Welcher Kessel/Welches Angebot - Kaufhilfe erbeten

There are 7 replies in this Thread which was already clicked 4,275 times. The last Post () by Solarthermie+15S.

  • Hallo,
    ich bin neu im Forum, lese aber schon einige Zeit mit. Wirklich tolles Forum hier.


    Ich habe eine Zentralheizung, die mit Öl/Brennwert (Buderus Logano plus GB135 - 18 kw) und Solar(paradigma) für Warmwasser (490 l Puffer) versorgt wird für 220 m² (Vollwärmeschutz, Iso-Fenster). Will ich als Notheizung auch behalten. Ich möchte jetzt einen Holzvergaser mit Pufferspeicher (wohl 2000 l) nur für die Heizung, und dies in den Heizkreislauf einbinden. Die Ölheizung soll nur anlaufen, wenn der Puffer leer ist. Geregelt wird die Ölheizung über Regelung im Wohnzimmer.


    1. Frage:
    Ich habe einen freien Kamin - gemauert aus Ziegeln (1950) - 16 x 28 cm. Kann ich den verwenden? Oder muss ich den Querschnitt durch Sanierung ändern? Was schlagt ihr vor?


    2. Frage:
    Welches Paket würdet ihr mir empfehlen?
    Folgende Angebote habe ich gefunden:
    http://www.meine-technikecke.d…36270f9cc3cb1a1cfbe2eafdb


    http://www.meine-technikecke.d…h=143_153&products_id=699


    Nach Abzug der Förderung (1125) ist der Pyrolyzer nur 351 € teurer. Ist er den Mehrpreis wert?


    Was haltet ihr von den Angeboten - was würdet Ihr ändern? Oder würdet Ihr mir etwas ganz anderes empfehlen?


    Gruß
    Patrick

  • Hallo Patrick,


    willkommen hier im Forum.


    Zu Deiner 1. Frage:
    Kamin sollte eigentlich passen, allerdings würde ich an Deiner Stelle den zuständigen BSFM anrufen.
    Je nach Lust und Laune, kann der eine Kaminverengung verlangen.
    Deshalb im Vorfeld immer fragen, damit er sich nicht übergangen fühlt.
    Auch andere Dinge absprechen, wie Futter, Zugregler, evtl. Reinigungsöffnung im Rauchrohr, Abstand von evtl. anderen Teilen zum Ofen, Aufstellungsort.


    Zu Deiner 2. Frage:
    Wenn Du wirklich einen Pyrolizer willst, da läßt sich beim Preis noch etwas handeln.
    Alternative wäre der Orlan Super D.
    Welcher besser ist, Orlan, Pyrolizer, oder Vigas, da gibt es unterschiedliche Meinungen, z.B. zwischen
    Spacy und mir, schau einfach mal hier im Forum die Beiträge von Spacy an.
    Pyrolizer und Olan Super D sind identisch, ob das auch für die Regelung gilt, habe ich noch nicht überprüft.


    Grüße
    Berthold

  • Hi,


    Orlan Super D und Pyrolizer identisch?
    ja, das gilt auch für die Regelung, außer daß der Pyrolizer einen Knopf hat, den man drücken muß, wenn er mal auf Übertemperatur war. Sonst läßt Solarbayer den Lüfter nicht wieder anlaufen. Der Orlan macht dagegen von alleine weiter mit dem Abbrand. Ansonsten alles gleich.
    Den Orlan Super D 25 kw gibts am günstigsten bei solarensys.de - 2550 EUR + ca 140 EUR Spedition minus die BAFA
    Die Puffer sind dort aber zu teuer (und laß dir kein 1,5 bar SHV andrehen, 2,5 brauchst schon)


    Die Puffer im Set bei der Technikecke passen auch nicht, du brauchst mindestens 25 kw x 55 L für die Bafa = 1375 L Puffer.
    Nimm mindestens 2000 L Puffer
    Puffer und MAG gibts auch günstig bei http://www.twl-technologie.de (Preise telefonisch anfragen oder bei ebay nach dem Verkäufer pufferprofi suchen), dort wird der Versand aber ganz normal per Spedition berechnet.


    Bei Versand ist die Technikecke sehr günstig.

