Hargassner: Neo HV "Warnung 0023 Stückholzkessel Heizflächen reinigen" wann kommt diese Meldung

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 168974

      Hargassner: Neo HV "Warnung 0023 Stückholzkessel Heizflächen reinigen" wann kommt diese Meldung

      Hallo,
      ich bin neu hier. Habe seit ca 1 Jahr eine Kombiheizung NeoHV und NanoPK.
      Könnt ihr mal sagen wie oft bei euch die Meldung kommt dass man die Heizflächen reinigen soll?
      Bei mir kommt die Meldung nach ca 15 Abbränden mit Holz.
      Ist das normal?
      Wovon macht das die Steuerung abhängig wann er gereinigt werden will?
      ( Anzahl Abbrände / Stundenanzahl Voll/Teillast oder von was sonst? )

      Gibt es irgendwo die Möglichkeit den aktuellen Softwarestand anzusehen bzw welche Änderungen
      es mit der neuen Software gibt?
      Bekommt man als Endkunde irgendwo die neue Software?

      Gruß pattNeo HV "Warnung 0023 Stückholzkessel Heizflächen reinigen" wann kommt diese Meldung
      • 2

      • # 168978
      Hallo Patt

      Habe zwar keinen Hargassner sondern einen Heitzmann MV49, Software ist aber identisch. Die Meldung Heizflächen reinigen erscheint standardmässig nach 70 Betriebsstunden. Kann man im Servicemenü ändern. Macht bei mir durchaus Sinn, da ich meine Wärmetauscher händisch mit Bohrmaschine und Bürste reinigen muss und dann daran erinnert werde, dass ich es wieder einmal machen sollte.
      Ob das bei dir auch händisch gemacht werden muss, weiss ich nicht.

      Softwareupdate bekomme ich - wenn verfügbar - jeweils gratis beim Service. Ich denke, wenn deine Softwareversion schon so programmiert ist, dass der Ofen nach dem Starten gebremst hoch fährt, dann hast du zumindest die neuere Version. Beim Alter deines Kessels anzunehmen!

      Schönen Tag
      hawy
      • 3

      • # 169006
      Hi hawy,

      bei mir wird es automatisch beim Türe öffnen gemacht. Hargassner - Spezial, hat schon was :)
      Bei mir steht "Kessel Betriebsstd Reinigung auf 200Std" was auch vom Werk so vorgegeben ist.

      Aber auf was beziehen sich die 200Std jetzt?
      Stunden die der Holzofen brennt kann es nicht sein. 12x heizen mit Holz und bei jedem
      Brand brennt er ca 4 Std --> ca 50 Std. Ich versteh es nicht.

      Mal schaun ob jemand noch ne Idee hat.
      Trotzdem vielen Dank für dein Feedback.

      Gruß patt
      • 4

      • # 169007
      Hallo Patt,

      200 Std. sind bei meinem Neo-HV voreingestellt. Bei Betriebsstunden Stückholz-Anzeige "Heizung" steht ca. das Vierfache der Leistungsbrandstunden an. Dann ginge es hin.
      Wenn du es genau wissen willst, kannst du problemlos bei Hargassner anrufen oder eine Mail hinsenden. Daten stehen auf deren Homepage. Hatte bisher stets Auskunft auf Anfragen erhalten. Ausnahme mein Servicevertrag, zu dem ich nach Zusendung an Hargassner 1,5 Jahre nichts mehr hörte bis plötzlich der Techniker anrief, um einen Termin zu vereinbaren. Da wäre eine Rückmeldung zum Abschluss des Vertrages nicht schlecht gewesen. Mir scheint, dass ob der vielen Verkäufe ihrer Produkte, die Verwaltung nicht ganz Schritt halten kann. Personalmangel herrscht auch in Austria.

      Mit dem Ofen bin ich aber sehr zufrieden, wenn ich hier im Forum immer wieder lese, wie kompliziert bei manchen Modellen das Anheizen oder Reinigen sein soll, bin ich froh tiefer in die Tasche gegriffen zu haben. Hatte übrigens auch eine hervorragende Heizungsfirma. Das Teil ist wie deiner ein Kombi aus HV und Pellet, wobei der Pellet in 20 Monaten kaum gelaufen ist, weil wir so viel Käferholz zu verbrennen haben, aber man wird ja auch mal älter.
      Das Software-Update wurde bei mir beim Kundenservice im November eingespielt, den ich wegen der Garantie machen lassen musste. Die einzige Veränderung, die mir anschließend bisher aufgefallen ist, dass nach dem Ausbrand nun mehr Asche, aber weniger Holzkohle übrig ist. Fand ich vorher fast besser.

      Gruß Lignum
      • 5

      • # 169048
      Hallo Lignum,

      da du anscheinend ziemlich genau das gleiche hast wie ich ( bin auch sehr zufrieden damit ), könntest du mal sagen wie oft du
      diese Meldung bekommst?

      Ja hab schon gemerkt, dass die bei Hargassner anscheinend sehr viel zu tun haben. ( Mail hab ich schon geschrieben aber
      noch keine Antwort bekommen ).
      Wollte aber trotzdem gerne mal die Erfahrungen von anderen Endusern hören. Unterscheidet sich doch manchmal sehr
      von dem was man vom Hersteller zu hören bekommt und vielleicht auch ehrlicher.

      Danke für die Rückmeldung.

      Gruß patt
      • 6

      • # 169063
      Hallo Patt,

      die Meldung dürfte bei mir in der Größenordnung erscheinen wie du sie beschreibst. Ich hab aber ehrlich gesagt nie genau aufgepasst und ignoriere sie weitgehend, nachdem sie nicht auf dem tatsächlichen Verschmutzungsgrad basiert und mir auch zu häufig angezeigt wird. Ich reinige, wenn es mir notwendig erscheint. Die Turbulatoren werden ja mit jedem Heiztüröffnen automatisch durchgeschüttelt. Ansonsten einmal im Jahr alles sauber machen reicht.

      Gruß
      Lignum
      • 8

      • # 169229

      New

      Hallo,

      bei mir im Keller steht seit 2015 ein HV20 von Hargassner, der mir ebenfalls alle 200 Std. mitteilt, dass er gereinigt werden will.
      Ich meine die 200 Std. beziehen sich auf die Laufzeit des Saugzuggebläses.
      Anfangs hatte ich mich an diese Zeiten mit den Reinigungsintervallen gehalten, finde das jetzt jedoch absolut unnötig.
      Da mein Heizmaterial trocken ist und bei jedem Öffnen der Ofentür die Turbulatoren automatisch gereinigt werden, entnehme ich nur die Asche wenn zu viel drin ist.

      Ich hatte in der Vergangenheit eimal den Kundenservice von Hargassner per Mail angeschrieben und war überrascht wie schnell sich jemand mit mir in Verbindung setzte.

      Viele Grüße
      Detlef

    Webutation