Sind Visgas Holzvergaser gut ??? Wie optimieren??

There are 15 replies in this Thread which was already clicked 6,985 times. The last Post () by Spacy.

  • Hallo


    Ich habe einige Fragen zu Visgas Holzvergasern.


    Was ist Visgas und woher kommen diese Holzvergaser?


    Wie lange halten diese,beim Betrieb mit Pufferspeichern?


    Was sind Schwachstellen ?? Ich habe gelesen Düsensteine und Isolierung ????



    Kann man einen Visgas Holzvergaser kaufen und gleich betreiben oder muß man ihn erst aufwendig optimieren??


    Was gibt es alles für Optimierungsmaßnahmen.Ich hatte etwas von verbesserter Steuerung und Lambdasonden gelesen.


    Gruß Jens

  • hallo jens
    deine fragen habe ich mir vor 2 jahren auch gestellt.was soll es werden?
    atmos,vigas,windhager usw..dann habe ich mich im forum durchgelesen,welcher kessel am einfachsten und effektivsten nachrüstenzurüsten ist.kostet natürlich alles etliche eur.
    zusätzlich einiges handwerkliches geschick.schwachstellen hat jeder kessel in gewisser weise.
    saugzug oder druckluft?düsensteine oder ersatztel- preise?
    das muß ein jeder für sich selbst entscheiden,was seine geldbörse hergibt.
    die überlegung einen soliden kessel selber aufzurüsten hat mich dazu bewogen,
    den solarb mit 25 KW zu nehmen,da er am einfachsten zum nachrüsten geeignet schien.
    nur wenn ich mir den unterschied von einen sündteuren kessel so um die 10-12 000 eur
    ansehe die auch nicht mehr können als ein aufgerüster 25 kw kessel der unteren preiskategorie,muß ich sagen ich habe die richtige wahl getroffen.
    die lebensdauer eines kessels kann dir keine fa.beantworten.
    optimierungsmaßnahmen gibt es in hülle und fülle im forum beschrieben.
    von kleinigkeiten angefangen bis zum optimum.
    da du ja nicht allle 2-3 jahre deinen kessel wechseln willst,lese dich durch die ganze materie
    durch und entscheide dann selbst.
    gruß horst! :(:(:(:(:(

  • klick mal auf Heizungstechnik und Hintergrund links im Menü und lies die verschiedenen Beiträge. Du wirst auch nicht umhin kommen, dich einmal durch ALLE Beiträge zu wühlen, das kostet eine Mords Zeit, aber anders wird das nix. Am besten dann auch noch mal im atmos-forum.de herumstochern, da ist noch mehr vorhanden, aber wegen des blöden Forums kaum zu finden :laugh:
    Es ist ohnehin unumgänglich, sich mit so einer HV-Heizanlage intensiv zu beschäftigen, mit Knopf drücken und schon wird es warm ists dann vorbei. Mich hat alleine die Planung meiner Anlage über 3 Monate Freizeit gekostet, da ich vorher kompletter Heizungsanalphabet war und bis dahin an meinem Ölkessel nur ein paar Knöpfchen gedrückt hatte.


    Sicher kannst du fast jeden der üblichen, billigen Holzvergaser ohne Optimierungen betreiben. Das störendste dabei ist dann üblicherweise Qualm aus dem Schornstein und hoher Holzverbrauch, das hängt dann nur von dir und deinen Nachbarn ab, ob du deinen Kessel so betreiben willst oder nicht. Naja, und der Schornsteinfeger hat auch was zu sagen. Du wirst wohl auch dieses Jahr nicht mehr das Ding aufstellen können - dann gilt für dich kein Bestandschutz bis 2025, sondern gleich die neuen strengeren Abgaswerte der neuen Bimsch, die in ca 7 Wochen an den Start geht. Da hat man es mit einem schlecht laufenden Holzvergaser wahrscheinlich schwerer beim schwarzen Mann.
    Man kann auch einen schweineteuren Kessel aus Östereich oder gar nen Lopperwopper kaufen, da besteht dann je nach Modell wohl recht wenig Optimierungsbedarf.


