Vigas SB 25 läuft nicht oder nicht immer an

There are 8 replies in this Thread which was already clicked 3,027 times. The last Post () by hw55.

  • Hallo,
    heute Abend nach dem nachlegen lief der Kessel nicht mehr an (Gebläse und Pumpe). Nach mehrmaligen Versuchen durch drücken der Ein-Taste dann endlich. Ist früher vor 2 - 3 Wochen auch schon einmal gewesen, aber beim 2 ten oder 3ten Versuch hat es dann geklappt. Als Steuerung ist die AK 2005 drin, wurde im 2ten Jahr getauscht auf die modulierende Version.
    Woran kann das liegen?
    Erbitte Vorschläge und Hilfe
    Gruß Günny

  • Hallo Günny
    Nach deiner Aussage würde ich dir raten,die Steuerung austauschen zu lassen.Das Display mit der Software drinnen.Du bist nicht der erste dem das passiert.Das wird aber nicht besser,sondern mit der Zeit stürzt die AK total ab.
    Gruß Horst! :(

  • Günny,


    Das ist der Softwarefehler der AK
    Den hatte ich auch, da kannste dann auch 30 mal drücken ohne das es wieder startet ....
    aber SB war nicht bereit nach 2,5 Jahren das Ding kostenlos zu tauschen obwohl der Fehler bekannt ist!


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Erwin,


    wie war das nochmal mit der Produkthaftung? Schließt das auch Fehler die in der Steuerung vorhanden sind mit ein?


    Ich kenne mich da ja nicht aus, aber evtl. wäre eine Sammelklage nötig um mal alle Vigas-Käufer mit einer funktionierenden Steuerung auszustatten. Meine Steuerung hatte die gleichen Probleme von Anfang an. Nur durch Zufall habe ich heraus bekommen, dass das ein bekanntes Software-Problem war. Als ich meine Steuerung einsandte, hies es das Update kostet nichts, nur wenn die Steuerung defekt sei, dann kostet es was.
    Die Frage ist nur, was kann daran kaputt gehen? Der µC? Wer kann das als Otto-Normalo schon kontrollieren?


  • Richtig


    Update is Kostenlos aaaber ............
    dann hies es ... meistens is da auch der Datenanschluß betroffen so das kein Update möglich ist ... dann kostet das natürlich .... usw.
    was genaues erfährst du nicht und nimmst entweder die Rechnung hin oder es bleibt wie es ist
    für mich lief das Gespräch drauf naus das mit Ausreden Geld verdient werden soll


    Der Fehler ist bei mir erst im 2. Jahr aufgetreten und dann 4 Monate wieder ok aber dann ... kams immer öfter vor, aber unregelmäßig


    da hab ich dann die Vollmar gekauft .... und den ganzen Scheiß an jemanden abgegeben der den Abgaszusatz gesucht hat


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Rene
    Das selbe Problem wie Erwin es beschrieben hat,ist auch bei meiner AK aufgetreten.Aber schon nach einem halben Jahr.Wurde aber anstandslos ausgetauscht.Nach einem weiteren halben Jahr wieder das selbe.Da hatte ich dann entgültig genug von dieser Steuerung.Habe es dann so gemacht wie Erwin.
    Gruß Horst!

  • ... schrieb:


    Sammelklage geht nicht nach unseren Recht. Einfach so zu klagen ist hoffnungslos, der Richter hat keine Ahnung und jede Partei behauptet irgendwas. Was soll der Richter nun glauben, besonders weil es sich in solchen Fall um verdeckte Mängel handelt.


    Man selbst kann nur versuchen glaubwürdig die Fehler zu dokumentieren. Video, Bilder und Aussagen von kompetenten Zeugen. Damit macht man ein Beweissicherungsverfahren ( http://de.wikipedia.org/wiki/S…%A4ndiges_Beweisverfahren ) der Richter bestimmt einen Gutachter.


    Wenn das Gutachten fertig ist kann man in der Hauptsachen ein Verfahren beginnen wenn der Produzent oder Händler nicht schon vorher eingeknickt ist wegen der auf ihn zukommenden gewaltigen Kosten. Wer verliert bezahlt.


    Gruß Helmut


    PS: Dies ist nicht als Rechtsberatung zu verstehen sondern nur als Hinweis einer rechtlichen Möglichkeit. Genauere Erklärungen erteilt ein Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstelle des Gerichtes.

  • Hallo Helmut,


    in dem Fall wird wohl jeder Besitzer eines Vigas weiterhin eine neue Steuerung kaufen, da es sich kaum lohnt wegen 200,- Euro ne Klage anzustreben.


  • Hallo René,
    das war auch bloß als Antwort auf dies zu sehen:


    Quote

    Ich kenne mich da ja nicht aus, aber evtl. wäre eine Sammelklage nötig um mal alle Vigas-Käufer mit einer funktionierenden Steuerung auszustatten.


    Ich wollte damit gleich den richtigen Weg zeigen und nicht den Leser dazu anregen diesen zu gehen. Als erstes kommt immer das Gespräch, die Einigung denn vom Gesetz aus ist man zu Kostenminimierung verpflichtet.


    Anders frage ich mich immer kann es sein daß Produkte verkauft werden die die zugesicherten Eigenschaften nicht erfüllen.
    Wenn ich einen Backofen kaufe und der stellt bei den von mir eingestellten Wert von z.B. 180° nicht ab und heizt einfach weiter nehme ich das auch nicht hin sonder reklamiere. Das Teil kostet nur 20,- € was nicht funktioniert.


    Gruß Helmut

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!