There are 5 replies in this Thread which was already clicked 10,706 times. The last Post () by gloescht001.

  • Hallo Harald ,
    ich hatte an die Kombination Vollmar Steuerung mit Lambda Check gedacht . Ersetzt die Flamm Tronik nur den Lambda Check oder die komplette Steuerung ?
    Grüße


    Peter

    Vigas 14,9
    3000l Speicher
    11 qm Röhrenkollektor
    Flammtronik
    große Brennkammer , Bremsen und Turbos
    Sec getrennt

  • Hallo Peter,


    die FlammTronik ist eine Erweiterung des LambdaCheck , die eine zukunftweisende Komplettregelung sein wird.
    Ich kenne die Vollmarsteuerung nicht genau, kann daher keine vergleichende Wertung machen.
    Vielleicht kann einer der User seine Erfahrung kundtun, die schon die Kombination aus beidem in Betrieb(Lambda+Vollmar) haben.


    Die Homepage der Flammtronik wird schrittweise erweitert, wenn ich Zeit habe.


    Gruß


    Harald

  • Hallo Harald ,
    kurze Frage : wo und wie bestelle ich die FlammTronik ? Was ist alles im Lieferumfang dabei ( Netzteil , Lambdasonde , ...) ? Könnte man die Kesselpumpe auch per 0..10V Ausgang steuern anstatt über Relais ?
    Und wo bestelle ich den 10Lochstein ?


    Grüße
    Peter

    Vigas 14,9
    3000l Speicher
    11 qm Röhrenkollektor
    Flammtronik
    große Brennkammer , Bremsen und Turbos
    Sec getrennt

  • Hallo Peter,


    die Flammtronik kannst du bei http://www.flammtronik.de/ bestellen. Sie ist allerdings erst Mitte/Ende September lieferbar. Welche Ausstattung du brauchst, wirst du dann auf dieser Seite finden.


    Die Kesselpumpe mit 0-10V zu steuern macht keinen Sinn.


    Den 10-Loch Stein bestellst du per Mail bei Helmut (hw55)


  • Hallo René ,


    danke für den Tip , habe ich bestellt .
    Ich finde es halt besser , einen Elektromotor drehzahlgeregelt zu fahren , als ihn mit einer Klack Klack Schaltung immer nur ein - aus zu schalten . Ist halt Ansichtssache .


    Gruß


    Peter

    Vigas 14,9
    3000l Speicher
    11 qm Röhrenkollektor
    Flammtronik
    große Brennkammer , Bremsen und Turbos
    Sec getrennt

  • Hallo Peter,


    die Kesselpumpe sollte immer auf der maximalen Drehzahl laufen um im Kessel eine turbulente Strömung zu erzeugen. Durch die turbulente Strömung wird die Wärme besser vom Heizungswasser aufgenommen.


    Da sollte nichts getaktet oder moduliert werden.


    Die Temperatur des Wassers vom Kessel zum Puffer sollte mit der Rücklaufanhebung gesteuert werden.


    Dazu gibts verschiedene Methoden.


    - stetig gesteuerte Mischer mit 0-10V Eingang.
    - mechanische gesteuerte Mischer mit einem Kapillarfühler, der im Kesselvorlauf sitzt.


    Für das erstere muss man eine entsprechende Steuerung haben. Die Flammtronik wurde auf meinen Wunsch hin damit ausgestattet. Auch ist dazu ein separater Fühler nötig.


    Fürs zweite gibts Mischer bei der Firma Esbe. Diese kann man dann mit einem einstellbaren Thermostatkopf ausstatten, der dann die Temperatur regelt.


    Das zweite ist die günstigste Lösung und kostet ca. 150,- Euro. Mehr braucht man nicht für eine Rücklaufanhebung die funktioniert. Gibts bei der Firma Heimeier zu kaufen.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!