von Fröling zu einer Wartung anfordern.
      Dann bekommst du alle Updates neu für die Steuerung und dein Problem wird er auch lösen können.
      In den Betriebsunterlagen sollte auch ein Schaltplan der Steuerung sein wie alles angeschlossen ist.
      • 3

      • # 161899
      Hallo Ruedi1952,

      Vielen Dank für die schnelle Antwort. Nur leider hilft mir das nicht weiter. Ich kenne den Grundsatz. Aber ich habe ja nur eine Reinigung vornehmen wollen, so wie es in der Anleitung steht.
      Und ich hatte gehofft, hier eine Antwort von jemandem zu erhalten, der sich mit dem Saugzuggebläse an diesem Ofen auskennt bzw. dem dieses dünne, kurze Kabel am Motor was sagt. Wenn ich wüsste, dass es "blind" nur da liegt, hätte ich ja eine Ursache ausgeschlossen.

      viele Grüße
      Wolfgang

    Webutation