Glanzruß

  • Hallo zusammen!


    ich nenne mich holterdipolter komme aus Österreich und hab folgendes Problem


    in meinem nigelnagelneuen Fröling S4 (22kw) habe ich in der oberen Brennkammer grossflächig Glanzruß entdeckt. Schuld bin ich selber weil das Holz feucht war (ich hätts eh wissen müssen aber gut)


    Frage: wenn ich jetzt nur noch trockenes Holz heize .. geht der Glanzruß von alleine wieder weg, oder muss ich den mechanisch entfernen .. oder chemisch ??


    danke schon mal für eure Antworten


    lg holterdipolter

  • Hallo holterdipolter,


    bin zwar weder Mod noch Admin, aber herzlich willkommen hier.
    Wenn Du vorher noch keinen HVK hattest, ist es etwas gewöhnungsbedürftig, daß der Vergaserraum oben verrußt ist, aber das gehört so!
    Wenn es glänzt, dann war beim Abbrand etwas nicht optimal.
    Glanzruß im Vergaserraum ist aber kein Problem, der geht wieder weg, aber schwarz bleibt es.
    Wirklich ein Problem hast Du, wenn es im Brennraum dunkel wird.
    Dort sollte nur silbergraue Asche und evtl. hellgebrannter Schamott zu finden sein.


    Grüße
    Berthold

  • danke für eure Antworten


    die Asche ist ok bei mir (sofern man das nach 2x entaschen sagen kann)



    was hat es eigentlich mit dem "von oben anzünden" auf sich ... bringt das was ??


    lg holterdipolter

  • Da ich von unten derzeit nicht rankomme, bleibt mir gar nichts anderes übrig.
    Die Sache mit dem anzünden ist wie die Frage nach der Lieblingsfarbe.
    So lange man damit wenig Arbeit hat, und vor allem von Anfang eine stabile Flamme im Brennraum, damit keine Rauchgasproblematik, ist jede Methode o.k., bzw. Geschmacksache.
    Meist findet man die für sich optimale Methode so innerhalb der ersten 100 Abbrände.


    Grüße
    Berthold

  • Hallo Holterdipolter


    Glückwunsch zum HV.


    Als glühender Verfechter des LambdaCheck bin ich froh, mal einen Erfahrungsaustausch über ein "serien-Lambda-Gerät" starten zu können. :)


    Hast du schon Erfahrung mit der Lambda gesammelt, oder läuft die unbemerkt im Hintergrund?
    Wird der Rest-O2 angezeigt und wie reagiert der auf Störungen durch Türöffnen etc.? Das sind alles Fragen, die mich brennend interessieren. Meinetwegen auch per PN, aber ich denke, das können alle mitlesen?



    Gruß


    Harald

  • ich glaube mal dass der Restsauerstoffgehalt angezeigt wird ... muss aber nochmal schauen


    aber können wir gerne machen dass ich dir da mal mitschaue


    was wüsstest dann so alles gerne ???


    lg holterdipolter


    ...

  • Hallo,


    Was zeigt der an O2 an, wenn der Ofen aus ist, oder wird die Anzeige dann unterdrückt?
    Zeigt er z.B.12% an oder gar 12,1% .
    Was ist die Schrittweite der Anzeige ? z.B. von 12.1% auf 12.2%, odervon 11% auf 12%, oder von 10 auf 12%.


    Wie schnell ändfert sich die Anzeige?



    usw usw


    Danke schon einmal
    Harald

  • ich werde beim nächsten mal einheizen mal darauf achten .... (ich hoffe allerdings dass die Sonne wieder mal da ihrige tut und meine Solaranlage wärmt)


    lg holterdipolter

  • hallo
    nimm dir als beispiel für die ablagerungen im vergasungsraum die bilder im beitrag
    "es qualmt immer".da kannst du dann sehen,daß diese schwarze schicht bei jeden HV vorhanden ist.also keine angst,die ist normal.lasse sie auch drinnen,die verbrennt teilweise wieder.
    gruß aus dem westlichen NÖ.horst! B)

  • danke für eure Antworten .. jetzt gehts mir wieder besser


    @ lambda: Anzeige des Restsauerstoffgehaltes erfolgt in Zehntel Schritten ... normal so zwischen 8 - 12% wenn man die Tür öffnet (z.B. zum nachlegen) geht der Restsauerstoffgehalt deutlich runter
    Abgastemperatur so 180 - 220°C
    liegrü


    holterdipolter

  • Hallo Holterdipolter


    Alles O.K. mit deinem Vergaser oder gibts Probleme ?


    Gruß Franz

    ,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Biber und der Wolf zum Ärger der friedlichen Bürger.
    Fröling S4 mit 145 Liter Füllraum Januar 2011 Inbetriebnahme 3000 Liter Puffer.

  • Hallo Holterdiepolter ,


    das mit dem oberen Anzünden habe ich mal ausprobiert . Bei meinem ofenen Kamin klappt es prima . Beim HV hast Du das Problem , daß die Gase auf dem Weg zur Düse soviel an Temperatur einbüßen , daß sie nicht mehr zünden . Es wird von der Füllhöhe abhängen , aber ich habe inzwischen auch die Methode " Kohle mit Brenner an " übernommen ( wird an anderer Stelle im Forum genauestens erklärt ) und keine Probleme mit Rauch .


    Viel Spaß noch
    Grüße


    Peter

    Vigas 14,9
    3000l Speicher
    11 qm Röhrenkollektor
    Flammtronik
    große Brennkammer , Bremsen und Turbos
    Sec getrennt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!