Welcher Holzvergaser ist der richtige für mich??

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 9,428 times. The last Post () by cue.

  • Hallo zusammen.


    Nach den der Schornie da war und ich grünes Licht für meinen Schornstein bekommen habe bin ich jetzt auf der Suche nach dem passenden HV.


    Meine bisherige Anlage.....


    Junkers ZWR 183 KE
    650l Kombi/Hygniene Speicher (wird um 800l erweitert mit dem HV)


    Der bestehende Speicher war ursprünglich für einen wasserführenden Kamin gedacht und da wäre er vollkommen ausreichend gewesen. Nach dem ich aber gesehen habe was das für ein Dreck in der Bude ist wenn der Kamin den ganzen Winter brennt hab ich mich für einen HV entschieden. Mein Schornie hat mir auch abgeraten....Aufstellungsraum ist eigentlich zu klein dafür.
    Meine Hütte....


    DHH,ca 100m2 WF


    Mein Schornie meinte einen HV mit 15 - 25KW wobei bei einer Leistung über 20 KW ein dritter Speicher sinnvoll wäre. 15KW seinen aber laut seiner Aussage vollkommen ausreichend für die Räumlichkeiten.


    So war natürlich gleich auf beim Großhandel und hab mir mal ein paar Angebote geholt. Empfolen in Preis/Leistung haben sie mir den Attack DPX 15.(Ca 1840 Euro)


    Ich will natürlch keine 3000Euro+ für einen HV ausgeben. Die Gasheizung soll weiterhin bestehen und ich will mit dem HV erstmal nur ordentlich zuheitzen im Winter und deshalb will ich auch nicht son Haufen Geld dafür ausgeben. Desweiteren ist der Kompfort zweitrangig(mit Holz heizen ist kein Kompfort wenn mann es selber schlägt)....er soll nur ordentlich funktionieren. Deshalb stört mich das ein oder andere mal was ich mehr in den Keller muss überhaupt nicht.


    Was habt ihr noch für Vorschläge in der Preiskategorie??


    Gruß cue

  • Hallo cue,


    Kessel gibt es in der Preisklasse einige. Hast du dir denn Gedanken zu den Kosten der Installation des Kesses gemacht? Da kommen mal schnell 2-3000,- Euro Materialkosten zusammen. Dazu noch die Lohnkosten...


  • Klar das ist alles geregelt.


    Einbau kostet mich nix.....macht ein guter Bekannter von mir der im übrigen auch das Cu-Rohr und diverse Kleinteile organisiert.


    Was ich noch kaufen muss ist Rücklaufanhebung,TAS,Mischer für Heizkreis+Misch. für WW,Abgasrohr usw. KAnn ich alles günstig vom Großhandel beziehen. Den HV übrigens auch.


    Ist also alles schon unter Dach und Fach.


    Steht nur noch die Frage an welchen nehmen....

  • Hallo cue
    Eine Empfehlung für eine bestimmte Marke zu geben, fällt sicher schwer.Wenn du die Möglichkeit hast,schau dir eine HV-Anlage in Betrieb an,der Betreiber kann dir auch Fragen beantworten,die eine Firma nicht beantworten wird.Da kannst du dir dann selbst ein Bild davon machen,wie so eine Anlage betrieben wird.
    Gruß Horst! :)

  • Hallo
    Als Alternative dazu schau dir auch einen Druckgebläse-Kessel an.Der hat gewisse Vorteile.
    Horst!

  • Hallo cue
    Ein Atmos ist ein Saug-Zug -Kessel,mit einem Saug-Gebläse.Der Vigas,Orlan usw.haben Drückgebläse.
    Horst!!

  • So war sehr interessant gestern.


    Er hatte einen Atmos DC 30SE stehen gepaart mit 2000l Puffer. Gibts wohl nicht mehr die Dinger. Läuft seit 7 Jahren ohne Probleme.
    Hydraulisch hat er es etwas anders gelöst als ich es vorhabe. Weiss auch garnicht ob sich der 2. Puffer so einfach bei mir einbinden lässt. Wenn es blöd läuft muss ich bei mir nochmal alles komplett umklemmen.


    Jedenfalls will er mir meinen dann einstellen wenn soweit ist.


    Nur welchen ich jetzt nehmen soll weiss ich leider immernoch nicht....


    Der Atmos DC 20 GS scheint ja auch nicht verkehrt zu sein für den Preis,wobei ich ja eher zu 15Kw tendiere aber da ist die Auswahl leider sehr begrenzt.

  • Schau, daß dein Holzvergaser die neue Bundesimmisssionsschutzverordnung erfüllt, das geht bei Atmos nur mit GSE Kesseln und auch da nur, wenn sie richtig eingestellt sind und du keinen der Montagskessel erwischt hast. Sonst sagt der Schornsteigfeger :angry: und legt die Anlage still.


    Allgemein würde ich eher auf 50er Holzscheitlänge gehen und schau nach einem großen Füllraum, sonst bist du alle 3 Stunden am nachlegen mit so ner kleinen Huddel


    Der Vigas 14,9er war in der Hinsicht mit seinen 120 L Füllraum immer der Preiskracher, weiß nicht, ob es den jetzt nach der neuen Bimsch noch gibt. Schaffte die neue Bimsch aber auch nur mit Kesseltuning (Lambdaregelung http://www.lambdacheck.de), was aufgrund des Aufbaus der Vigas aber relativ einfach zu bewerkstelligen ist. Da gibts reichlich Themen hier im Forum ("Eine schöne große Brennkammer" und "10-Loch Düsenstein" z.B.

  • So also der Kauf des Kessels steht jetzt kurz bevor.In die engere Auswahl sind gekommen....


    1.Atmos DC 25 GS
    2.Attack DPX Profi


    Hab bei beiden Kesseln super Angebote hier liegen.


    Nur welchen der beiden jetzt nehmen?? Ich bin wirklich total verunsichert. Hatte die Möglichkeit mir 2 Atmos Kessel vor Ort anzuschauen und die Besitzer waren auch zufieden damit. Beide haben gesagt " günstig und geht wie Sau". Ich tendiere ja auch eher zu dem Atmos. Was mich aber stutzig macht ist das es bei uns 2 Großhandel für Heiztechnik gibt und über beide war kein Atmos mehr zu beziehen. Die Zulieferer hatten sich von Atmos getrennt. Warum konnte mir bei beiden keiner sagen. (Sind aber voneinander unabhängige Größhändler)Und beide haben jetzt Attack Kessel im Angebot. Desweitern hab ich heute noch mit 2 Internethändlern gesprochen die beide Kessel anbieten und sie sagte mir bei das sie bei verkauften Attack-Kesseln weniger negative Rückmeldungen bekommen als bei Atmos Kesseln. Weiss der Geier was da nun dahinter steckt. Erfahren werde ich es wahrscheinlich sowieso nie.


    Ihr kennt nicht zufällig jemanden der einen Attack DPX in Betrieb hat??


    Mann liest halt in Internet auch nicht wirklich viel über die Attack DPX Kessel,was ja unterm Strich ja nicht unbedient was negatives sein muss.


    Gruß cue

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!