Heizungsprojekt in PLanung erbitte Meinungen

There are 16 replies in this Thread which was already clicked 5,570 times. The last Post () by dvbhannes.

  • Hallo, also ich möchte mir in mein kleines EFH mit gut 90qm nen Holzvergaser reinbauen. Nun gibts ja da viele Angebote. Also ich bin jetzt so weit das ich mcih zischen den Vigas, Atmos oder Orlan. Was haltet ihr von LAdan?? Binauch froh über weitere Ideen was es so gibt.


    Als Puffer stell ichmir mind 1000l vor.


    WEnn ihr Ideen habt und mir eure Meinung saen würdet wäre ich dankbar.


    GRuß und Dank

  • Hallo ?,


    Herzlich wilkommen in die Runde.


    Ladan kenn ich nicht, aber sein Füllraum fand ich klein.
    Ich selbe hab den Orlan in Bestellung wegen den Preis, sonst hätte ich den Vigas genommen.
    Bei dein Haus könnte den 14kw schon reichen aber da wissen die anderen mehr Bescheid.


    Viel gute Antworte und Durchblick


    Grüße Gerard

  • Hallo Neuer,


    zu den einzelnen Marken und Typen wirst du einiges im Forum finden. Vigas/Solarbayer, Orlan und Ladan sind ähnlich gebaut bzw. Klone, mit Druckgebläse, unterschiede zumeist nur in der Regelung, den Turbulatoren bzw, der Brennstoffkammer-Geometrie (Leitbleche).


    Atmos meines Wissens ein Saugzugkessel.


    Ich kenne das Vigas-Prinzip und bin von dessen Einfachheit und günstiger Wartung begeistert.


    Wie schon gesagt wirst du mit einem 14,9er wohl auskommen, wenn du nicht einzelne Komponenten schon besitzt ist sicher eines der vielen "Kesselpakete" mit Puffer und Rücklaufanhebung günstig.


    MfG Helhof

    Klimawandel: gibts seit 2.500.000.000 Jahren.
    Industrielle Revolution: gibts seit 250 Jahren.


    "Gut Holz" wünscht HelHof
    Vigas/Solarbayer 40 E

  • Danke euch zweien schonmal für die Antworten, meint ihr wirklich das ein 14,9 Kessel genügt? Würde mir gern zwei 800L Puffer einbauen und da meine ich, der noch keine ERfahrung hat, ist ein 14,9 Kessel ein wenig klein. Mit 20 oder 25 würde ich doch besser fahren oder was meint ihr??


    GRuß Guschdl

  • Nochmal ich..


    Kennt ihr den Ecofire V-GAS 25S ? Hab da ein Angebot von 1550.- inkl Versand.


    Dank euch schonmal Guschdl

  • Hallo Gutschdl
    Der 14,9 ist nicht anderes als der 25 KW,nur ist der 14,9 gedrosselt.Über die Steuerung.
    Horst!

  • Hallo Horst,


    und kann man die Steuerung "aufmachen" damit siemehr bringt wie 14,9 kw??


    Oder braucht man da ne andere Steuerung, bzw wäre es besser gleich nen 25 zu nehmnen??


    GRuß Guschdl

  • Hallo Guschdl
    Wenn ich an deiner Stelle währe,würde ich den 25 KW nehmen.Mit der AK 3000 weiß ich leider nicht bescheid,aber du müsstest,wenn zuviel an Leistung da ist,den Kessel drosseln können.Aber steinigt mich jetzt nicht,die AK 3000 kenne ich nicht.
    Horst!

  • Hallo Guschdl,


    mit zwei 800er kommst du aber nicht hin. Ich habe den 25 und drei 800er. Wenn du den voll machst und keine Heizungsabnahme hast, dann reicht das gerade so aus. Ausser du füllst den Füllraum nicht ganz voll, dann geht das natürlich auch mit 2. Das darfst du dann aber nicht vergessen, sonst regelt der Kessel runter und kokelt vor sich hin.


