Vielen Dank an Dobia !

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Moins.


    Ich muß hier mal meinen Dank an Dobia niederschreiben,
    der mir nach meinem Thema zum (vermeintlich) schlecht laufenden Atmos ziemlich spontan einen Besuch in seiner "heiligen" Halle angeboten hat.


    Das ist schon doll, was er da gebastelt hat ! :thumbup:


    Und eins hat uns am meisten beeindruckt: vom anzünden des Kessels an kam nur Wasserdampf am Schornstein raus !
    Es sah echt aus, als wenn da eine Gastherme brennt !!
    Irre- hätte ich nie für möglich gehalten bei einem Holzkessel.


    Danke nochmal.

    Jeder Kommentar ist (nur) eine persönliche Meinung -gebildet aus dem Wissen, der Erfahrung und den Schlußfolgerungen daraus.
    DIE Wahrheit gibt es nicht, liegt sie doch immer im Auge des Betrachters- und auch ich stelle KEINEN Anspruch darauf, sie zu besitzen !
    +++ Also ziehe bitte Deine eigenen Schlüsse aus den Informationen :!: +++
    Und auch wenn es nur ein Wort ist: ein DANKE kommt immer gut an.

  • So etwas nennt man dann Gedanken- Erfahrungs Austausch vor Ort. Nur gut das Dein Weg nicht allzu weit war. Grob gerechnet habe ich eben gesehen ca 35 km ein Richtung, oder?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Ja- eine 3/4 Std fahrt die wert ist :thumbup:

    Jeder Kommentar ist (nur) eine persönliche Meinung -gebildet aus dem Wissen, der Erfahrung und den Schlußfolgerungen daraus.
    DIE Wahrheit gibt es nicht, liegt sie doch immer im Auge des Betrachters- und auch ich stelle KEINEN Anspruch darauf, sie zu besitzen !
    +++ Also ziehe bitte Deine eigenen Schlüsse aus den Informationen :!: +++
    Und auch wenn es nur ein Wort ist: ein DANKE kommt immer gut an.

  • gerne :thumbup:


    ein holzvergaser ist eben keine gastherme. da sollte man schon wissen wie er ungefähr funktioniet. einfach holz reinhauen is nich. eine vernünftige einweisung vom heizungsbauer gibts auch nicht immer. ich hab aber auch schon einem kollegen beim einstellen eines fröhling geholfen; also kein reines atmos-problem.
    mitunter ist aber auch die bedienungsanleitung schlecht; zB. das empfohlene anheizen von unten. damit bekommt man keine reine wasserdampffahne vom start weg hin.


    grüße
    dobia

    _________________
    DC 20 GSLe (2002), Lambdasteuerung 4,5 %, Primärluft-Belimo mit PMA KS45, Eigenbau Rauchgasbremse, Anheizklappe verschlossen, Kugelraumumbau, Startautomatik mit Lüfterdrossel, Abgastemperatur 145-160°C, 2600 l Puffer seriell (einzeln abschaltbar), 12m² Solar, 25kW Flüssiggastherme, 14m³ Nadelholz + 1/3 Gastank pro Jahr, Bauernhaus ungedämmt, 210m² beheizt davon 125m² mit 22°C, Abwärmenutzung vom Heizraum, externer Rauchabzug, CO-Messung mit REGXA1, ca. 20000 kWh/a mit Holz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!