Pufferspeicher welchen?

There are 7 replies in this Thread which was already clicked 8,865 times. The last Post () by prehalle.

  • Hallo,


    hab hier vor einiger Zeit schon geschrieben, daß ich mir einen HV mit Speichern zulegen möchte.
    Habe auch gute Tipps und Links erhalten.
    Meine spezielle Frage betrifft heute die Speicher, ich stelle mir 2x2000L Speicher vor, wie viele Anschlüsse sollte so ein Speicher haben und wie sollte sein Innenleben aussehen? Vielleicht kann mir auch jemand einen guten Händler empfehlen (Raum Österreich Süd-Deutschland).


    Danke


    Klemens

  • Habe auch schon gesucht, bei ebay


    schau mal bei Pufferspeicher 1000 l
    da findest du welche 399 plus Fracht,der hat auch
    alle anderen größen.
    Wichtig ist ohne einbauten, so wie ich es gelesen habe.
    bessere Schichtung und weniger Regelaufwand.
    Was nicht gebraucht wird kann nicht kaputtgehen.
    Grüße Martin

    Soli 25 E 2000 l Puffer Solar 8,9m2 Röhren
    Plattentaush. Friwa eigenbau
    Flamtronik 2Gebl. Konr. Dimmer.
    HKS u. EigenDüse Gr. Brennk. Eigenbau
    CO Messung

  • Hallo,


    Ich hatte mir meine Speicher (2x1000Ltr.)mehr oder weniger zufällig bei der Bestellung des Holzvergasers beim Solarbayer mitbestellt.
    Und muss jetzt im Betrieb feststellen das es eine gute Entscheidung war.
    Das Gießkannenprinzip und auch die doppelte Anschlussmöglichkeit im Ein.-und Auslauf sind
    gut gelöst.


    Keine sonstigen Innereien trotzdem einwandfree Schichtung.


    mfg
    HJH

  • Hallo,
    ich heize seit 14 Tagen mit meinem neuem Holzvergaser.
    Ein HDG Euro mit 3 Pufferspeichern.
    Der erste Pufferspeicher ist direkt am Holzvergaser angeschlossen, wenn dieser voll ist wird auf den 2 und 3 Pufferspeicher umgeschaltet. Ist der erste wieder leer, läd eine Pummpe Energie aus dem 2ten und 3ten Pufferspeicher wieder zurück in den 1sten Pufferspeicher.
    Hört sich kompliziert an, aber funktioniert verdammt gut.


    Der erste Pufferseicher (Schichtpufferspeicher) hat ein Volumen von 1250 Liter und 2 Wärmetauscher für Solar und einen Edelstahlwärmetauscher für Warmwasser. Firma Solar Bayer.
    Ich habe an den Speicher in gleichen Abständen 10 Pt100 Digitalthermonmeter angebracht, Ich kann nur sagen die Schichtung ist optimal, egal ob der Speicher gerade von dem Vergaser oder den beiden Zusatzpuffern geladen wird, Warmwasser entnommen wird oder die Solaranlage einspeisst.
    Ich war dem sehr skeptisch gegenüber gestanden, habe aber Schichtungstemperaturen innerhalb der 20 cm von 85°C zu 35°C also 50K das ist genial.
    Die beiden anderen Pufferspeicher sind ebenfalls von Solar Bayer, je 1000 Liter davon ein "alter" ohne Sichtleitensatz und mit einem nicht angeschlossenen Wärmetauscher, der neue mit Schichtleiteinsatz. Die Puffer sind in Tichelmann verschaltet mit 40er CU Rohr. Den neuen Puffer habe ich etwas eindrosseln müssen da dieser zu schnell geladen hätte.
    Die Temperaturen messe ich hier ebenfalls mit je 6 Pt 100 Digitalmessgeräten. Die Schichtung ist bei beiden Puffern sehr gut, da vermisst sich nichts! (Bis auf dem alten Speicher ohne Schichtleiteinsatz, da sind die untersten 20 cm immer eine Mischtemperatur, aber damit kann ich gut leben).
    Ich hoffe die Ausführung war nicht zu lang.
    Puffer von Solar Bayer sind super (Bis auf die Isolierung, die Speicher sind bei mir mit 40cm Perlite isoliert)
    Aber ich denke es kommt auch auf die Verrohrung und Versachaltung an. Hier sollten die Fließgeschwindigkeiten beachtet werden. Tichelmann ist zwar etwas mehr Arbeit, aber es lohnt sich.
    Nicht das was falsch verstanden wird, ich bin weder Händler noch bekomme ich von Solar Bayer eine Provision :) , das ist lediglich meine ganz private Meinung und Erfahrung.
    (Die 22 Digitalanzeiger mit roter LED, schaut zwar aus wie ein Weihnachtsbaum; aber unheimlich männlich....)

  • Nabend ,


    welche Speicher hast du von Solarbayer genommen ??? Hab meine Anlage dort bestellt und bekommen - soweit sogut - aber mit zuwenig speichervolumen.


    mfg.
    MArkus

  • @ Hyrican99


    welche Temp.Anzeigen hast du verwendet?
    Hast du ein link oder Foto deiner Anzeigen?


    Christian

  • Hallo Christian,
    ich habe die Messgeräte bei ebay gekauft. Dort waren sie im Angebot bei ca. 30,-- Euro/Stk. Der Shop: http://www.sensorshop24.de/Temperaturregler
    Präzisions PT100 hatte ich noch zu Hause
    Ich hoffe das dir das weiter hilft.
    War zwar Alles in Allem nicht ganz günstig, aber wenn man den kompletten Spass, HV mit Puffer, betrachtet ist das eigentlich wieder machbar. Außerdem habe ich noch zwei WMZ für den HV und die Solaranlage mit eingebaut, du merkst schon ich bin ein Mess- und Regelungsfreak, und es hat sich gelohnt. Denn nur was man messen kann kann man optimieren. Sonst stocherst du immer nur im Nebel mit ich vermute.........usw.
    Gruß

  • Hallo Klemens,
    wenn Du Dir nicht sicher bist welche Größe der oder die Speicher haben sollen dann nehme einfach den Richtwert pro kW Leistung zwischen 55-100 Liter Speichervolumen zu wählen.
    Gute Speicher zeichnen sich bis 1000 Liter aus mit 6 bar Betriebsdruck und Prüfdruck nach DIN 1,5 fach 9 bar. Die isnd natürlich nicht für 399,00 Euro zu bekommen.
    Darüber hinaus sollte man auf die Zertifizierung der Speicher und auf die Garantie achten. Zudem kann man große Speicher mit zum Beispiel 2000 Litern ebenfalls mit max 6 bar Betriebsdruck und Prüfdruck nach DIN 1,5 fach 9 bar bekommen. Da es theoretisch mal sein kann das der Druck in der Heizungsanlage über 3 bar hinaus geht, warum auch immer, so das bei Speichern mit nur 3 bar Betriebsdruck der Spass ganz schnell vorbei sein kann.


    MfG
    PRE-Team

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!