vigas 40und schornsteinzug

  • Liebe Forumgemeide.


    Ich plane einen vigas von solarbayer zu kaufen habe aber bedenken wegen meines kamins.


    Schornsteinfeger meinte vigas 25 ist kein problem.


    mein kamin ist ein mit ziegeln gemauerter kamin 16 x 16 innendurchmesser mitr nur 5 metern gesamthöhe.


    Braucht der kessel den angegeben zug nur beim anzünden odert auch beim betrieb.
    hat vielleicht jemand von euch erfahrung mit so einem Kessel und einem sehr niedrigen kamin?


    Danke im voraus für eure meldungen.


    LG bernie aus österreich

  • schau mal hier, mein Schornstein ist zwar 9,7 m 16er Rohr am 40 KW HV, aber dafür gehts erst mal nen guten Meter bergab, was normal gar nicht sein darf.
    http://up.picr.de/2834160.jpg
    Schornsteinfeger hatte dennoch keine Bedenken, da ich das Saugzuggebläse eingebaut habe.
    Kostet leider 300 Flocken und ist auch nicht für den regulären Kesselbetrieb gedacht, sondern zum Anzünden, Nachlegen und reinigen des Kessels - dann aber Gold wert finde ich. Wird von Hand eingeschaltet.
    An sich braucht der Kessel keinen großen Zug, das Gebläse machts.

  • Tach bbernie


    Irgendwo wurde mal Beháuptet, ein Vigas benörigt eigentlich überhaupt keinen Schornstein :laugh:


    Hab mal aufe schnelle das hier gefunden;


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Ai, war das falsche Video!


    Das hier ist besser;


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Das letzte Video ist interessant, die hatten die Idee mit dem großen Brennraum wohl schon früher, oder baute Vigas selbst diesen Korb gar nicht ein?


    Grüße
    Berthold

  • danke für eure antworten.


    dh der im prospekt angegeben schornsteinzug ist nur für ein rauchfreies an und nachheitzen von nöten. beim eigentlichen vergaserbetrieb drückt der kessel die abgase hinaus.


    Ich habe noch zwei fragen.


    Ich plane den kessel in einem unbeheizten nebengabäude aufzustellen. kann die anlage und der puffer auch mit Frostschutz betrieben werden.

  • bbernie schrieb:

    Quote

    . kann die anlage und der puffer auch mit Frostschutz betrieben werden.


    Kein Problem, bitte aber daran denken, daß Frostschutzlösung, je nach Konzentration, deutlich weniger Wärme aufnehmen und damit transportieren kann.
    Leitungen entsprechend berücksichtigen.
    Frostschutz ist aber auch nicht billig, und weniger Speicherkapazität im Puffer auch nicht sonderlich sinnvoll.
    Evtl. einen externen WT (interne WT bringen nicht genügend Leistung) vor den Puffer schalten.
    Der Puffer wird ja wohl nie so leergefahren, daß Frostgefahr besteht.
    Wenn der Puffer auch draußen steht, müßte aber auf eine frostfreie Verbindungsleitung zum Haus (Zirkulation etc.) geachtet werden.
    Ist allerdings Verschwendung von jeder Menge Heizenergie, die der Kessel abstrahlt, und die Pufferverluste sind in den meisten Fällen wesentlich größer, als die Leute glauben.


    Grüße
    Berthold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!