Einfluss der RLA auf die Kesseltemperatur

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 165382

      Einfluss der RLA auf die Kesseltemperatur

      Guten Morgen,
      ich überlege gerade welchen Einfluss die Einstellung der rla auf die Kesseltemperatur hat. Ich versuche eine möglichst konstante Kesseltemperatur zu fahren. Meine schwankt zu sehr und ich weiß nicht genau ob es besser wäre den Wert zu erhöhen oder zu verringern.
      Schreibt doch bitte mal was dazu. Über Anregungen bin ich sehr dankbar.

      Viele Grüße Dirk
      • 2

      • # 165391
      Hallo Dirk,

      die RLA Temp. hat eine Einfluß auf die auf den HV VL und KT die auch von der Leistung des Kessel bestimmt wird. Ich regle bei mir die RLA auf HV VL und KT und diese werden je nach Ladezustand meiner PS auch noch umgeschaltet. So fahre ich bei kalten PS mit 83°C VL und wenn der erste PS gefüllt ist schalte ich auf 97°C VL um um die zwei anderen ordentlich voll zu laden und dabei habe ich mit der Regelung nach VL noch ein Problem erschlagen das bei der FT mit der RLA Regelung vorhanden war gelöst da sich mit der der Zeit in der Kesselpumpe Luftblasen bilden und irgendwann wird dann zu wenig gefördert und die KT steigt bis das die TAS gekommen ist was mit der der Regelung nach VL nicht mehr passieren kann denn wenn zu wenig gefördert wird steigt die VT und KT und somit öffnet der Mischer weiter und irgendwann wenden die Luftblasen mitgerissen und und die Pumpe fördert wider normal und die VT und KT sinkt dann wider und bei 83°C VL habe ich ein pendeln der RAL Temp mit +- 2K um die 68°C und bei 97°C so um 80°C.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 3

      • # 165398
      Hallo Dirk
      Ich habe einen Attack Profi Kessel mit 20 kw.Ich regle die Rücklauftemperatur zu meinem Kessel mit einem Centra Dreiwegemischer DN 20 und einem Festwertregler den ich beliebig von 20 bis 80 Grad einstellen kann.Da die Rücklauf Temperatur zum Kessel ca.60 Grad betragen soll,steht der Festwertregler auf 63 Grad.Bei einem Durchfluß der Umwälzpumpe von ca 1600 Litern, ablesbar durch einen eingebauten Wärmezähler,ist eine Kesseltemperatur von ca 80 Grad erreichbar. Je höher ich die Temperatur vom Festwertregler einstelle, desto höher wird auch die Kesseltemperatur.Um ein Abschalten des Saugzuges bei einer Max Temperatur von 88 Grad zu vermeiden,lasse ich den Regler auf 63 Grad stehen.Die Pumpe für die Rücklaufanhebung ist eine 3 stufige Wilo Pumpe,eingestellt auf Stufe drei.Der Durchfluß der Pumpe, beeinflußt auch die Kesseltemperatur.Bei mir ist die Kesseltemperatur gleichzeitig die Vorlauftemperatur zum Pufferspeicher, Heizkreis Heizkörper,und Fußbodenheizung.

      Gruß Christian
      • 4

      • # 165407
      Hallo,

      Seiter wrote:

      Ich habe einen Attack Profi Kessel mit 20 kw.Ich regle die Rücklauftemperatur zu meinem Kessel mit einem Centra Dreiwegemischer DN 20 und einem Festwertregler den ich beliebig von 20 bis 80 Grad einstellen kann.Da die Rücklauf Temperatur zum Kessel ca.60 Grad betragen soll,steht der Festwertregler auf 63 Grad.Bei einem Durchfluß der Umwälzpumpe von ca 1600 Litern, ablesbar durch einen eingebauten Wärmezähler,ist eine Kesseltemperatur von ca 80 Grad erreichbar.
      nur mal so dazwischengeworfen: Rein rechnerisch kann bei 1,6 m³/h, eingestellter RLA-Temp. von 63°C, keine 80°C Kesseltemperatur erreicht werden. In diesem Fall müssten wir von einer Kesselleistung von über 30 KW sprechen.

      Gruß, Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Webutation