Herz - HV

    Holzheizer Forum und Holzvergaser Forum sind vereint.
    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".
      • 1

      • # 29475
      Hallo zusammen,
      da ich sehr langsam bin und bei der Holzvergaser Wahl auch noch Ansprüche habe, das Kesselchen soll meist mit Holzbrikett´s gefüttert werden, die runden länglichen, ist mir vor einer Weile ein Kessel von Herz in Wort und Bild unter die Finger gekommen.

      Prospekt angefordert, Händler Adr. auch gleich bekommen,... doch dann lese ich das die Firma (des öfteren...?) der Kundenservice, bei Problemen vernachlässigt.

      Natürlich kann das auch eine Wut aussage sein, ist Euch schon das ein oder andere davon zu Ohren gekommen?

      Grüße
      mit den besten Wünschen
      Wong = Wolfgang
      Es ist nicht wichtig was "Wir" glauben,
      sondern viel mehr... warum wir es glauben.

      Schau mal hier ...
      http://www.holzheizer-forum.de/wbb3/index.php?page=Portal
      • 2

      • # 29497

      Aw: Herz - HV

      Hallo Wolfgang,

      da Herz-Kessel nicht wahnsinnig verbreitet sind, dürfte es schwierig sein, hier ein zutreffendes Bild des Kundenservices zu erstellen.
      Wie oft, wird es auch hier wohl auf den jeweiligen Mitarbeiter ankommen.

      Aber ein anderer Gedankengang:
      Wann benötigt man den Kundenservice?
      Eigentlich nur dann, wenn der Kessel so konstruiert ist, daß man sich selbst nicht weiterhelfen kann.
      Das sollte bei einem gut konstruierten Kessel nicht vorkommen.
      Hier im Forum gab es schon zu lesen, daß die Steuerung den Geist aufgab. Elektonik zu reparieren ist so eine Sache. Aber die Steuerung wurde scheinbar immer kostenlos und schnell zugesandt.
      Tauschen kann die wohl beinahe jeder. Problem gelöst.
      Austausch von Elko und Lüfter, Düse, Abgasfühler etc. kann auch jeder selbst, sonst kann eigentlich nicht viel kaputt gehen, Rest sind rein mechanische Teile.
      Wozu braucht man dann eigentlich den Kundenservice?
      Wenn jemand also den Kundenservice als mies bezeichnet, hat er wahlweise den falschen Kessel gekauft (Fehler liegt also bei ihm), oder er ist zu dumm, Kleinigkeiten selbst in Ordnung zu bringen.
      Letztere sind meist unangenehme Kunden, an allem etwas auszusetzen, weil sie selbst keine Ahnung haben.
      Ist nur so ein Gedanke, kann sein - muß nicht so sein.

      Grüße
      Berthold
      • 4

      • # 9219

      Aw: Herz - HV

      Hallo,
      und Kundenservice kommt zum einen auf den Kundendienstmitarbeiter an und auch darauf wie man sich an ihn wendet. Wenn der Kessel nicht geht, man auf 380 rotiert und einen hochroten Kopf hat, das das Blut sich nur noch da befindet, sollte man erstmal nen Steer Holzhacken :)

      Und auch beim Kundendienst kann erst mal das nette Freulein dran sein, das keine Ahnung hat. Und wenn man da schon mit dem Streit anfäng,t wird der KDler nicht sonderlich motiviert sein. Sollte zwar nicht, aber wir sind halt alles auch nur Menschen.

      mfg
      Thomas Pfaffinger

      P.S.: Danke für den Link, jetzt weiss ich, wie ich meinen rauchabzug beim Nachlegen realisieren werde.
      Admin Holzvergaser-Forum.de
      Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

    Webutation