    Hier wird aber gelegentlich mittels Lambdacheck und ggf Vollmar Steuerung aus Scheiße (billigen HV's) Gold gemacht, das erfordert halt auch nen Eigenanteil an Arbeit.


    was recht breit vertreten ist, sind Atmos und Vigas, d.h. wenn du einen dieser beiden Kessel nimmst, wirst du jederzeit bei ner Frage noch zur letzten Schraube eine qualifizierte Antwort erhalten :)
    Vor- und Nachteile Atmos/Vigas:
    http://www.holzvergaser-forum.…ller&catid=1:faq&Itemid=8

  • Bravo Spacy,


    das hab ich auch schon genug empfohlen.


    Du bist aber bis jetzt der einzige den ich kenne der das auch ausgiebig gemacht hat,
    ich gebs ja zu, war bei mir auch zu wenig.


    die Erkenntnis kam dann schnell das ich noch was lernen muß,
    wäre besser gewesen ich hätte mein jetziges Wissen in 2006 gehabt.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,
    also ich habe den 14,9er Vigas von SB. Der war damals im Packetpreis der günstigste. Bin damit sehr zufrieden bis jetzt, außer den bekannten Schwachstellen.


    Was auf jeden Fall gemacht werden sollte ist die Isolierung aufdoppeln (mindestens) und der Kessel aufgebockt. Ich habe meinen auf 25er Poroton stehen, hast insgesamt 3,30 Eur. gekostet, und bewart massiv vor Rückenschmerzen.


    Ansonsten würde ich den Kessel als "Ausreichend" einstufen und noch nicht als gut. Aber dafür lässt sich das leicht aufpeppen.



    Was ich generell anders machen würde:
    - Kein RLA mit Ladomat, sondern mit Mischer. Ist erstens Billiger, und zweitens besser zu steuern.
    - Anfragen, ob Sie mir den für 600 Eur. weniger verkaufen würden ohne Steuerung und mir die Vollmarsteuerung kaufen.
    - Mehr Sensoren zum Datenloggen einbauen.


    Was auf jeden Fall ein muss ist, ist ein WMZ im Ladekreis des Puffers, damit man weiss, was rauskommt.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Thunderboldt schrieb:

    Quote

    Was ich generell anders machen würde:
    - Kein RLA mit Ladomat, sondern mit Mischer. Ist erstens Billiger, und zweitens besser zu steuern.
    - Anfragen, ob Sie mir den für 600 Eur. weniger verkaufen würden ohne Steuerung und mir die Vollmarsteuerung kaufen.
    - Mehr Sensoren zum Datenloggen einbauen.


    Hallo Thomas,
    da fehlt aber noch so einiges....................


    - Lufttrennung
    - Lambdaregelung
    - Turbulatoren


    ohne das wirst Du nicht unter die 1 Gramm Co kommen :)


    Gruß Helmut

  • Quote

    - Anfragen, ob Sie mir den für 600 Eur. weniger verkaufen würden ohne Steuerung


    Da glaub ich nicht dran, der wird Verkauft wie die Zulassung ist.


    Entweder geht das nicht anders? wenn doch, wer läßt sich das Geschäft so kaputt machen?


    Irgendwo hab ich aber einen blanken Kesselkörper für 999€ gesehen, da kannste der Fantasie freien lauf lassen und dann.... der Schorni???


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • ich hab/hatte keine Kohle für Experimente und das 34000 EUR HV-Angebot eines örtlichen HB war Anreiz genug, selbst tätig zu werden. Nur hab ich das Gefühl, ich hab immer noch von nix ne Ahnung. z.B. hab ich gestern versehentlich meine Puffer vollgeheizt, aber heute abend sind sie immer noch voll, kapiere nicht warum, blöde Sonne und böses Lambda, heute morgen brannte der Kessel immer noch und morgen um 13 Uhr ist Erstmessung :(:(


    Jetzt werd ich erst mal Baden und außerdem hab ich die Heizung auf 28 Grad gestellt :laugh:
    Ich schwitze


    p.S. Die Regelung vom gekauften Kessel durch Vollmar ersetzen und dann bei Ebay verhökern
    man kann da generell 1200 eur einfach mit einplanen, für Lambda, Vollmar Steuerung und Material

  • Spacy,


    warum??? glaubst du, schreibe ich immer von halber Füllung, das ist manchmal auch weniger.


    Gestern und heute hat die Sonne gereicht!


    mit einem Heizkörper im Bad wird der nicht leer, da mußte alles aufdrehen. mach die Bude warm kalt wirds allein wieder!
    oder haste Mieter die mosern wenn er doch zu schnell leer wird?
    Notfalls schalt noch die Solaranlage aus.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!