Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 167904

      Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

      Moin,

      Mutterns Pelletraum ist wohl was lang, der Fahrer meinte, Rohr verlängern, damit er besser einblasen kann.
      Abstand Ende Einblasrohr bis Prallschutz jetzt ca 6m. Wenn ich das Rohr jetzar um 1,5-2m verlängere, wird es im vorderem Bereich ja wahrscheinlich nicht mehr voll.

      Hat jmd von Euch Erfahrungen mit geschlitztem Füllrohr?
      Daß wäre einfacher, als neues Rohr durch den KS zu prügeln und vermörteln.
      • 2

      • # 167906

      RE: Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

      Janne wrote:

      Moin,

      Mutterns Pelletraum ist wohl was lang, der Fahrer meinte, Rohr verlängern, damit er besser einblasen kann.
      Abstand Ende Einblasrohr bis Prallschutz jetzt ca 6m. Wenn ich das Rohr jetzar um 1,5-2m verlängere, wird es im vorderem Bereich ja wahrscheinlich nicht mehr voll.

      Hat jmd von Euch Erfahrungen mit geschlitztem Füllrohr?
      Daß wäre einfacher, als neues Rohr durch den KS zu prügeln und vermörteln.
      Hallo,
      Wenn es fertige Stutzen sind, gibt es Verlängerungsrohre, die nur mit einer Schelle befestigt werden. Dafür braucht man die vorhandenen Füllstutzen nicht ausbauen.

      Viele Grüße

      Gesendet von meinem SM-G398FN mit Tapatalk
      • 3

      • # 167909

      Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

      Und wenn der Fahrer motiviert ist, dann bläst er erst über das eine Rohr ein und wechselt dann die Schläuche. Dann ist der komplette Raum voll.

      Gruß Alex
      • 4

      • # 167910
      Hallo,

      oder du machst eine zweite Prallmatte mit Scharnier und Betätigung von außen die du dann wenn der Raum hinten voll ist herunter lassen kannst damit vorne gefüllt wird oder bei einem flexiblen Fahrer der bläst erst mit hohem Druck ein das hinten gefüllt wird und nimmt den Druck zurück so das vorne gefüllt wird.

      Sonnige Grüße Reiner
      ETA BK 15 mit Saugzuggebläse geregelt mit UVR16x2

      3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als
      Backup geregelt mit zwei UVR16x2 mit CAN-I/O44 CAN-MTx2 und CMI
      DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche
      • 5

      • # 167939

      RE: RE: Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

      hobara wrote:

      Hallo,
      Wenn es fertige Stutzen sind, gibt es Verlängerungsrohre, die nur mit einer Schelle befestigt werden. Dafür braucht man die vorhandenen Füllstutzen nicht ausbauen.

      Viele Grüße

      Gesendet von meinem SM-G398FN mit Tapatalk


      Sind verlängerbar, das ist mir bewusst. Um den Ausbau aus KS geht es mit nicht. Eher um zusätzlichen Einbau oder nicht. Bitte genauer lesen:

      Grundsätzlich wäre es m.E. angezeigt, das so zu machen, daß möglichst 'vernünftig' eingeblasen werden kann.

      Zwei Alternativen sah ich:

      -zweiter langer Einblasstutzen zum Wechseln zwischendurch für vorne und hinten

      oder einfacher und günstiger

      -Verlängerung vorhandener Stutzen mit Schlitz unten, falls das irgendwo funktioniert

      Zu Punkt 2 hätte ich mir dann Hinweise erwünscht, z.B.: funktioniert oder nicht, Schlitz am besten so breit/lang, Ende rund ...

      @Reiner:
      Verstellbares Klappen- Pralldinges geht eher nicht, da Muttern nicht jünger wird... und das Grundsätzliche ja nicht ändert, da muss dann mit Volldampf hinten rein.

      Post was edited 1 time, last by Janne ().

      • 6

      • # 167946
      Hallo Janne,

      Geschlitztes Rohr ? Meine Überlegung dazu.

      Der Schlitz dürfte nur so breit sein, dass die Pellets zu Beginn der Füllung auch die "weit" entfernte Wand erreicht, also nicht zu breit.
      dies würde bedeuten dass die Pellets konzentriert ( in der Mitte) nach unten fallen. Da Pellets nicht wie Wasser fließen würde sich somit das Lager kaum in der ganzen Breite füllen. Der Einblasdruck müsste zu Beginn relativ hoch sein um die Pellets in einem geschlitzten Rohr bis zum entferntesten Punkt zu bringen. Hierbei dürfte es zu enormen Bruch und Staubbelastung kommen.

      Ich würde ein zweites, über die Hälfte der Raumlänge gehendes Rohr einbauen, Nach der Hälfte der errechneten Kapazität wird der Füllvorgang unterbrochen und der zweite Anschluss verwendet.
      Ist schon zigfach in Betrieb und funktioniert bestens.

      Gruß, knoedel
      • 9

      • # 168363

      Pellet Einblasrohr langer Raum zusätzlicher Stutzen oder Schlittn im Rohr?

      New

      Hmm,

      Da ich nicht wirklich Erfahrungen fand hab ich es jetzt über 2. langes Rohr zum einblasen gelöst.

      Potentialausgleich fehlt noch auf den Bildern...

      und die Prallschutz Matte wird auch noch repariert...

    Webutation