Entfernung Kessel/Speicher wg. Laddomat

  • Hallo liebe ATMOS-Heizer,


    baue seit einiger Zeit eine ATMOS-Heizungsanlage und bin nun in der Laddomat-Beschreibung auf ein mögliches Problem gestossen,
    bei dem ich Euch um eure Unterstützung bitte…Atmos P21 (A25) mit Laddomat und Hygiene-Kombispeicher (1000L) stehen in einiger
    Entfernung zueinander.Der 1000L-Speicher steht in einem anderen Raum und dabei ca. 1,5mhöher als der Kessel bzw. auch in
    ca. 6m-Entfernung zum Kessel.Verrohung ist 28mm-Kupfer.Lt. Laddomat-Montageanleitung sind hier wohl Probleme vorprogrammiert !?
    Hat hier Jemand Erfahrung/Wissen ?
    Wie kann ich das Problem ggf. lösen ?


    GrußVolker (Ernie01)

  • Hallo Erni,


    ich versuche der Reihe nach an zu fangen.


    Kessel ist der Wärmeerzeuger. Zu ihm gehören neben Sicherheitsventil, die TAS auch die RLA Rücklaufanhebung und die Kessel Pumpe sofern sie nicht im Laddomat verbaut ist.
    Diese sollen Einheiten sollen in unmittelbarer Nähe zum Kessel installiert und auch verbaut sein. Die beiden erstgenannten oben aufgeführten sind ja direkt am Kessel montiert. Die RLA soll den Kessel aufheizen bis zu einer laut Thermopatrone eingestellten Kessel VL Temp. Danach macht das Thermoventil auf und läßt kalte Puffer RL mit dem Kessel VL gemischt zum Kessel zurück. Das heißt es kann jetzt auch Kessel VL zum Puffer fliesen. Wo der Puffer steht ist dem Kessel egal. Es muß nur genügend Querschnitt vorhanden sein damit die Kesselpumpe auch jetzt das Wasser vom Kessel VL zum Puffer und wieder zurück innd en Kessel RL drückt.
    Deinen Heizungsanschluß mußt /kannst Du so anschließen das er günstig kurzen Weg hat. Er muß nicht noch mal die 6 m über Kessel VL zum Puffer und dann wieder 6 m zurück in die Heizung.


    Das mal ganz grob. Vielleicth kannst Du mal ein gedachtes Bild von der geplanten Hydraulik zeichen und hier einstellen. Villeicht finden wir auch noch einen anderen Weg. Höhenunterschied und Länge sollte kein Problem sein. Wir haben User da ist Kessel - Puffer über den Hof getrennt per Erdleitung verbunden.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen,


    vielen Dank für deine Infos. Wieder was gelernt...
    Anbei mein Hydraulikschema.

  • Wenn Du mit einem Pelletkessel aufheizt, wirst du die Selbszirkulation nicht benötigen (habe ich bei mir abgestellt, weil nicht nötig und möglicherweise Ursache für Ärger). Die ist m.W. vor allem der Grund, warum man nicht über einen gewissen Abstand gehen sollte. Und dann ist es wohl auch eher unproblematisch, dass Dein Puffer höher steht als der Kessel. Umgekehrt ist wohl schwieriger. Thermoventiler hat eine FAQ-Seite (häufige Fragen), da könntest Du auch zu entsprechenden Antworten kommen. Möglicherweise können die Dir auch Klarheit geben, manchmal lohnt es sich, mal dort anzurufen.


    Ich schätze mal, dass das funktioniert. Sonst baust Du eben keinen Laddomaten ein, sondern nimmst gleich eine Mischerregelung. Ich denke bis heute manchmal, dass ich das lieber gemacht hätte. Das heißt aber nicht, dass ich mit meinem Laddomaten unzufrieden wäre. Im Gegenteil: der läuft tadellos und macht keinerlei Schwierigkeiten. Und selbst wenn mal eine Patrone verschleißt, werde ich den wohl drin lassen. Erst wenn die Pumpe mal schlappmachen sollte, überdenke ich einen Umbau.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo Ernie ich würde auch sagen das diese Hydraulik funktionieren müßte. Laddomat oder Mischerreglung ist nun mal ansichtssache nur eine RLA muß verbaut seit.
    Nur ein Tipp die Entfernung Du schreibst 6 m gut isolieren. Geht das im Haus lang, oder?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,


    Mal was anderes.
    Für das ADG solltest du mindestens 150Ltr. Pro 1000 Ltr. Wasserinhalt nehmen.
    Dann sollte eins direkt am HV sein und eins für den Speicher.
    Aber nicht so wie gezeichnet sondern zwischen Speicher und Absperrventil.


    HJH

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!