Hydraulikplan ? Und viele Frage

There are 12 replies in this Thread which was already clicked 9,518 times. The last Post () by Spacy.

  • Hallo


    Ich bin auf der Suche nach einem Hydraulikplan,konnte aber bisher bei Solarbayer oder anderen nichts für mich passendes finden.Weil ich möchte


    einen Vigas Holzvergaser
    einen Gas Heizkessel (alte Heizanlage)
    einen Boiller (alte Heizanlage)
    einen Pufferspeicher (ohne Heizschlangen)


    einbinden.


    Das es war es leider noch nicht.Ich habe hier im Forum gelesen das es möglich ist.Über Mischer und eine Pumpe einen Ladomat zu ersetzen? In meiner alten Heizanlage ist ein 4 Wegemischer mit Stellmotor verbaut und ein 3 Wegemischer mit Stellmotor verbaut und funktionfähig.


    Kann ich mit einem 4 Wegemischer und einem 3 Wegemischer den Ladomat ersetzen und alles einbinden :huh: .


    Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.


    Gruß Jens

  • Tag Jens, ich denke mal das der 4 und 3 Wegemischer eimal für die Rücklaufanhebung des Gaskessels ist und für einmal für die BW Erwärmung...


    Den Ladomat Kann man auch aus einzelnen Komponenten nachbauen kostet dann ein Bruchteil des Ladomaten...


    es gibt mehrere Wege zum Ziel...


    Die Kostengünstigste Variante ist HV an Puffer VL und RL vom Puffer an Gaskessel aber im umgekehrten sinne .Also wie eine RLanhebung. mittels 3 Wege Mischer...oder Zonenventil... an den Gaskessel.


    Etwas aufwendiger ist die getrennte Variante wobei dort meist nicht der Aufwand in der Verrohrung liegt sondern in der Steuerung...


    Hat alles seine Vorteile und Nachteile...


    Vieleicht stellst du mal ein Paar Bilder deiner Anlage in dein Profil und dann kann man mehr Tips geben...

  • Ich kann leider nur Fotos von der alten Anlage machen.Wo der 3 Wegemischer und der 4 Wegemischer verbaut sind.
    Aber diese Anlage wird nicht mehr lange bestehen.


    Die Mischer sind vorhanden und funktionieren.Ich möchte sie nach möglichkeit wieder verwenden.Natürlich möchten alle Heizungsbauer das ich alles neu kaufe,Mischer Ladomat Pumpen.


    Deshalb habe ich gefragt ob ich mit einem 3 Wege Mischer und einem 4 Wege Mischer alles einbinden kann,und einen Ladomat ersetzen kann???



    Wo genau wird eigentlich der Pufferspeicher im Heizsystem eingebunden,ich habe Hydraulikpläne gesehen wo der Pufferspeicher zwischen Holzvergaser und Gaskessel sich befindet.Aber dann würde ich ja den Pufferspeicher erst laden und dann die Wohnung.



    Gruß Jens

  • B) So 1. Ich bin auch ein Sparfuchs ja also erzähl mir nix von Neukaufen habe selbst 3 HZ Pumpen Laufen von 321 für 5€


    Der Puffer wird sofort hinter Kessel angeschlossen..


    Der Puffer hat meist mehrere Anschlüsse bei zb. (siehe meine Details) Ich gehe mit meinem Atmos Seitlich oben VL und seitlich unten RL.
    Puffer ganz oben VL HZ und RL seitlich unten. Aber Seitenweise! Mein Puffer hat 9 Anschlüsse rechts links und einen oben.


    Der Kesselhat ja eine eigenständige Pumpe, Der HZ Kreis auch und noch einen Mischer für BW.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe möchtest du den Gaskessel abschaffen?


    Und Ja du solst Bilder von der alten Anlage einstellen...


    MFG

  • Der Gaskessel soll in der Heizung integriert bleiben. Abgeklemmt soll er nicht werden.


    Wenn ich das richtig gelesen habe ist bei dir der Puffer direkt nach dem Holzvergaser angeschlossen.Aber heizt du dann nicht zuerst den Puffer auf und später dann deine Wohnung.


    Oder habe ich jetzt einen Denkfehler?


    Gruß Jens

  • Jep Denkfehler...


    Es ist so stelle dir einfach mal einen Eimer Wasser vor... und der eimer hat oben einmal an rechter und linker Seite einen Trichter...
    Der Eimer ist halb voll mit kaltem Wasser...
    In den linken Trichter läst du etwass heisse wasser langsam reinlaufen was passiert? der eimer bleibt unten noch kalt...


    nun nimst du aus dem rechten Trichter wasser raus was wird das wol sein??? warm!


