Endlich die Steuerung bekommen

  • Hallo Forum,
    vorab mal ein kleiner Bericht über die Steuerung die ich heute bekommen habe:


    Heute mittag abgeholt und eingebaut, bisher läuft sie wesentlich besser als erhofft, das einzige Problem war, das ich nach 'nem Bier bereits breit bin und den Rest nicht mehr so genau berichten kann.


    Ich denke ich werde den Rat von Vollmar nicht berücksichtigen und mich mit ein paar Kästen Bier bewaffnet an die Einstellungen machen ;)



    Aktuell läuft die Steuerung mit Standard-Parametern, der Abbrand ist sehr stabil, keine Bocksprünge wie bei der AK. Die Abgastemperatur ist etwas höher aber stabil (+- 5K) aktuell, was aber auch auf die schwankungen im Kernstrom zurückzuführen sein kann.


    Den Ausführlichen Bericht mit Bildern gibts dann morgen "hier auf diesem Sender" :)


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo Jens(?),
    Lambdacheck? Weisst Du mehr wie ich? Ich meinte die Vollmar-Regelung, die momentan im Testbetrieb läuft.


    Sollte ich mir den Lamdacheck noch zulegen, wird es die Komplettvariante werden. :)



    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • hallo thomas
    gratulation zur neuen steuerung.die einstellarbeiten sind zwar etwas langwierig bis sie passen,aber wenn dann funktioniert es.diese bocksprünge haben mich immer wieder geärgert.nun ist schluß damit.sehr gleichmäßiger abbrand.die ganzen umbauarbeiten die ich gemacht habe,schließen mit der vollmar+lambda ab.außer noch der passende düsenstein.der kommt aber erst nächstes jahr hinein.hoffe von dir auch einen beitrag über deine erfahrungen mit der neuen st.zu lesen.
    gruß horst! :blink: :blink:

  • Hallo Forum,
    nun also Ausgenüchtert der erste Erfahrungsbericht:


    Der Kessel lief die ganze Zeit sehr stabil, außer es traten außergewöhnliche Umstände auf. Die Abgastemperatur lag bei 150 +/- 5° Konstant.


    Ich hatte allerdings 2mal Hohlbrand, was aber eher auf mich als auf die Steuerung zurückzuführen ist. Dabei blieb die Verbrennung aber auch ziemlich sauber. Bei der AK konnte ich den Hohlbrand am Schornsteinkopf erkennen, bei der FS ist kaum Rauch ausgetreten.


    Was mich etwas beunruhigt hat, ist das die Kesselpumpe auf Stufe 2 nicht sofort angelaufen ist. Allerdings heisst es ja, das der Ladomat gerne mal hängen bleibt, wenn er nicht auf Stufe 3 betrieben wird.


    Beim Holbrand und beim Nachlegen von Holz ist die Abgastemperatur gesunken, sodass danach die Regelung erwartungsgemäß erstmal übersteuert. Aber das wurde innerhalb kürzester Zeit ausgeglichen.


    Die Aufheizzeit war etwas höher als bei der AK, normal waren bisher 30 Minuten, die FS hat ca 40 Minuten gebraucht. Dafür ist der Lüfter etwas gedrosselt (86%).


    Der Lüfterlauf macht allgemein einen runderen Eindruck, die Lärmentwicklung durch den Schornstein ist wesentlich reduziert. Bei mir ist am gleichen Zug ein Kachelofen, wo man bei der AK den Lüfter deutlich hörte, bei der FS ist er nennenswert leiser.


    Beim Nachlegen habe ich mir momentan einen externen Schalter. Hierbei wird der Lüfter sofort gestoppt, wenn er umgelegt wird. Beim wiederanlaufen entfällt die zeitweilige "Denkpause" der AK. Der Lüfter wird sofort sanft auf die Nenndrehzal geregelt, Verpuffungen blieben dadurch aus.


    Der Einbaubericht mit Fotos kommt dann noch :)


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • hallo thomas
    ein kleines schwipschen nach getaner arbeit wird ja doch noch erlaubt sein.
    zur kesselpumpe:die differenzregelung ist ja wegen dem drinnen,daß der kessel im unterschied zur AK nicht gleich beim anheizen voll das kalte rücklaufwasser abbekommt,dadurch wird der kessel schneller erwärmt.
    ich weiß nicht ob du ein saugzugebläse drinnen hast,wenn ich diesen türkontaktschalter
    (ebenfalls als externer lüfterschalter gemacht)umlege,beide gebläse aus,und das absauggebläse läuft an.umgekehrt das selbe.
    die lüfterdrosselung der prim,habe ich auch zurückgenommen,dadurch auch eine längere aufheizphase.ist aber jederzeit zu erhöhen und das ganze anzupassen.
    wird sicher auch bei dir noch einiges nachzustellen sein.
    gruß horst! B) B)

  • Hey Tom,
    wuste noch garnicht das Volmar eine "seperate" Kesselsteuerung hat.Dachte du wärst vom Lamdacheck dran.
    Also das mein Kessel nicht kleichmässig läuft kann ich auch nicht sagen.. Hohlbrannt hab ich von 5 Abbränden vieleicht einen.


    Und PS: Wer ist Jens?


    MFG Tom

  • Hallo Tom,
    naja, mit dem Namen war ich mir nicht sicher, da du aber auch nichts im Letzten Post geschrieben hast. Und ich habe ein Namensgedächtnis, das ist unter aller sau.


    Lies dir einfach mal den Thrad "Vollmar meldet Teilvollug" durch, da wird die Steuerung beschrieben.


