Entlüfter für Powall KOBRA

There are 2 replies in this Thread which was already clicked 4,945 times. The last Post () by aog.

  • Hallo!
    Bevor ich meine Frage loswerde, für euch schnell vorab ein paar Fakten zur Anlage:
    Betreibe seit 10/2009 einen wasserführenden Holzscheitofen mit solarer Unterstützung.
    Typ: Powall Kobra W
    Puffergröße: brutto 1000 Liter
    Solarfeldgröße: brutto ca. 14qm
    Wohnfläche (Neubau KfW 60): ca. 120 qm
    HK: normale Flächen HK mit FB im Bad
    Steuerung: TA UVR 63 H und UVR 61-3
    Alles in Eigenleistung erstellt (planerisches Grobkonzept vom Solarlieferanten, Inbetriebnahme, Einbau und Feintuning durch uns)


    Nun das Problem:
    Rückseitig hat der Powall einen Entlüfter vom Typ Flamco Flexvent H. Das obere rote Käppchen hat sich anscheinend stillscheigend vom Lüfter verabschiedet. Nun sollte dieser getauscht werden, finde aber trotz abendfüllender Googlesuche keinen Onlineshop der das Teil führt.
    Frage:
    Welche Alternative gibt es für diesen Entlüfter? Ich würde gerne einen für "hohe Temperaturen" ähnlich wie bei Solar bis 180 Grad einbauen, da anscheinend die rückseitige Abstrahlung des Ofens die Kappe vorzeitig hat abnippeln lassen....oder bezieht sich das nur auf das Medium das durch fließt?


    Danke schon mal für kurze Hinweise !
    Gruß
    aog

  • http://www.flamco.de/produkte/…msf=020%2C010%2C040%2C080


    wozu soll das getauscht werden? Die Kunststoffkappe war höchstwahrscheinlich nur der Griff für den Entlüftungsmechanismus - wohl kaum verhindert das Fehlen der Kappe die richtige Funktion des Entlüfters. Darunter ist vermutlich ein Stift, an dem man auch drehen kann bzw der durch die Kappe gedreht wird? In der Anleitung steht, man soll die Kappe niemals während des Betriebs abnehmen - vermutlich besteht Verbrühungsgefahr durch Dampf.
    Solange du im Betrieb also die Griffel von dem Teil fernhältst, sollt alles in Butter sein.
    Temperaturangaben von 120 Grad dürfte sich auf das durchfließende Wasser beziehen.


    Alternative wäre ein Microblasenabscheider wie z.B. der Spirovent, da muddu auch nix rumdrehen zum Entlüften, der macht das von alleine
    http://www.spirotech.de/de/produkte/luftabscheider/
    http://www.loebbeshop.de/viess…vent-luftabscheider-2.htm

  • Hi!
    Ja, über den Spirovent habe ich auch schon nachgedacht. Werde diese auch nachrüsten im Zuge einer kleinen Anlagenoptimierung. Einen im Powall-Kreislauf und einen in der Solaranlage.
    Zum Entlüfter:
    Das Teil= wie im Link der Herstellerwebsite, allerdings ist das rote Oberteil abgerissen. Man kann aber auch noch zusätzlich das Oberteil per Gewinde abnehmen; da drückt dann Wasser raus.
    Ich denke, die rote Kappe sollte nix ausmachen und werde heute Abend mal den ersten Test für diese Heizperiode machen.
    Vielen Dank & Gruß
    aog

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!