Wamsler K146 Zentralheizungsherd

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo Forumsgemeinde,


    suche auf diesem weg, da ich mich von einem Serbischen Ofen getrennt habe nun nach einer Konformitätserklärung zu meinem nun guten gebrauchten Ofen aus dem Jahr 1998.


    Es handelt sich um einen Wamsler K146 welcher dem Standart des K148 entspricht also Baugleich ist nur bis auf die Optischen Veränderungen abweicht.


    Der Ofen so denke ich mal wird ja wohl schon in der Bimschv Stufe 1, aufgeführt werden oder so.


    Hoffe doch sehr das mir jemand hier aus dem Forum weiterhelfen kann wie nun mit dem Kaminkehrer die genaue Vorgehensweise ist bei einem Gebrauchten Zentralheizungsküchenherd.


    Unterlagen bei Wamsler angefragt bekam ich die gleiche Antwort wo ich mir selbst geben hätte können haben nur das wo auch Online zur Verfügung steht.


    Ofen war bei mir vorher nie angeschlossen also handelt es sich um einen Neuanschluss.


    Geld ist zur Zeit knapp sonst würde ich mir einen Neuen Kaufen.


    Danke schon mal an alle die Helfen.

  • Hallo Heiko,


    du hattest es ja bereits angekündigt das du einen neuen Ofen geschenkt bekommst.
    Bevor du dir nun die Arbeit machst den Ofen anzuschließen, wäre es nicht besser zuerst die Meinung des Kaminfegers zu hören?
    Hier nachstehend ein paar Infos: https://www.kamin.de/lexikon/B…ionsschutzverordnung.html



    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo, das hab ich mir alles schon durchgelesen . mein Kaminkehrer sagte nur zu mir als ich den anfragte sollte der Ofen in Odung sein so sieht er kein Problem darin, auch sagte er mir bei Wamsler oder auch andren Herstellern sie es der Gleiche ofen wie auch später mal auf den markt kam ohne weitere Technische Veränderungen.



    Hab halt nicht mal grad 2000 bis 4500 Euro so locker auf der Kante liegen, wie schon geschrieben der Ofen hat eine Din.reg.Nr also sollte es ja damit keine Probleme geben.



    Wamsler und auch die Din certo in Berlin habe ich mal per Email höflich angefragt.



    Im prinzip braucht ich ja zumindest mal eine Herstellerbescheinigung über den Ofen wo der Hersteller bescheinigt, das er zumindest die Bimschv 1 stufe erfüllt.


    Bei Fahrzeugen auf dem markt bezüglich Anbauteilen geht dies ja auch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!