Kombikessel mit Brennwertwärmetauscher

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 165522

      Kombikessel mit Brennwertwärmetauscher

      Hallo Zusammen,
      da ich absoluter Neuling in dem Thema bin habe ich 1 - 2 Fragen.

      1. Ich interessiere mich für den Fröling SP Dual 28 Brennwert. - gibt es noch andere Kombikessel in der Leistungsklasse? - zum Vergleichen
      2. Lohnt sich die Brennwerttechnik - also benötigt man wirklich weniger Holz bzw. Pellets.


      Viele Grüße

      Florian
      • 2

      • # 165525
      Hallo Florian,

      der Brennwertnutzen hängt stark mit der RL Temp. zusammen nur wenn diese < 40°C ist hast du was davon und je höher die geht, geht der Brennwert gegen Null. Einen Abgaswärmetauscher wie der Carbonicer kann an alle Kombikessel angebracht werden der ist Herstellerunabhängig.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 3

      • # 165569
      Hallo Reiner,
      kannst du mir zufällig auch sagen ob man auch die volle Bafa Förderung bekommt?

      VG Florian
      • 4

      • # 165574
      Hallo Florian,

      genau weis ich das nicht aber ein Anruf bei denen oder ein Blick auf deren Seiten kann die Antwort bringen.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 6

      • # 165581
      Ah - okay super

      • Für mein Vorhaben muss ich einen neuen Aussen - Schornstein bauen kann mir da jemand etwas empfehlen? reicht da auch ein Kunststoffrohr? bei bei Öl - u. Gasbrennwert?


      VG Florian
      • 7

      • # 165586
      Hallo

      sprich mit Deinem freundlichen Schwarzen Mann - der muss das abnehmen.

      Kunststoff glaube ich geht nicht. Wenn der Brennwertkreis versagt hast Du die "volle" Abgastemperatur in der Abgasleitung.
      Und es bleibt nach wie vor eine Feuerung für feste Brennstoffe, nur, dass der Zug feuchtunempfindlich ausgeführt werden muss.

      Ggf. schlägt Dir auch dein freundlicher HB einen Aussenkamin vor.....
      Ich habe bisher alle meine Kamine ausgesucht und dann mit dem schwarzen Mann besprochen, auch die Kaminsanierungen.
      Alles kein Problem wenn man vorher fragt.

      ciao Peter

    Webutation