ETA: Glanzruss um die Fülltüre - was mache ich falsch?

    #WirBleibenZuhause
    Hilf mit, das Coronavirus zu stoppen
    1. Achte auf Deine Mitmenschen
    2. Halte Abstand zu anderen
    3. Wasche Deine Hände häufig
    4. Huste und Niese in Deine Armbeuge
    5. Berühre Dein Gesicht nicht
    6. Halte Dich an die gültige Allgemeinverfügung

    Mehr Infos vom Bundesministerium für Gesundheit hier!
    Wir danken allen, die in dieser Krise Unglaubliches leisten.

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    Liebe Mitglieder und Gäste,

    die Registrierung im Forum ist wegen einiger Trolle und Spammer nur noch mit einer Freischaltung durch den Admin möglich. Geben Sie eine gültige und dauerhaft erreichbare Mailadresse an. Füllen Sie das Profil aus. Eine Freischaltung erfolgt zeitnah nach Überprüfung der Registrierung.

    Wir bitten um Verständnis.

      • 26

      • # 169088
      Ich glaube bei meinem (Bj 2016) fällt die Unterseite auch schon so nach hinten ab.

      Wozu ist eigentlich das Blech was genau auf der Fläche aufliegt?

      Durch die Kante von dem Blech sammelt sich auch ne gute Schicht Teer auf der Unterseite.
      • 27

      • # 169089

      mawi wrote:



      Wozu ist eigentlich das Blech was genau auf der Fläche aufliegt?

      Durch die Kante von dem Blech sammelt sich auch ne gute Schicht Teer auf der Unterseite.
      Das ist das vordere "Einhängeblech". Quasi das Gegenstück zu den grossen Blechen im Füllraum das Blech das die Vorderseite schützen soll.
      ETA SH-20
      Buderus GB125
      6qm FK-Solarthermie
      1000l Hygienespeicher mit 2x Solar
      1000l Speicher nackt seriell dahinter
      • 28

      • # 169139
      Hallo Patrick,

      die Füllraumtür meines SH20 von 2019 schaut nicht viel anders aus.
      Bezüglich des Teers hatte ich auch schon einmal beim ETA Kundendienst nachgefragt. Denen hatte ich auch gesagt, dass ich fast nur mit Hartholz heize. Man sagte mir, dass die Kesselsteuerung standardmäßig auf Nadelholz eingestellt sei. Per Fernwartung wurde dann eine Anpassung vorgenommen, welche auch einen Neustart zur Folge hatte. Ich habe den Eindruck, dass der Kessel seit dem ruhiger läuft und der Teer im Füllraumtürbereich zumindest nicht mehr geworden ist.

      Grüße
      Wari
      • 29

      • # 169150

      Wari wrote:

      Hallo Patrick,

      die Füllraumtür meines SH20 von 2019 schaut nicht viel anders aus.
      Bezüglich des Teers hatte ich auch schon einmal beim ETA Kundendienst nachgefragt. Denen hatte ich auch gesagt, dass ich fast nur mit Hartholz heize. Man sagte mir, dass die Kesselsteuerung standardmäßig auf Nadelholz eingestellt sei. Per Fernwartung wurde dann eine Anpassung vorgenommen, welche auch einen Neustart zur Folge hatte. Ich habe den Eindruck, dass der Kessel seit dem ruhiger läuft und der Teer im Füllraumtürbereich zumindest nicht mehr geworden ist.

      Grüße
      Wari
      Hallo Wari,

      das ist interessant, denn ich habe das Gefühl, dass mein SH20 mit Nadelholz nicht so gut läuft. Wummert und bollert oft.
      Die Einstellungen wären echt schön zu wissen. Meinst Du, Du könntest mal eine Sicherung machen und mir die zukommen lassen? Dann könnte ich die ganzen Parameter vergleichen.

      Grüße,
      Patrick
      ETA SH-20
      Buderus GB125
      6qm FK-Solarthermie
      1000l Hygienespeicher mit 2x Solar
      1000l Speicher nackt seriell dahinter
      • 30

      • # 170050
      Hallo zusammen.

      Bei mir gleiches problem.
      So viel Katran...
      Hinten Blechen ( wo ist Luft) ist noch schlimmer, sieht es so wie eine grosse Pilzen aus.
      Nach halbes Jahr benutzung muss ich alles mit Spachtel zu reinigen.
      Kessel ist neu.

      Verbrenne ich nur 2 Jahren Alt Eiche...gut getrocken.

      Etwass past nicht..

      MfG,

    Webutation