Angepinnt Staub vermeiden bei Pellet Anlieferung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 4698

      Staub vermeiden bei Pellet Anlieferung

      Hallo Ihr Pellet heizer,
      ich habe etwas für Euch auf einer Messe/Aktionstag "Mal wieder [lexicon]Holz[/lexicon] sehen" entdeckt und stelle die Frage ob Ihr dies kennt, wenn ja wie seid Ihr dmit zufrieden?
      Ich habe dieses Gespräch mit einem Vertreter geführt und stelle es hier ein ohne jegliche Provision

      Diesmal war der Atmos auf Pkw Hänger nicht vor Ort. Dafür war ein Windhager und 2 verschiedene Kamine mit Pellet in Aktion zu sehen.

      Habe vergessen dieses Stück zu fotografieren. Power Plus nennt sich dieses kurze Stück Rohr ein Adapter der zwischen Einblas Leitung und dem Einfüllstutzen bei Euch eingeklickt wird. Mittels eines Anschlusses wird auf eine Tonne Pellet ca. 0,5 lt Pflanzennöl bei gesetzt. Dies soll 95 % der Staubbelastung verhindern. Auch die Geschmeidigkeit der Pellet im Bunker soll sich verbessern sie rutschen breit auseinander.
      Unter einem neuen Thema stelle ich auch noch einen link zu einer neuen Pellet Lagerung ein.

      Sollten weitere Fragen zu diesem Produkt sein, dann bitte hier einstellen.
      Der Vertreter hatte ein Handteller großen Hohlspiegel mit, in der Mitte in einer Spirale lag ein Pellet der durch die Sonne anfangen sollte zu..... Leider war gestern die Sonne nur verdeckt durch Wolken.
      MfG Jürgen

      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; Lamdacheck;
      WW: Vissmann Vitacell 300
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.

      striegistal-wetterstation.de/
      • 2

      • # 4702
      Hallo Jürgen,
      das gibts aber schon länger. Schau mal hier

      Gruß Michael
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
      • 3

      • # 4705
      Danke Michael,

      genau diese Firma ist der Lieferant der Pellets.

      Ich bin ja HV heizer und fand an diesem Stand diese Info und dachte an unsere Pellet Heizer.
      MfG Jürgen

      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; Lamdacheck;
      WW: Vissmann Vitacell 300
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.

      striegistal-wetterstation.de/
      • 5

      • # 4709
      Die Frage an Euch, hat denn einer dieses Stück Zusatz oder wie man es nennen soll in Gebrauch bei der Anlieferung.
      Welche Erfahrungen habt Ihr damit? Gut schlecht macht es sich bezahlt wenn man es sich anschafft (habe vergessen nach dem Preis zu fragen)
      Im Forum haben einige beschrieben, dass sie mit Sieb und allen möglichen Eigenbau diesen Abrieb aussondern wollen.
      MfG Jürgen

      DC GSE 30; Wirbulatoren Version 2.0; 2 x 1000 lt. Puffer; Lamdacheck;
      WW: Vissmann Vitacell 300
      Abgastemp. Regl.mit KS 40-1; RLA Dreiwegereglung; Kessel Vorheizung;
      180 m² Wohnfläche; Esse 11 m
      Notheizung De Dittrich Gaskessel von der Hydraulik getrennt durch elektr. Dreiwegekugelventil.

      striegistal-wetterstation.de/
      • 6

      • # 4710
      Hallo Jürgen

      Soweit ich weiß,sind alle Tankfahrzeuge mit einer ensprechenden Ausrüstung vorgesehen.
      Du mußt nur bei der Bestellung angeben,das Du "Pellet-Plus" haben willst.
      mit freundlichem Gruß aus der Niederlausitz

      Erik


      DC30GSE/2000 l Puffer/160 l WWB/ACD01/8m DW Schornstein 180 mm/Laddomat/Zugbegenzer/Belimo/120 m² Wohnfläche/2 Personen
      DC25GSE(long Version)/2400 l Puffer/ACD01/Viessmann 24kw Öler mit 160l WWB/Laddomat 21/Zugbegrenzer/Belimo/120m² Wohnfläche/3 Personen
      DC25GSE(long Version)2000 l Puffer/keine ACD01/Viessmann Vitola 18kw/Regelung Dekamatik/ 120m² Wohnfläche/4 Personen
      Attack DPX 25 Profi
      • 7