  • @ Rene


    wie oft feuerst du dnen deinen Kessel an und wieviel wohnfläche hast du?? Isoliert oder nciht??


    Dank Guschdl

  • Hallo Guschdl,
    160m²
    Baujahr 60 keine Isolierung
    34cm Betonhohlsteine.
    2 mal am Tag wenn es kalt ist.


    Das Puffervolumen hat aber nichts mit dem Gebäude zu tun, sondern mit der Füllmenge des Holzes im Kessel.


  • HAllo, mein Haus ist Baujahr 67. Über bisherigen Brennstoffverbrauch kann ich nichts sagen da eine ganz windige Heizungsanlage drin war und komplett wirr die Verrohriúng war......


    Sind Hohlblochsteine, nicht issoliert.....


    Gruß

  • http://www.ecovarm.com/en/prod…re-v-gas-wood-boiler.html


    Dieser Ecofire ist augenscheinlich ein Vigas Kesselkörper. Also von daher schon mal ok. Was die Steuerung taugt, kann dir niemand sagen. Bei dem günstigen Preis kannst du aber eigentlich nix gescheites erwarten. Aber dafür gibts ja auch die Flammtronik (die kommt dem Spruch "aus ScheiXXe Gold machen" verdammt nah :laugh: )


    ein 14,9er Kessel würde durchaus für dich ausreichen, aber einer, der den großen 120 L Füllraum vom Vigas 14,9er Kessel hat - und das ist ja bekanntlich der Vigas 25. Dazu passen wie auch schon gesagt mind 2000 L Puffer am besten. Die Puffer speichern die Energie fürs heizen, je größer die Puffer, desto länger sind die Heizpausen. Ist recht angenehm, wenn man auch bei - 10 Grad nur einmal abends den Ofen anwerfen muß und es dann bis zum nächsten abend reicht.


    Das 160mm Absauggebläse könntest du dir bei dem Preis auch noch gönnen, sehr nett zum rauchfreien anzünden und nachlegen

  • Hallo,


    also ich bin mitlerweile so weit das ich 2 Kessel favorisiere einmal den


    Atmos DC 22 S 22 KW


    und den


    Vigas HVS-E 25 kw


    Jetzt frag ich mal euch welchen ihr nehmen würdet.


    Preislich Atmos 1700
    Vigas 2100-2400



    Zum anderen wollt ich mal wissen was es mit der neuen BimSchV auf sich aht und ob beide Kessel derer genügen.


    Dank euch schonmal


    Guschdl

  • Der Atmos 22 hat einen deutlich kleineren Füllraum, was nützen dir 22 kw, wenn du als nachlegen mußt?
    Außerdem wenn Atmos, dann nur die GSE Reihe, weil der Rest erfüllt die neue Bundesimmissionsschutzverordnung nicht und auch die GSE wollen erst mal richtig eingestellt werden.
    http://www.atmos.cz/germany/kotle-006
    Bei den GSE haben sie jetzt "Zukunftsorientierte Kessel" drüber geschrieben :laugh:
    dabei ist das von der Steuerung her Technik aus der Wolfsschanze


    De HVS-E von Solarbayer wird damit beworben, daß er die neue Bimsch schafft. Vigas basierte Kessel lassen sich außerdem einfacher tunen.

  • Hi Lupuguschdl,


    was ist eigentlich aus den Absichten der Anschaffung einer Holzvergasers geworden?


    Hast ne Mail.


    MfG
    dvbhannes

    MfG
    dvbhannes
    Orlan Super 40 Kw mit 4-Lochdüse (12-Lochdüse keine mehr zu bekommen??)/große Brennkammer/Lufttrennung, 3000 l Puffer, Flammtronik mit Conrad-Dimmer (Velleman 8064) :)
    parallel Windhager FKU 15 2x UVR1611
    Buso 16 qm Kollektoren, Plattenwärmetauscher Eigenbau
    FW-Station von BUSO

    ...und ohne Ende PV auf dem Dach (20 kW) und 20kWh Speicher :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!