    Versteh? du heizt im schlimsten fall nur 40 liter Wasser auf bzw pumst 40l kaltest durch heizsystem dann komt schon heisses...





    [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/Hydraulik2.JPG]




    Kuckst du

  • Hallo Jens,


    wenn es dich intressiert wie ich das gelöst habe, kannst du in meinem Profil nachsehen. Heizungsbeschreibung ist da und unter Bildern der Hydraulikplan.


    du solltest dir mal vorstellen ... der Puffer ist die Wärmequelle für WW und Heizung und anderes. Der kann mit HV oder mit Gaskessel oder? gefüllt werden.


    Ich hab am oberen Anschlußstutzen ein T-stück wo einmal der HV einspeist und am 2. Ausgang die Heizung entnimmt.
    Das ist zwar gegen die Hydraulikheiligkeiten aber es steht sofort WW für die Heizung an und der Rest geht in den Puffer.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hi jens,
    Das Teil ist wohl eher ein Brauchwassermischer,


    und PS. Ich weiss du scheust die 300€ für den Ladomat, muss ja auch nicht sein...


    Ein Thermovarventil macht das gleiche und kostet 50€ ohne Pumpe... einige haben hatten zwar Pobleme damit aber auch mit dem Ladomat also kann dir nur sagen meine RLA läuft seit ca. 10 Wochen Poblemlos...


    kuckst du hier: http://www.meine-technikecke.d…2d4f44c28d47cd659fdcbd860






    ;)

  • Danke für die Hinweise und Ratschläge


    Über das Thermovar werde ich mich genauer informieren.


    Ich scheue keineswegs 300 Euro für das Ladomat auzugeben.Nur ich wie ist es den wenn die integrierte Pumpe kaputt geht muß ich dann die komplette Einheit austauschen ??


    Am liebsten wäre mir wenn alles nicht kompakt sondern einzeln ist,das falls z.B. die Pumpe kaputt man nur die Pumpe ersetzen muß.


    Oder das nach 10 Jahren der Hersteller sagt Ersatzteile gibt es nicht mehr.Du kannst aber eine neue Einheit kaufen.


    Gruß Jens

  • hallo jens
    auch eine möglichkeit die rücklaufanhebung zu machen.
    oventrop RTA-130,diese rücklaufanhebung hat keine patrone,sondern ein einstellbares thermostat von 50-80°.kostenpunkt mit versand 290,00 eur. [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/PICT1433.JPG] [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/PICT1436.JPG]
    gruß horst!
    PS: angesteuert wird die ladepumpe von der differenzsteuerung von vollmar.
    RTA ist jetzt das 2.jahr in betrieb und bin sehr zufrieden damit.

  • mit dem Thermovar haben viele Probleme, schau mal dazu ins Atmos Forum. Was beim Laddomat natürlich geht ist Pumpenwechsel, aber eine andere, Energiesparpumpe, einbauen nur unter Aufwand. Ich habe auch die Oventrop die Horst hier zeigt und bin sehr zufrieden damit (auch wenn ich dafür 340 STeine ausgegeben habe).
    Die Kosten für die Steuerungslogik kommen auch noch mit in die Rechnung. Wenn du nur einen Heizkreis regeln mußt und sonst nichts, reicht ne UVR 63-H für 190 Steine, wenn mehr zu regeln ist, eine UVR 1611 + Sensoren das sind dann gleich 400 EUR mehr. Oder andersrum, wenn du die UVR 1611 nur für die Rücklaufanhebung brauchst, lohnt es sich nicht.


    Könntest die Gasheizung auch so einbinden:

    Ist ja eigentlich nicht viel anders als bei Erwin, nur daß die Vor und Rückläufe streng getrennt sind.
    Da es keine Brennwerttherme ist, ist es sparsamer wenn sie nicht dauernd taktet. Die Regelung ist so auch ganz simpel und erfordert null Mehraufwand, du schaltest nur die Warmwasserbereitung ein und plazierst den Sensor entsprechend. Ist der Puffer auch oben leer, dann macht sie halt Warmwasser bis oben der Bereich wieder heiß ist. Ob du jetzt den WW Boiler oder den Puffer als erstes nimmst ist fast egal, am Puffer kannst du deine Sensoren wahrscheinlich besser platzieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!