Schmutzfängerproblem

  • Hallo liebe Leute,


    zum ATMOS-Schmutzfänger (wurde zusammen mit dem Atoms-Kesselpaket Nov. 2014 geliefert) habe ich folgende Fragen:


    - Es wurde eine zusammengebaute Kombination aus Kugelhahn+Schmutzfänger+Schwarzrohr geliefert.
    Da ich die Teile nicht per Hand auseinander schrauben konnte, gehe ich von einem Fertigteil aus, welches
    mit Gewindekleber (?) dicht verklebt ist.
    Kann das so sein oder hätte ich die Teile mit mehr Kraftaufwand trennen und dann klassisch eindichten müssen ???
    Diversen Fotos im Internet nach werden die Teile eigentlich getrennt geliefert……..


    - Wie auch immer ist der gelieferte Schmutzfänger undicht und tropft.
    Der Versuch den Reinigungsdeckel mittels Werkzeug zu öffnen scheitert….
    Hier hätte ich wg. der zugehörigen Dichtung so etwas wie "handfest" vermutet.
    Bekomme den Deckel jedoch mittels Werkzeug nicht bewegt (jedenfalls wohl nicht ohne die
    Heizungsanlage dabei abzureißen)


    Für Infos Tips bin ich wie immer dankbar. Welche Erfahrungen habt ihr da ? Gibt es bei
    einem Schutzfänger qualitätsunterschiede ?

  • Früher wurde das Set immer in Einzelteilen geliefert, dann hatte jemand die tolle Idee alles direkt mit loctite zusammen zu bauen. Du bist nicht der Erste beid em der mist undicht ist. Ich habe das auch schon im Zentrallager reklamiert. Mit einer 2" Zange im Schraubstock bekommt man es auseinander. Der Deckel vom Schmutzfänger geht schon mal schwer auf aber es geht.


    Ich würde dir einen Schlammabscheider vor dem Laddomat empfehlen. Z.b. von Syr oder Heimeier oder Caleffi was auch immer. Die holen viel mehr raus als nur so ein kleines Sieb.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!