Optimale Abgastemperatur Orlan 18 kw

There are 6 replies in this Thread which was already clicked 5,754 times. The last Post () by Spacy.

  • Hallo,


    wir besitzen zur Zeit einen Orlan mit 18kw Leistung.
    Die Abgastemperatur liegt bei ca 300°C, da der Schornstein mächtig zieht.
    In welchen Bereich liegt die optimale Abgastemperatur?
    Würde ein Zugbegrenzer Abhilfe schaffen?


    Gruß LK

  • hallo LK
    die abgasth.beim vigas sollte so um die 180° sein.beim atmos ist nach meinen wissen die abgasth.etwas höher.aber deine 300° sind einfach zu hoch.bei meinen schorni hätte ich ohne zugbegrenzer keine abnahme bekommen.die einstellung des ZBG ist auf 10 PA eingestellt.bei deinen 300° bläßt du nur energie in den kamin.dein wirkungsgrad wird auch dementsprechend mies sein.
    gruß horst!

  • Hallo


    http://www.holzvergaser-forum.de/forum/index.php?thread/4014
    Eventuell wäre ein Brennkammerumbau für dich das richtige
    als ersten Test könntest du hinten in der unteren Brennkammer eine Platte gegen die Rückwand stellen, da wo die Wärmetauscher Röhren hochgehen. So daß links und rechts nur 3 cm Restbreite verbleibt. Die kannst du aus einem Ytong Stein billig und schnell selbst sägen
    Das sollte schon etwas drosseln. Wenn es zuviel ist, dann mal mit 4 cm links und rechts probieren, wenn zuwenig dann 2 cm


    Zugbegrenzer wäre aber generell gut, denn je nach Wetterlage zieht dein Kamin mal mehr, mal weniger

  • Quote

    Würde ein Zugbegrenzer Abhilfe schaffen?


    Ja, wird besser. Will mein Schornie auch sehen sonst .....


    Wie oft reinigst du Brennraum und Wärmetauscher?
    Belag treibt die Temperatur hoch!


    sonst mach mal den Versuch mit der Platte wie Spacy vorschlägt, das mit der Brennkammer solltest du nur machen wenn du den HV gut kennst und du dich wirklich viel mit Holzverbrennung beschäftigt hast!


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,


    nun haben wir uns einen Upmann Z 6 Zugregler bestellt.
    Der Regelraum geht von 15-50 pa.
    Nachdem was ich hier schon gelesen habe scheinen mir 15 doch noch zuviel, denn viele stellen ihren Regler auf gerade einmal 10 pa ein.
    Wir haben einen Orlan 18 kw und der Regler soll auf dem Abgasrohr befestigt werden.
    Was meint ihr?



    Noch eine andere Frage. Ist es sinnvoller, die Pumpenstarttemperatur hoch zu setzen z.B 75-80°C oder doch eher niedrig z.B 55-60°C, also die Temperatur wo sich die Pumpe einschaltet bzw wieder ausschaltet.


    Gruß Logan

  • da die Pumpensteuerung vom Orlan keine Differenzsteuerung ist, würde ich die Start (= Abschalttemperatur) nicht so niedrig setzen. Das pumpt ja rund, bis der Kessel unter der eingestellten Temp ist und saugt dir die Puffer wieder leer, wenn du soviel Holz auflegst, daß die Temperatur unten im letzten Puffer (= Rücklauftemp vom Puffer zum HV) über die eingestellte Gradzahl kommt. Das hält dann den HV schön warm :blink:
    Ist zwar ein prinzipielles Problem so einer einfachen Pumpensteuerung, passiert aber schneller bei 60 Grad als bei 75-80 Grad
    z.B. hatte ich meine Orlan steuerung immer auf 78 Grad Pumpe gestellt, so hoch kam der Rücklauf so gut wie nie, da mußte ich schon viel zuviel Holz für auflegen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!