      • # 4718

      rohrverbieger schrieb:

      Hallo Jürgen

      Soweit ich weiß,sind alle Tankfahrzeuge mit einer ensprechenden Ausrüstung vorgesehen.
      Du mußt nur bei der Bestellung angeben,das Du "Pellet-Plus" haben willst.

      ist genau richtig....der Pelprotect Aufpreis bei den Firestixx dürfte bei 5.-€ pro Tonne liegen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hubschrauber ()

      • 8

      • # 16815
      Hallo

      aber ist diese Aussage wirklich richtig wenn gesagt wird das ich Pellet plus Bestellen soll um den Zusatz zu bekommen ?
      Mein Lieferant hat mir am Donnerstag noch gesagt das sie das garnicht mehr anbieten weil es am Anfang nur Probleme mit den Anlagen geb, darauf hin gaben sie den Zustz auch wenn er bestellt wurde mit Wissen des Kunden nicht mehr dazu.

      Mfg. DC25SP
      • 9

      • # 16816
      Hallo

      aber ist diese Aussage wirklich richtig wenn gesagt wird das ich Pellet plus Bestellen soll um den Zusatz zu bekommen ?
      Mein Lieferant hat mir am Donnerstag noch gesagt das sie das garnicht mehr anbieten weil es am Anfang nur Probleme mit den Anlagen geb, darauf hin gaben sie den Zustz auch wenn er bestellt wurde mit Wissen des Kunden nicht mehr dazu.

      Mfg. DC25SP
      • 10

      • # 16819
      Moin DC25SP,

      Deine Frage/Anliegen war etwas schwer zu verstehen (Rechtschreibung/Grammatik - bitte nix für ungut), aber ich habe ohne Anstand bei German Pellets wieder den Power Plus-Ölzusatz in diesem Frühjahr bekommen. Somit wird Firestixx als eine ihrer Marken das sicher auch weiterhin anbieten, wer halt will . Mehrpreis bei GP 10,-€/t.

      Das es damit mal Probleme bei bestimmten Kesselherstellern gab, stimmt, aber trifft/traf nicht unsere Atmos.

      Ob man es macht, muss jeder selbst entscheiden. Nach 2 Lieferungen damit kann ich nur sagen - der Effekt hängt von der Ware und dem Fahrer ab, ob es beim Einblasen staubt oder nicht. Und den Tropföler ersetzt es auch nicht, denn der Abrieb ist trotzdem da und erst mit dem Tropföler geht er wirklich problemloser durch die Schnecke.

      Viele Grüße

      Heiko
      Atmos P21 mit Ladomat 21 und Honeywell SDC9-21, 1.000 Liter Puffer, 12 m² FK-Solar und Oventrop-Regusol
      • 11

      • # 16829
      Hallo Heiko

      Gut habe mich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt, sorry.
      Da stimme ich dir zu das jeder für sich entscheiden soll ob nun mit Zusatz oder ohne.
      Ich werde das bei mir jetzt auch mal sehr genau beobachten wie sich das mit dem Abrieb auf meinen nuen P25 mit A25 auswirkt. Da ich komplett umgebaut habe DC25SP mit Iwabo Pelletbrenner und Schnecke raus und dafür ebend P25 u. A25 rein dazu Solar plus 2100 L Puffervolumen plus Oelkessel als Notheizung sowie Kaminofen mit Wassertasche.
      Also vorher mit DC25SP keine Probleme mit Abrieb jetzt werde ich im Herbst mich überraschen lassen wie der Ä25 damit zurecht kommt weil ich den Lieferanten nicht gewechselt habe.

      Mfg. DC25SP
      • 12

      • # 16831
      Hallo DC25SP,

      na, da wirst Du aus meiner Sicht nix befürchten müssen. Der A25 ist praktisch baugleich dem Iwabo in der Grundkonstruktion (war ja die Urmutter für den A25 von Atmos), außer halt etwas andere Elektronik, Brennerschale usw. durch Atmos. Gleiches wird auch für die Schnecken gelten vom Iwabo vs. A25 gelten, wenn man den Bildern trauen darf.

      Viele Grüße und Erfolg damit

      Heiko
      Atmos P21 mit Ladomat 21 und Honeywell SDC9-21, 1.000 Liter Puffer, 12 m² FK-Solar und Oventrop-Regusol

    Webutation