Orlanski: Einstellungen orlan

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    Liebe Mitglieder und Gäste,

    die Registrierung im Forum ist wegen einiger Trolle und Spammer nur noch mit einer Freischaltung durch den Admin möglich. Geben Sie eine gültige und dauerhaft erreichbare Mailadresse an. Füllen Sie das Profil aus. Eine Freischaltung erfolgt zeitnah nach Überprüfung der Registrierung.

    Wir bitten um Verständnis.

      • 2

      • # 162942
      Moin,

      als ehemaliger Orlan Heizer würde ich es mal so formulieren:
      Grundeinstellung von Werk aus ist Gebläseregulierung auf und Einstellschrauben für Sekundärluft 3,5-5 Umdrehungen von Anschlag (ganz eingedreht) auf.
      Das bedeutet bei diesem Kessel allerdings so gut wie nichts, besser Abgas einmal während eines Abrands messen und danach einmal einstellen. Dann hast du eine Grundeinstellung, die mit jeder veränderten Kesselfüllung (Holzart, Länge, Zeit etc.) mehr oder weniger ideal ist. Meist eher weniger.....Dem Schornsteinfeger könnte es dann reichen.

    Webutation