    Also nach gut ner Woche und einigen Abbränden bin ich sehr zufrieden mitder Steuerung. Sofern es nicht zu Holbrand kommt, was dann aber nicht an der Steuerung liegt, dann ist die Leistung sehr Stabil bei ca 18 KW.


    Aber einen sehr großen "Kritikpunkt" habe ich: Die Steuerung verbrennt so klasse, das bei mir jetzt teilweise der Belag im Kessel abgeplatzt ist. so sieht man, was da eigentlich alles drinnen klebt :( Bisher dachte ich die Schicht ist bereits der stahl, jetzt habe ich gelernt, das da noch ca 0,5m Beläge drinnen kleben, hinten an den WT habe ich brocken von Teer mit teilweise 20-35mm dicke rausgeholt. Naja, das kommt davon, wenn man sich ein den Kesel erst Einarbeiten muss.
    Dafür ist die Asche bei der vollmarsteuerung jetzt eher grau als rehbraun. Also denke ich, dsa ich hier auf nem guten weg bin.



    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Soo ja klasse wie ich vor ein paar Wochen nachfragte wie denn die Asche aussehen sollte habe ich die auf Rehbraun eingestellt... grau hatte ich sie auch bereits... Wie sollte sie denn nun sein???


    :angry:

  • Hallo an alle,


    auch ich habe nun am Montag meine neue Steuerung bekommen :cheer:, und gleich mal ein Bildchen davon gemacht.


    [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/100_1841.jpg]


    Sieht doch gut aus, oder? Ich hab gleich das Komplettpaket genommen. Also die Vollmar mit Lambda-Modul, das passende Gehäuse, und den Lambdacheck. Das schmerzt auf dem Konto, aber nach 2 Abbränden wage ich die Aussage, ich werde es nicht bereuen, und würde es wieder so machen. Nur meine Frau darfs nicht wissen ;)!?


    Anders als viele von euch, beginne ich meine Optimierungen am Kessel erst (außer Abgasfühler), nachdem ich diesen schön geregelt bekomme. Denn hier liegt meiner Meinung nach das größte Potenzial, und alle nachkommenden Optimierungen kann ich nur relativ bewerten, wenn ich keine Steuerung habe, auf die ich mich verlassen kann. Ich habe zwar mit der AK2005 auch Gesamt-Abbrandzeiten für 18-20 KG Fi/Ta von 4:30h hinbekommen, aber nur, weil ich daneben stand, und immer die Mindestlüfterdrehzahl so verändert habe, dass die Abgastemperatur konstant 180 Grad gehalten werden konnte. Das ist nun Gott sei Dank vorbei. Die Vollmar regelt zuverlässig und hält die Abgastemperatur auf dem Wert, den sie halten soll. Ohne Bocksprünge auf 100% und solche Sachen.


    So wie es aussieht, ist bei der AK eine Lüfterdrosselung in der Software eingerichtet. Den Primärlüfter hab ich mit der Vollmar auf 70% gedrosselt, und selbst da regelt sie auf 30% runter. Bei der AK konnte ich nie unter 42% gehen. Nun weiß ich nicht ob andere das Phänomen auch haben, aber meine Vermutung ist, dass der Unterschied zwischen 25kW und 14,9kW (den ich habe) nun über die Drosselung der Lüfterleistung gemacht wird. Denn bei der den Abgastemperaturen gibt es ja keine Unterscheidung mehr, die werden beide mit 180 Grad Voreinstellung ausgeliefert. Ist aber reine Spekulation


    Der Lambdacheck arbeitet im Moment nur als Anzeigetafel, ist also noch nicht an die Vollmar gekoppelt. Das wird die nächste Aufgabe, allerdings muss ich dafür erst die Lufttrennung umsetzen. Aber es kommen ja bald ein paar freie Tage, da werd ich mich mal ran setzen, und ein wenig schrauben, kleben und basteln.


    Erfahrungen kommen noch, es soll ja jetzt ordentlich kalt werden. Dann kann ich hoffentlich öfter anheizen ;).


    Viele Grüße
    Sirko

  • Sirko ,


    gib dir nicht zuviel Mühe beim Einstellen,


    Für jede Änderung mußt du neue suchen.


    wenn er Gut brennt Lambda ran,
    ist eine Verbesserung...... dann dieses ..... und jenes ......

    Zwischendurch immer für vernünftigen Abbrand sorgen, sonst kann das passieren das du ihn nicht zum brennen bringst und mußt einen Schritt zurück.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo an alle,


    Quote

    Ist das schon dein Weihnachtsgeschenk?


    Ja, ist es. ;) :cheer:


    Das das Dispay blau ist, find ich sau geil, hab ja ein grünes erwartet. Das passt schön zum Gehäuse, denn das ist ja auch blau (außer die Frontplatte). In Kombination mit der orangenen Lüfterabdeckung, könnte man den Kessel schon fast ins Wohnzimmer stellen :woohoo:. Blau macht eben Glücklich B).


    Viele Grüße
    Sirko

  • Hallo,
    nein, blau sein heisst glücklich sein :whistle:


    Spass bei Seite: Das interesante am blauen Display ist die nette eigenenschaft unserer Augen, das blau am intensivsten wahrgenommen wird. Dadurch erscheint ja auch blau viel intensiver.


    Aber das kann aauch seinen nachteil haben, wenn z.b. die netten Autofahrer blaue Lampen nachrüsten und die Scheinwerfer dann nicht richtig eingestellt sind :X


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!