Abgasverlust niedrig, Performance gut?

There are 2 replies in this Thread which was already clicked 3,849 times. The last Post () by Spacy.

  • An die Experten,


    da ich sowohl bei dem LambdaCheck (den habe ich zurück gegeben) als auch bei der FlammTronik den Abgasverlust angezeigt bekomme,
    stelle ich mir die Frage, ob bei einem zu niedrigen Wert nicht die Performance des HV-Kessels leidet. Der niedrigste Wert
    lag bei mir um 6,5% bei einer eingestellten AG-Temperatur von 150°.


    Da ich jetzt einen Rücklauffühler am Kesseleingang habe, stelle ich fest, wenn ich eine höhere Abgastemperatur z. B. 170° erlaube, ergibt sich
    eine höhere Spreizung zwischen Kessel- und Rücklauftemperatur. Also die Kesseltemperatur erhöht sich bis zu 4°.
    Bei gleicher Durchflußmenge sollte sich demnach auch eine größere Kessel-Leistung einstellen. Der Abgasverlust steigt dadurch aber auf über 8 %.


    Ich glaube dennoch, daß dies kein Schaden ist, denn ich kann den Primärlüfter nach dem Einschwingen bis zu 100% laufen lassen (kann leider
    die Brennraumtemperatur noch nicht messen) aber die Verbrennung sollte heißer ablaufen. Höhere Kesselleistung bedeutet auch, daß die
    Puffer schneller voll werden.


    Die seitlichen Abgasbremsen habe ich entfernt, da mir die AG-Temperaturen unterirdisch niedrig erschienen, aber die Scheibenwirbulatoren sind echt der Bringer.
    Was meint ihr?


    Viele Grüße
    fox8240

  • Ich schliesse mich der Frage an, obwohl ich "nur" einen Scheitholzkessel habe.
    Ich habe die selbe Erfahrung gemacht...

  • Naja, das ist nichts besonderes, daß mit steigender Abgastemperatur die Kesselleistung insgesamt steigt, einfach, weil mehr Brennstoff pro Zeit durchgejagt wird. Die Kunst ist aber, eine hohe Brennkammertemperatur und damit niedrigen CO Ausstoß
    zu erreichen, um den chemischen Abgasverlust gering zu halten UND die Abgastemperaturen durch geeignete Abgasbremsen und Turbulatoren noch relativ niedrig zu halten.


    http://www.holzvergaser-forum.…1/&postID=36371#post36371


    Insofern ist der Brennkammerfühler ein extrem aufschlußreiches Ding, diese Option ist bei der Flammtronik als Holzvergasersteuerung ein Alleinstellungsmerkmal.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!