  • Der Orlan Super D und auch Pyrolizer hat in meinen Augen den Nachteil das sie nach Kesseltemperatur regeln und die Abgastemperatur unberücksichtigt bleibt.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Vielen Dank für die Antworten.
    Die Lambda-Steuerung würde ich nachrüsten - finde ich wichtig.
    Bei Solarensys.de ist aber nur der Kessel dabei - was würde ich noch brauchen, außer Pufferspeicher? Welche RLA? Ist der Laddomat21 empfehlenswert für einen Ahnungslosen?


    Was kann der Orlan/Pyrolizer denn besser als der Vigas? Wirkungsgrad, Haltbarkeit, Ausstattung, Bedienung, Abgase?


    Gruß
    Patrick

  • nimm dir ein Wochenende, besser einen Monat Zeit und lies am besten alles im Forum, auch die Forumssuche hilft weiter. Die ganze Thematik ist sehr umfangreich, mit einfach Knöpfchen drücken und warm ist es dann eh vorbei.
    In meinem Orlan Thema habe ich auch eine Materialliste meiner Anlage, nur als Anhaltspunkt für den Einstieg.
    Es ist auch alles eine Geldfrage und eine Frage deiner handwerklichen Möglichkeiten (gerade im Bereich Kesseltuning).
    Mit Vollmar Steuerung statt der normalen Steuerung werden beide Kessel sicher wesentlich besser laufen, als mit der originalen.
    nur noch kurz zur RLA: Laddomat ist weit verbreitet, und nicht jeder mag ihn, aber ok. Über das Thermovar liest man noch mehr negatives. Perfekt wäre ein 3 Wege Mischer, der von einer Steuerung geregelt wird (für Könner). Zweitbeste Lösung und optimal auch für Anfänger ist meiner Meinung nach eine Oventrop RTA 130 Rücklaufanhebung, da kann man die Rücklauftemperatur einstellen, wie man es braucht


    Hauptvorteile des Orlan sind meiner Meinung nach der effektivere Wärmetauscher, die halbautomatische Reinigung und daß meiner mit Lambda, aber noch ohne Lufttrennung die Werte der neuen, kommenden BImSch geschafft hat.

  • anguspa schrieb:

    Quote

    - was würde ich noch brauchen, außer Pufferspeicher?

    Hydraulikplan
    TAS
    Sicherheitsgruppe
    mindestens 2000 l Puffer
    300 l MAG
    jede Menge diverser Kleinteile

    Quote


    Welche RLA?

    Schau mal im Archiv zu Termovar und Laddomat.
    Am billigsten dürfte wohl meine RLA mit einem Regulus sein, die oben genannten sind teilweise problematisch.
    Etwas teurer, dafür kann man damit herumspielen, sind Mischer oder ein einstellbares Ventil.

    Quote

    Was kann der Orlan/Pyrolizer denn besser als der Vigas?


    Gute Frage.
    Wirkungsgrad: dazu habe ich meine letzten 5 Abbrände vor meiner Brennraummodifizierung kürzlich gepostet.
    Haltbarkeit: soweit ich das bisher beurteilen kann, ist mein 14,9er ein grundsolider, robuster Kessel, mit primitiver, aber teilweise genial gelöster Technik. Daher leicht selbst zu reparieren, oder zu verändern.
    Ausstattung: Abgastronic und AK regeln nach Rauchgastemperatur und Kesseltemperatur, der Lüfter wird in 10% Schritten heruntergeregelt, wenn auch etwas träge, aber im Vergleich zum Pyrolizer ein Traum.
    Bedienung: sehr einfach
    Abgase: bei mir kaum sichtbar, kaum Geruch, auch wenn ich zwecks Fotos ein paar Minuten die Brennraumtüre offen habe, war aber im Originalzustand etwas unangenehm.
    Vorteil vom Vigas:
    Schamott ist 08/15 und damit spottbillig im nächsten Baumarkt zu kaufen, wenn man es nicht ausbaut, wie ich.
    Keine Keramik im Vergaserraum, damit entfallen Ersatz und diverse mögliche Probleme, bekannt vom Atmos.
    Trennung Primär/Sekundärluft relativ einfach, wie die anderen Verbesserungen auch.
    Ersatzteile sind billiger.
    Man kann mit wenigen, einfachen Optimierungen, ohne weiteres einen zufriedenstellenden Kessel bekommen.


    Grüße
    Berthold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!