Pumpe?!?!?!?!

  • Hi alle zusammen heute ist ein scheiss Tag!


    Nach dem ich von der Arbeit kam habe ich meinenReaktor angeworfen...
    als mein Nachbar dann noch kam für ein Bierchen...
    und der dann weg war kam der Schock:


    Ich ging also zum nachlegen in meinen Schuppen und da TAS voll amabdampfen Kessel 100 Grad Pumpe stand!


    Die Pumpe summte so vor sich hin lief aber nicht... dann hab ich mal mit dem Hammer gezogen und da lief sie wieder unter komichen Geräuchen... :angry:


    Da die Pumpee mir letzte Woche schonmal aufgefallen war... habe ich kurzerhand ne neue organisiert diese ich eben noch eingebaut hab...


    Jetzt kommt mal meine Frage zu dem ganzen Mist..:


    Wiso hatte die alte bei 70W aufnahme und 2100U eine Förderhöhe von 3,9m
    Wenn die neue bei 50W 2370U ne Förderhöhe von 2,8m??
    Versteht ihr das weniger Stromaber mehr Umdrehungen weniger Hub??

  • Das liegt an der Motorgeometrie.
    Die Differenz zwischen Drehzahl und Netzfrequenz ist die Schlupffrequenz.
    Das Drehmoment des Ankers steigt mit zunehmender Schlupffrequenz (bis zum Kippmoment).
    Da dein neuer mehr Umdrehungen bei weniger Leistung hat, hat er ein kleineres Schaufelrad und somit weniger Förderleistung.


    Klingt kompliziert, ist es aber auch.


    Harald

  • Okay??!!!


    Gut aber das was ich dann schon garnicht verstehe ist das der Kessel damit besser läuft?? also er Pumpt die Energie schneller in den Puffer?? Die Abgastemperatur ist auch noch etwas gesunken...???!!!



    Und wo ich schonmal hier bin... ich schreibt immer davon das der Belimo zufährt nach dem Abbrand...


    OK macht sinn aber?? Steht der dann immer unter Spannung??


    Wenn ja hab ich mir überlegt das mittels Nachlaufrelais wie man es vom Toilettenlüfter kennt zu realiesiern.
    MFG ZM

  • Zimmerermeister schrieb:


    Diesen "Verbesserungsvorschlag" der aus dem At F stammt habe ich bei mir realisiert.
    Der Rauchgasthermostat muß zum anheizen Anschlag links, danach ein wenig in Uhrzeiger drehen damit nach dem Abbrand alle Elektrogeräte des Kessel abgeschaltet werden.


    In dem Augenblick des abschaltens bekommt am Thermostat ein Kontakt Spannung und dieser wird mit der Verschaltung (Lüsterklemmen verbunden). Somit bekommt der Belimo Spannung und fährt zu. Ich habe die Luftklappe noch ein wenig mehr auf zu verstellt, das sie auch so gut wie zu ist. Damit kann so gut wie kein natürlicher Zug den Kessel abkühlen. Gestern nachmittag Kessel hatte der Kessel (80°) abgeschaltet weil vergessen nach zu legen und dadurch leergebrannt. Heute mittag wieder angeheizt auf dem Kessel war noch eine Temp von 55°. Was will ich mehr!
    Wenn Interesse besteht dann kommt der nächste Beitrag mit Einzelheiten!
    Gruß jürgen

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Quote

    Wiso hatte die alte bei 70W aufnahme und 2100U eine Förderhöhe von 3,9m
    Wenn die neue bei 50W 2370U ne Förderhöhe von 2,8m??
    Versteht ihr das weniger Stromaber mehr Umdrehungen weniger Hub??


    Da müstest du schon die Diagramme und den Pumpenaufbau vergleichen um was sagen zu können, Drehzahl und Leistungsaufnahme reicht nicht.


    Quote

    Gut aber das was ich dann schon garnicht verstehe ist das der Kessel damit besser läuft?? also er Pumpt die Energie schneller in den Puffer?? Die Abgastemperatur ist auch noch etwas gesunken...???!!!


    Das zeigt mehr Durchfluß an
    Du hattest mal geschrieben das du eine alte Pumpe weiterbenutzt.
    Auch der Pumpenbau hat Fortschritte gemacht im lauf der Zeit



    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • @crashoveride
    Sicher besteht interesse es ist halt nur ich suche eine Lösung nachdemder Belimo zugefahren ist das der Strom dann auch abschaltet... ;)
    @ Erwin,
    jep die Pumpe hatte mein Heizungsmann vorher beim Kunden demontiert und die lag 3 Wochen im Lager rum...


    hatte vorher einwandfrei gelaufen und jetzt nach 10 Wochen das zeitliche gesegnet...


    Habe jetzt aber eine neue gekauft mit 36 Monaten Garantie!


    Will mir schliesslich den Kessel nicht putt fahren :angry:


    Fakt ist aber der Puffer wird schneller warm, Und leider muss ich Sie genau wie die davor auf Stufe 3 sausen lassen da sonst Hitzestau entsteht... Das liegt an 4,5m lange Leitungen zum Puffer...ging halt nicht anders...


    Bin aber schon froh das die jetzt 20w weniger verbraucht...


    Ich bekomme sofort graue Hare wenn ich geräte hab die zuviel Strom brauchen...


    Wenn ich jetzt bedenke das Helmut und die anderen ,mit 2x 50W und mehr, Lüftern arbeiten...Oha


    Hat der Kessel ja 0,1KW weniger Leistung... Hätte ich anders gelöst...stromsparender...


    MFG ZM

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!